Jump to content

topi

A2-Club Member
  • Content Count

    59
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (BHC)
  • Production year
    2004
  • Color
    Brilliantschwarz (A2)
  • Sound equipment
    kein Navi
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein

Wohnort

  • Wohnort
    Schweiz, LU

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. topi

    Anlasser

    Der Anlasser meines 1.2 eco hat in den letzten Monaten etwas geschwächelt. Aber wenn man genügend lange wartet, zeigt sich ein Defekt eindeutig. So geschehen am letzten Freitag: Nach dem loslassen der Bremse startete der Motor nicht wie gewohnt automatisch. Stattdessen blieb es beklemmend ruhig . Nach dem Ausbau des Anlassers offenbarte sich der Defekt (siehe Bild 1). Das dicke Kupferband vom Relay zum Motor war gebrochen. Überhaupt: Aufgrund der Oxidationseinwirkung zerbröselte das Kupferband regelrecht. Das war also die Erklärung für den schwächelnden Start. Da ich das Kupferband nicht vom Motor trennen konnte, habe ich den Motor zerlegt. Das Kupferband ist Teil der Kohlebürsten (siehe Bild 2), welche an einem Kupferträger angeschweisst ist. Toll . Ich habe den Motor mal "provisorisch" mit zwei 2.5mm2 Kabeln repariert (siehe Bild 3). Die eine Seite musste ich löten, die andere Seite konnte ich krimpen. Funktioniert erst mal wieder. Bei der Stromstärke habe ich kein gutes Gefühl, dass die Lötstelle auf Dauer hält. Deshalb die Frage in die Runde: Wo bekomme ich die richtigen Ersatzteile(Kohlebürstensatz)? Hat da jemand eine Idee? Vor ca. 2 Jahren hatte ich den Anlasser beim BHC gewechselt. Das Kupferband war da zwar nicht gebrochen - aber ich bin mir mittlererweile sicher: Ein neues Kupferband (bzw. neue Kohlen) hätten gereicht! Noch ein paar technische Daten zu meinem 1.2 eco: 1. Zulassung: 01. 2002 Kilometerstand: 365000 km topi
  2. Hatte vor längerer Zeit das selbe Problem. Nur mit seitlichem (und etwas hin und her) drücken liess sich der Rückwärtsgang einlegen. Ich habe die Schalter (und Leitungen) beim Wählhebel ersetzen lassen. Danach fünktionierte es wieder. In der Rechnung steht: Leitungssatz 8Z0 971 697 Vielleicht braucht es nur eine nachjustierung der Mikroschalter?? Gruss, topi
  3. Um wieviel % die Abblendlichter nach unten geneigt werden sollen, steht am Gehäuse. Beim A2 steht 1% - soweit ich micht erinnere. Bei einem Spez wollte der hiesige TÜV jedoch ausschliesslich 2% sehen - den Aufdruck interressierte den nicht?? Ich habe den Eindruck, dass der Sitzt der Birnen sehr empfindlich ist. Nach dem Birnentausch zeigt bei meinem A2 der eine Kegel nun deutlich nach oben. Zum einstellen nehme ich ein weisses Blatt, halte es direkt vor den Scheinwerfer und messe die Höhe. Danach an der entfernten Einstelhallenwand die errechnete Höhe (je nach Distanz - vgl. AL2013) mit einem Klebeband markieren. Nun kannst du mit den Einstellschrauben gut justieren. topi
  4. Bei mir ging der Motor ja auch beim Fahren aus. Zu begin selten, dann immer häufiger. Ich hatte jedoch einen Fehlerspeichereintrag in der Art: Kupplungsnehmer, unplausible Spannung. Die Kupplung war komplett falsch eingestellt. Anstelle von 1.8 ... 2.0V hatte ich ca. 0.45V. Nach justieren und Grundeinstellung war alles wieder i.O. Gut möglich, dass da beim Getriebetausch die Kupplung verstellt wurde? Aber es soll ja keinen Fehlereintrag gegeben haben?
