Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

hab in der Suche geschaut, aber ich finde irgendwie keine hilfreichen Angaben zum Motoröl des FSI.

 

1.Frage:

Würde gern zur nächsten Inspektion (Longlife) Öl mitbringen. Bekomme ich irgendwo welches günstiger als 20€/Liter, und was für Öl nutzt Ihr (FSI)?

 

2.Frage:

hab zwischendurch mal Öl nachfüllen müssen und wollte nicht das teuerste nehmen. Da ich die Angaben nicht dabei hatte, hab ich Valvoline (atu) 5W-30 genommen. Da steht drauf: VW 502.00/505.00. Kann ich das jetzt verwenden (langfristig) oder nicht???

 

3.Doofe Frage, die ich schon woanders stellte:

Warum muß man Öl nachfüllen, wohin verschwindet das Zeug??? :rolleyes:

 

Vielen Dank, Gruß,

Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau doch mal in deine Bedienungsanleitung rein. Hinten bei den Motordaten stehen Ölmenge und Öltyp.

Als ich meinen A2 bekommen habe, hat's noch keinen FSI gegeben, sonst könnte ich dir nachsehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@audi_a2_tdi

Schade, daß Audi in der Bedienungsanleitung noch keinen Tipp gibt, wo man preiswertest das nötige Zeug herbekommt :)

 

Ich hab langsam das Gefühl, ich bin "Der letzte FSI" :D

Wenigstens die TDI-Fraktion versucht weiterzuhelfen, danke.

 

Vielleicht kippt ja der typische FSI-Fahrer einfach das 24,99Euronen/Liter-Zeug von Shell rein und sacht sich: "Dit isses mir wert, wa!" :rolleyes: ????

 

Also, in meiner Anleitung steht:

VAG-Norm 503.00 Longlife II 0W-30

und VAG-Norm 504.00 Longlife III 5W-30 ist wohl das neue Zeug

 

...auf dem Valvoline steht doch 502.00/505.00

oder ist die erste Angabe für Benziner und die zweite für Diesel?

 

Ich brauche Hilfe (in dieser Frage :D )

Gruß, Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jens,

 

dein Valvoline hat keine Longlifefreigabe. Wenn du also alle 15.000km wechselst, ist es ok. Für 30.000km oder 2 Jahresintervall aber nicht. Halben Liter nachfüllen ist aber erlaubt.

 

Du brauchst ein Longlifeöl nach VW 50400. Namentlich heißen diese Öle meistens etwas mit Longlife 3 hinten raus. Dieser Suchbrgriff bringt auch im Auktionshaus mit den 4 Buchstaben erstaunliche Ergebnisse. So ab ca. 8€ bekommst da nen Liter des edlen Tropfens.

 

Das Öl verschwindet einfach im Zylinder und wird mit verbrannt. So kann man auch am Ölverbrauch den ungefähren Zustand des Motors erkennen, braucht er kaum Öl, so sind die Toleranzen wohl sehr gering. Hängt natürlich auch alles am individuellen Fahrstil.

 

Grüße vom Nachtaktiven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Nachtaktiver

 

Vielen Dank!

 

@Mod.

Wollte schon den Vorschlag machen das Posting von audi_a2_tdi zu löschen.

...dann hätte ich "meinen Thread" ganz für mich allein gehabt und hätte etwas mit mir selbst fabulieren können... :D :D :D

Man hätte ihn dann auch bequem in die Rubrik a2 fun verschieben können...

 

Aber dank Nachtaktiver ist ja "leider" doch noch was nützliches draus geworden.

 

Gruß, Jens - der jetzt furchtbar billiges Öl bestellt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Tenöse,

 

ich finde den Verweis auf die Suchfunktion immer blöde ... aber wenn einer schon dreimal nachfragt:

 

Thread-Linkliste:Wartung, Öle, Additive, Reifen, Verschleißteile...

 

Hier gibt es diverse Threads zum Thema Öl (Kauf über Ebay, Longlife etc.). Ich kaufe immer von Castrol 0W30 über Ebay. Preis um die 8 Euro + Versand. Für den FSI benötigst Du vier 1-Liter Flaschen.

