FAZ

Members
  • Content Count

    23
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.2 TDI
  • Color
    Delfingrau Metallic
  • Summer rims
    14" Magnesiumfelge
  • Feature packages
    133

Wohnort

  • Wohnort
    Donauwörth
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Bei einem Alu-Knubbel bin ich mit dabei.
  2. Verspannte Aggregatelagerung. Dann gehen die Lager in die Progression (bzw. sind schon) und die Kiste fängt zu rappeln an. Gesendet von meinem Nexus 9 mit Tapatalk
  3. Normalerweise ist die Pendelstütze (Drehmomentstütze) vom Gummilager her rel. weich ausgelegt, um das An- und Abstellschütteln des Aggregates optimal zu gestalten. Wie verhält sich nun dein Fahrzeug im Start-Stop-Betrieb?
  4. Ich kenne von meinem Fahrzeug (MJ04) nur die "flachere" Version
  5. Fehlerspeicher? Da sollte was zu finden sein.
  6. Ist das diese TX-Schraube? Hatte sie draußen, bin aber nicht weitergekommen. Hatte leider zusätzlich keine Ahnung, wie der Drucksensor rausgeht (hängt ja mit am Kabel)
  7. Kraftstofffilter wechseln? - A2 Forum
  8. Wenn ich die Kappe ins Ventil reindrücke, springt mir eine Sekunde später die Feder um die Ohren...
  9. Anbei noch meine Erfahrungen von der Überholung des Rückschlagventils: 1. passende Sicherungszange: hab ne Knipex 44 11 J1 (12 - 25 mm) mir besorgt. Anderer Hersteller mit analoger Größe dürfte auch funktionieren. 2. Nach Entfernen des Sicherungsrings: M4-Schraube in das Sackloch des Ventilkörpers eindrehen und das Ganze mit ner Zange herausziehen 3. Am Ende des Rückschlagventils sitzt wohl noch eine Kunststoffkappe, war in der Bohrung der Pumpe drin! 4. 7,5 x 1,8 mm passt nicht als dritter Dichtungsring. Hab den Ventilkörper damit auch nicht mit "roher Gewalt" reingebracht. Musste an dieser Position wieder einen der alten Ringe einsetzen... Da brauchts wohl etwas Kleineres... 5. Einbau des Rückschlagventils funktioniert am Besten senkrecht aufgetürmt in senkrechter Richtung in die Bohrung. Dazu die Pumpe in der passenden Richtung aufspannen.
  10. Gemach, Gemach... morgen im Laufe des Tages ?
  11. Weil ich grad dabei bin, die Pumpendichtungen zu tauschen...
  12. man müsste Aufpreis zahlen (siehe Anhang), wenn ihn ihn nicht als Neuteil günstig in der Bucht geschossen hätte
  13. Der Scheibenwischer soll in der Endlage bei 22 mm (+ 5mm) liegen. Drunter schlägt er an der Frontklappe an, drüber neigt er zum Pfeifen. Als Abzieher hab ich hier den Hazet 1785-40 (dreiarmig) verwendet. OT: lasst euch nicht von der vom Marder angebissenen Endkappe des Wischerblattes irritieren...