  5. Hallo VEmil, ich kämpfe mit dem selben Problem: Sobald du Fahrwerksteile für den 1.2 TDI suchst, beginnt das Heulen. Viele Teile sind schlicht und einfach falsch gelistet (z.B. Dämpfer vorne). Damit bleibt immer ein ungutes Gefühl ein vermeintlich passendes Teil zu bestellen. Hier Teileanbieter in D mit (vermutlich) passendem Querlenker: X1-Autoteile AUDI A2 (8Z0) 1.2 TDI > Achsaufhängung/Radführung/Räder > Lenker/Lenkerlagerung > Lenker (Quer-, Längs-, Schräg-) Autoteile Shop: Ersatzteile, Bremsen und Autoteile für Ihr Auto Weitere Teileanbieter in D mit (vermutlich, teilweise) falschen Querlenkern: Achsaufhängung/Radführung/Räder - Lenker/Lenkerlagerung - Lenker (Quer-, Längs-, Schräg-) günstig online kaufen - Autoteile-Meile.de Lenker/Lenkerlagerung Dann vielleicht auch noch interessant: Lagerung, Achskörper für Ihren AUDI A2 (8Z0) 1.2 TDI (61Ps) Mit obigen Anbietern habe ich keine Erfahrung ausser mit mister-auto. Die liefern in die Schweiiz (mit Schweizer Preisenzuschlag natürlich). Hat vielleicht den Vorteil, dass du das Teil einfacher zurück schicken kannst. Den Zahnriemensatz welch ich bei mister-auto bestellt hatte, war fast zwei Wochen unterwegs (Hauptlager ist in Frankreich). Ansonsten besorge ich mir die Teile in Deutschland. Aber eben. Wenn die Teile nicht passen ist der Umtrieb gross... Gruss, topi
  6. Hallo VEmil, ich kämpfe mit dem selben Problem: Sobald du Fahrwerksteile für den 1.2 TDI suchst, beginnt das Heulen. Viele Teile sind schlicht und einfach falsch gelistet (z.B. Dämpfer vorne). Damit bleibt immer ein ungutes Gefühl ein vermeintlich passendes Teil zu bestellen. Hier Teileanbieter in D mit (vermutlich) passendem Querlenker: X1-Autoteile AUDI A2 (8Z0) 1.2 TDI > Achsaufhängung/Radführung/Räder > Lenker/Lenkerlagerung > Lenker (Quer-, Längs-, Schräg-) Autoteile Shop: Ersatzteile, Bremsen und Autoteile für Ihr Auto Weitere Teileanbieter in D mit (vermutlich, teilweise) falschen Querlenkern: Achsaufhängung/Radführung/Räder - Lenker/Lenkerlagerung - Lenker (Quer-, Längs-, Schräg-) günstig online kaufen - Autoteile-Meile.de Lenker/Lenkerlagerung Dann vielleicht auch noch interessant: Lagerung, Achskörper für Ihren AUDI A2 (8Z0) 1.2 TDI (61Ps) Mit obigen Anbietern habe ich keine Erfahrung ausser mit mister-auto. Die liefern in die Schweiiz (mit Schweizer Preisenzuschlag natürlich). Hat vielleicht den Vorteil, dass du das Teil einfacher zurück schicken kannst. Den Zahnriemensatz welch ich bei mister-auto bestellt hatte, war fast zwei Wochen unterwegs (Hauptlager ist in Frankreich). Ansonsten besorge ich mir die Teile in Deutschland. Aber eben. Wenn die Teile nicht passen ist der Umtrieb gross... Gruss, topi
  7. Heute sind die 4 neuen Sommer Reifen 145/80 von reifen.com eingetroffen. DOT 3113 Der nächste Sommer kann kommen:D Gruss, topi
  8. Hallo Marc, weiss nicht ob es Dir hilft, aber... Ich habe so etwas ähnliches. Beim Lastwechsel habe ich ein cklogg, vermutlich vom Getriebe. Kommt etwas mehr Lastmoment in den Antriebsstrang höre ich ein zweites cklogg. Im Stillstand, bei eingelegtem Gang und hin und her schieben, kann man das Geräusch gut hören. Mein freundlicher hat darauf das Gleichlaufgelenk überprüft und für gut befunden. Trotzdem bin ich mir mittlererweile sicher, dass es das Gleichlaufgelenk ist: Ich habe das Fahrzeug vorne einseitig angehoben. Von hand habe ich das Rad gedreht und langsam das Drehmoment erhöht (Drehrichtung jeweils gewechselt). Zuerst dreht sich das Rad aufgrund das Getriebespiels, danach gibt es am Ende einen kleinen Schlupf (cklogg). Das Rad bewegt sich leicht (ca. 10mm am Umfang), aber die Antriebswelle dreht sich nicht. Mein 1.2 TDI hat nun 245Mm auf der Uhr. ... hoffe Dir mindestens einen weiteren Suchtip gegeben zu haben. Gruss, topi
  9. Möglich, Sturz würde das schiefe abfahren erklähren... ...vielleicht kann ich mit Wasserwage und Blattlehre eine Abschätzung des Sturzes...
  10. Ich hänge mich mal hier rann... Da bei mir auf der Vorderachse die Reifen innen stark abgefahren sind, habe ich die Spur wie folgt vermessen: Ich habe einen Laserpointer auf ein AL-Stab mit Klebeband fixiert (vgl. Bild). Den A2 gerade ausgerichtet und beidseitig den AL-Stab an den Felgen aufgelegt, sodass der Laiserpointer gegen eine weit entfernte Wand (21000mm) projeziert. Den Abstand von der rechten und linken Seite konnte ich nun an der Wand messen: 1930mm Danach habe ich den A2 um 180° gedreht (Rotation um die Hochachse) und nach hinten an dieselbe Wand projeziert. Abstand: 1400mm Daraus lässt sich die Spur berechnen: Ich erhalte somit eine Spur von: +21.7' (pro Seite) Das Ergebnis erstaunt mich: Ich habe eine (starke) negative Spur erwartet, da mir die vorderen Reifen nach 10Mm über 50% (schief - innen) abgefahren sind. Ich habe kein (ausgeprägtes) schwammiges Verhalten festgestellt Auch zieht das Fahrzeug in keine Richtung. Nach der Kurve stellen sich das Lenkrad selbständig zurück - jedoch nicht bis (genau) zur Mitte - also nichts ungewöhnliches. Die Spur ist vermutlich verstellt, seitdem die Führungshülse ersetzt wurde (Getriebe Ausbau). Davor hatte ich geringen und gleichmässigen Reifenverschleiss (50Mm). Dann stelle ich mal die Spur ein... Verwirrte Grüsse, topi 1.2 TDI, orginal Fahrwerk
  11. Die Hydraulikpumpe startet beim Öffnen der Fahrertüre. Bleibt die Türe geschlossen, startet die Pumpe nicht mehr. Warte ich lange bei geschlossener Fahrertüre und starte anschliessend den Motor, kommt die Pumpe mit "Zündung an". Geht die Pumpe an wie von sergeiy beschrieben, müsste der Türschalter einen Wackelkontakt haben um den Übergang Aus-An zu bekommen. Oder es gibt noch eine weitere Bedingung welche wir nicht kennen? Nur - weshalb sollte der Druck aufgebaut werden (solange die Zündung aus ist)? Das Anlaufen der Pumpe durch die Fahrertüre dient doch nur um anschliessend verzögerungsfrei den Motor starten zu können. Auffallend ist auch, dass alle Gänge geschaltet werden und die Hydraulikpumpe nicht dauernd läuft (interpretiere ich jetzt mal aufgrund der Beschreibung von sergeiy). Denke mal, dass die Hydraulik genügend Druck aufbauen und halten kann. Das die Pumpe trotzdem läuft ist erstaunlich: Ist es uns bis jetzt nicht aufgefallen (wir verlassen ja üblicherweise das Fahrzeug)? Oder gibt es da etwas was wir noch nicht wissen und uns möglicherweise zum Fehler führen könnte? Am besten kontrolliert sergeiy erst mal das Kupplungsseil. Falls das nichts hilft, muss man mit einem VAG-COM die Werte anschauen... topi
  12. Mit 205T km kann es durchaus die Führungshülse sein, insbesondere wenn die Kilometer mit häufigen Schaltvorgängen zurückgelegt wurden. Andererseits haben einige hier im Forum die Führungshülse bei 280T km und mehr gewechselt - vermutlich Langstreckenfahrzeuge.... Mit VAG-COM kannst Du, wie von DerWeißeA2 beschrieben, den Wert des Nehmerzylinders ablesen. Jedoch sollte meines Erachtens die Zeit zwischen offener und geschlossener Kupplung weniger als 0.5s betragen. Ferner sollte man das auch ohne VAG-COM am Kupplungsseil beobachten können. Beobachte mal im "Gutfall" das Kupplungsseil beim drücken und loslassen der Bremse und vergleiche es dann im "Fehlerfall". Hierzu benötigst Du jedoch einen Helfer. Ich habe bei mir die Führungshülse bei 220T km wechseln lassen. Bei der Gelegenheit habe ich zusätzlich tauschen lassen: - Kupplung - Kupplungsnehmer (wegen Potenziometerverschleiss) - Lager der Getriebehauptwelle VAG-COM ist eine gute Investition. Wenn Du mit VAG-COM nur eine unnötige Reparatur vermeiden kannst, hat es sich bereits ausbezahlt. Ich suche soweit ich kann mit Hilfe dieses Forums und VAG-COM die Fehler an meinem A2 selber und spreche anschliessend die Arbeiten mit meiner Werkstatt ab. Das hat bis heute gut funktioniert. Ich kenne in der Schweiz keine Werkstatt welche den 1.2 TDI (A2/Lupo) kompetent reparieren kann. Ich denke, dass dies in Zukunft eher schwieriger wird. Gruss, topi
  13. Hallo sergeiy, spontan würde ich auf einen sterbenden Sensor (welcher?) tippen. Bei höheren Temperaturen scheint der Sensor falsche Werte (oder ausserhalb der Toleranz) zu liefern. Du benötigst ein Diagnosegerät (VAG-COM) um hier weiter zu kommen. Ich schicke Dir eine PM. Mir fällt auf, dass die Hydraulikpumpe läuft obwohl das Fahrzeug abgeschlossen ist. Das kenne ich so nicht. Wird die Hydraulikpumpe nicht vom Getriebesteuergerät eingeschaltet? Kann das jemand bestätigen? Die Hydraulikpumpe startet beim Öffnen der Fahrer Türe oder beim Einschalten der Zündung. Gibt es sonst noch ein Sensor der die Hydraulikpumpe startet, falls Türe zu und Zündung aus ist? Weiss das jemand? Ich interpretiere aus Deiner Alp Abfahrt, dass der Motor auch in Stellung N kein Gas an nimmt. Richtig? Wie viele km hat Dein A2 total? Gruss, topi
  14. Ich habe meine alten Logfiles gefunden. Fogende Fehler hatte ich: 00263 - Getriebe 27-10 - unplausibles Signal - Sporadisch 01071 - Geber für Kupplungsweg (G162) 16-10 - Signal außerhalb der Toleranz - Sporadisch Ich hatte damals die Spannung an der Kupplung während der Fahrt mitgeloggt. Die Spannung varierte etwas. Sobald die Spannung unter einen Schwellwert (0.42V ??) sank, schaltete der Motor aus. @Glizadi: Passt gut zusammen. Den Fehler 0115, Drezahlabweichung zu gross hatte ich nie. Ist die Kuplung am Ende? Eigentlich kaum möglich?? Bin gespannt was die Kupplung Nachstellung bewirkt. Gruss, topi
  15. Ist schon lange her (4.5 Jahre) und leider finde ich meine Notizen nicht mehr... ... bin mir aber ziemlich sicher, dass ich den Wert von 0.5V nach 1.9V entsprechend Anleitung nachgestellt hatte. Seither funktionierte die Schaltung tadellos. Ich habe den A2 Eco vor knap 5 Jahren gebraucht erworben. Ich nehme an, dass die Werkstatt meines Vorbesizters, da was verstellt hatte. Das Getriebesteuergerät hatte ca. 45'000 km weniger als der Tacho. Vermutlich wurde das Steuergerät getauscht. Ferner wurd das Motorsteuergerät kurz vor der Fahrzeugübergabe an mich getauscht. => Die Werkstätten sind mit dem A2 1.2 Eco überfordert! Gruss, topi
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.