 

Gruß

dimahl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für den Tipp!

 

Hab inzwischen Öl bestellt & es ist in Rekordzeit bei mir eingetroffen.

5 Liter Longlife III mit der entsprechenden Spezifikation.

 

Das ganze hat mir mal eben über 50€ gespart !!!

 

Also wie diese Preisunterschiede zustande kommen ist doch einfach lächerlich.

9,45/l statt 20,18/l beim Freundlichen, für ein und dasselbe Produkt.

Ich bin froh, dieser Abzocke entgangen zu sein.

 

Gruß, Jens

 

 

Hat jemand noch einen Rat, wie man bei der Inspektion auf diese Art Geld sparen kann????

(ev. Zündkerzen oder Luftfilter?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

möchte ich mich hier gleich mal anschließen.

Hat schon jemand den FSI auf festes Intervall programmiert und wechselt nun alle 15tkm? Wenn ja, welches Öl darf man dann nehmen?

 

Und warum steht auf dem Castrol Edge 5w-30 Longlife drauf "speziell gegen Ablagerungen im Ansaugtrakt FSI"? Sind da Öle des Festintervalls schlechter??

 

:confused::confused:

gruss

macko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt muss ich mich doch mal nachfragen: Wie kann ich als Verbraucher feststellen, was ich erhalte, wenn ich mir eine Flasche Lonlife-Öl in der eBucht kaufe?

 

Bei einem stationären Händler kann ich davon ausgehen, dass der Imageschaden groß wäre, wenn er mir falsch deklariertes Öl verkauft. Bei einem online-Händler fällt diese Sicherung komplett weg.

 

Kann ich dann nicht sofort das billigste Baumarktöl mitnehmen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man versiegelte Ölflaschen bei ebay kauft, von einem Händler der sich darauf spezialisiert hat und zig tausend gute Bewertungen hat, dann ist da so gut wie kein Risiko dabei. Bedenke: Der Freundliche kann die Flasche anstatt für 20EUR auch für 7EUR verkaufen. Er macht dabei warscheinlich immernoch einen kleinen Gewinn. Warum soll man sie bei ebay dann nicht auch für 8-9EUR ohne Porto bekommen können?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kaufe Öl bei Ebay nur mit Rechnung. Außerdem achte ich sehr darauf, dass die Flaschen versiegelt sind. Völlige Sicherheit wird es aber nie geben, auch nicht im stationären Handel, mittlerweile wird ja wirklich alles fast perfekt gefälscht. Ich schaue beim Einfüllen des Öls zusätzlich darauf, welche Farbe es hat, zusätzlich kann man dabei grob abschätzen, ob die Viskosität stimmt. Ist alles im Herstellerdatenblatt angegeben...

 

Oder aber, man macht vom tollen Clubangebot eines Duisburger Freundlichen Gebrauch und bestellt den Liter Castrol oder Shell dort zu 7€/Liter mit Rechnung. Auf Verschleißteile gibt es dort auch 25%. Wäre doch mal ein Grund, dem Club beizutreten, oder? ;)

 

Der FSI braucht meines Wissens für die Standartwartung ein Öl nach VW 502 00. Zum Beispiel Castrol Magnatec 5W-40.

 

Anbei ne kleinen Normenkunde:

 

Für Motoren mit Longlife-Service:

 

VW 503 00 für Benziner

VW 506 00 für Diesel ohne "Pumpe-Düse"

VW 506 01 für Diesel mit "Pumpe-Düse"-TDI

VW 503 01 für Turbomotoren

 

Für Motoren ohne Longlife-Service:

 

VW 500 00 und VW 502 00 für Benziner

VW 505 00 für Diesel ohne "Pumpe-Düse"

VW 505 01 für "Pumpe-Düse"-TDI

Alle diese Normen werden von Ölen, die VW 50400/50700 erfüllen, ebenfalls erfüllt, für Motoren mit geschlossenem Partikelfilter sind sie zwingend vorgeschrieben. Ausnahme: 5Zylinder Reihen TDIs im Touareg dürfen im LL-Modus nur VW 50601 und kein 50700 bekommen. Also alles ganz einfach ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden