Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
danialf

Klimanalage defekt??

Recommended Posts

Hallo!

 

Ich habe meinen A2 letzten Winter gekauft und nun sind die ersten heißen Tage schon gekommen. Dabei habe ich festgestellt, dass der A2 meiner Meinung nach nicht richtig kühlt! Wenn ich das Gebläse auf Auto stell und die Temperaturanzeige auf "Lo" steht, müsste es doch eigentlich sehr kalt blasen. Tut es aber nicht!!! Gerade vielleicht "etwas kühl".

 

Ist das bei Euch auch so???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich kann die Klima "saukalt"...natürlich nicht sofort nach der ersten Sekunde, aber nach etwa einer Minute sollte die volle Kühlleistung zur Verfügung stehen! Vielleicht geht das Kältemittel zur Neige...oder der Klimakompressor tut nicht so, wie er soll :-/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ATU bietet gerade ne Aktion. Klimaservice komplett für 49€. Dabei wird das Kältemittel abgesaugt, entfeuchtet und evtl. fehlendes Kältemittel ergänzt.

 

Hab den Service letztens bei meiner 3,5 Jahre alten Kugel nach etwa 130.000km mal machen lassen. Fehlte nur wenig, kühlt jedoch jetzt wieder nen Tick besser.

 

Auf jeden Fall schauen lassen bevor das Kältemittel komplett verdunstet ist und der Kompressor festgeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles klar! Werde morgen gleich danach schauen lassen....

 

Danke für Euren Tipp! Die Kühlleistung ist wirklich eine "Lachnummer"!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Nachtaktiver

Auf jeden Fall schauen lassen bevor das Kältemittel komplett verdunstet ist und der Kompressor festgeht.

 

Ein Mechaniker hat mich mal darüber aufgeklärt, daß die meisten Klimaanlagen heutzutage zur Sicherheit einen Druckschalter haben...kann der Kompressor wegen Kältemittel-Mangel oder sonstigen Gründen keinen Druck aufbauen, wird er automatisch ausgeschaltet, um Folgeschäden zu verhindern. Es ist natürlich trotzdem besser, im Zweifelsfall sofort eine Kontrolle zu veranlassen...

 

Gruß Timo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für Deine beruhigenden Worte!!!!

Werde morgen gleich mal bei meinem Audi Händler vorbei fahren....

 

Gruß Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, hab für den 26.04. einen Termin bei meinem "Freundlichen" ergattert. Werde Euch dann berichten, was es letztendlich war bzw. ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Bei mir wars der Lüfter der festgerostet war und somit mein A2 passiv gekühlt mehrere Monate fuhr :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens
Original von Otherland

Mal blöd gefragt: ECO - War aus oder ?

 

Gruß

Otherland

Er meint, ECON

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab das auch mit der "warmen Klima" :D

heute hat es eine halbe std gedauert bis endlich ein bisschen kalte Luft kam und selbst die hat kaum Kälte in sich... werd dann wohl auch mal zu Audi müssen und die Klima reinigen lassen... was kostet der Spaß , weis das einer?

 

MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, das ist doch wieder mal eine Gelegenheit für mein Lieblingsthema:

Der A2 besitzt einen KlimaAUTOMATIK.

Es macht also keinerlei Unterschied, ob du auf LO oder auf deine Wunschkomforttemperatur einstellst - in beiden Fällen wird, kurze Zeit nach dem Starten des Motors (30-90 Sekunden würde ich schätzen) optimal gekühlt - im einen Fall, bis die eingestellte Temperatur erreicht ist, im anderen Fall, bis es dir zu kalt wird und du eine vernünftige Temperatur einstellst.

Da es sich um eine Programmsteuerung handelt, die deineTastendrücke nicht 1:1 umsetzt, sondern "versucht", sie für einen möglichst effizienten und komfortablen Betrieb zu interpretieren gibt es nur eine Devise für einen langen, störungsfreien Betrieb:

Temperatur einstellen und dann für alle Zeiten Finger weg vom Bedienteil!

(Ausnahme1: im Winter wird man ca. 5 Grad weniger als angemessen empfinden als im Sommer

Ausnahme 2: Die Frontscheibe muss defrostet werden.)

Es ist auch Unsinn, ständig mit der ECON-Taste zu spielen. Natürlich wird im Winter nicht gekühlt, wenn es nicht nötig ist, ABER: die Automatik muss die Kühlfunktion zuweilen einschalten, um die Luftfeuchtigkeit im System zu verringern. D.h.: auch im Winter bleibt ECON aus, denn sonst beschlägt die Kiste andauernd und du kriegst ein Biotop in die Lüftungskanäle.

 

Die miese Kühlleistung kann nach meiner Meinung zwei Gründe haben:

1. einen subjektiven. Wenn der Temperaturunterschied zwischen draußen und drinnen nicht so groß ist lässt es die Anlage etwas ruhiger angehen, schleßlich will niemand einen Eishauch im Gesicht haben

(daran dürfte auch LO nichts ändern -> Programmsteuerung)

2. einen objektiven. Die Anlage muss gereinigt werden. Wenn z.B. ein Lüfter festrostet (!) dann war sicher im Winter monatelange ECON gedrückt, anders kann ich mir das nicht erklären.

 

Ich lege mich hier so ins Zeug, weil der A2 eine der besten Klimaanlagen hat, die ich kenne (kein Hustenreiz, keine entzündeten Augen, kein Nachregeln, keine Defekte bei mir), und alle die, die sie "falsch" bedienen, davon nie etwas erleben werden. Ich würde sagen: einfach einstellen und dann vergessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

LOW hat durchaus einen Sinn(!!!!) , nämlich wenn man im Winter ein Auto kauft und wissen will ob die Klima geht! (naja, im Herbst oder jedenfalls bei über 4 Grad).

Ansonsten hat CER recht, die Automatik kühlt fix runter.

Das hat er wohl bei Kauf nicht getestet..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was mir darauf gerade auffällt...

 

wenn ich ECON ausschalte, dann springt ja die Klima an. Sobald die Klima anspringt läuft doch auch der Ventilator vorne am Kühler, stimmts?

Also so war das bei meinem alten Auto. Der Kühler ist solange im Dauerbetrieb wie die Klima auf AN ist.

Das müsste doch beim A2 genaus sein, oder? Wenn man also keinen Kühler hört ist er hin... stimmt das so!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens
Original von ever2less

was mir darauf gerade auffällt...

 

wenn ich ECON ausschalte, dann springt ja die Klima an. Sobald die Klima anspringt läuft doch auch der Ventilator vorne am Kühler, stimmts?

Stimmt genau. Zwangsweise tut er das, weil der Kondensator gekühlt wird. Auch wenns (fast ) nicht nötig wäre.

Der Kühlerventilator dreht dabei aber nur sehr leise, das kann man ev nicht hören. Dann kann aber noch nachgucken..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab grad geschaut, er dreht sich mit sobald ECON aus ist... also funzt wenigstens der Lüfter :D

dann müsste ich zum Freundlichen und das Kältemittel säubern lassen, oder? Ist das ein Akt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deinen Feldzug in Ehren, aber ganz so kann man das nicht stehen lassen. Merkt sich sonst vielleicht noch jemand so.

 

Original von cer

D.h.: auch im Winter bleibt ECON aus, denn sonst beschlägt die Kiste andauernd und du kriegst ein Biotop in die Lüftungskanäle.

 

Die Kiste beschlaegt nur, wenn man vorher den Kompressor an hatte, weil nach dem Abschalten die am Verdampfer kondensierte Luft herausgeblasen wird. Wenn er gar nicht an war, passiert das auch nicht. Uns sonst helfen auch saubere Innenscheiben, um es gar nciht erst so weit kommen zu lassen...

Das Biotop bildet sich nur, wenn sich Feuchtigkeit am Verdampfer ansammelt, nachdem die Kuehl- und Entfeuchtungsfunktion zugeschaltet war und dann das Auto abgestellt wird.

 

Original von cer

Die miese Kühlleistung kann nach meiner Meinung zwei Gründe haben:

1. einen subjektiven. Wenn der Temperaturunterschied zwischen draußen und drinnen nicht so groß ist lässt es die Anlage etwas ruhiger angehen, schleßlich will niemand einen Eishauch im Gesicht haben

(daran dürfte auch LO nichts ändern -> Programmsteuerung)

 

Doch - LO kuehlt bis der Arzt kommt.

 

Original von cer

2. einen objektiven. Die Anlage muss gereinigt werden. Wenn z.B. ein Lüfter festrostet (!) dann war sicher im Winter monatelange ECON gedrückt, anders kann ich mir das nicht erklären.

 

Der Luefter wird nach Bedarf und fein dosiert geregelt. Kann mir vorstellen, dass im Winter bei den niedrigen Aussentemperaturen und dem geringen Kuehlleistungsbedarf der Luefter nicht laufen muss, um eine ausreichende Kuehlfunktion zu gewaehrleisten.

 

Ansonsten hast Du natuerlich recht, auch wenn die Missachtung der ECON-Taste Geld kostet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zitat:

 

Doch - LO kuehlt bis der Arzt kommt.

 

 

 

Also in der Betriebsanleitung steht :

 

Bei niedrigen Aussentemperaturen schaltet sich der Kompressor automatisch aus.Er kann dann auch nicht mit der Auto-Taste eingeschaltet werden.

 

Heisst das jetzt er geht gar nicht erst an ??

 

Ich hab meiner Frau einen A2 gekauft und die Klima funzt nicht.Klimatronic scheint richtig zu arbeiten. Im Fehlerspeicher steht nichts, Kompressor - Magnetkupplung zieht nicht an, leerlaufanhebung nicht feststellbar.Kabel zur Magnetkupplung hat undefinierbare Spannung- egal ob Klima an oder aus.

 

Zuheizer muss ich auch noch überprüfen - aber wo sitzt der Thermofühler für aussen ?? Oder kann ich den Zuheizer anders testen ??

 

Also die beste Klima kanns nicht sein - hab heute fast die komplette Innenausstattung demontiert weil keine Luft aus sämtlichen Düsen kam.Lüfter pustete hörbar aber es kam kein lüftchen. Stellmotor arbeitete richtig - nur die Luft - verteilerklappe war im Luftkanal verklemmt und hat alles dicht gemacht. Hört sich einfach an ist aber ganz schön aufwändig - Apropo - Ich schaff es nicht über eine Tastenkombination in die Klimatronic zu kommen - ist doch die selbe Anlage wie im A3 ,A4, A..... aber irgentwie funzt das nicht .

 

Stromlaufplan wäre echt toll weil ich auch noch einige andere recht sonderbare bug´s habe.Kann mir jemand damit aushelfen?

 

Gruß

 

Josef A2 1,4 TDI 75 PS 4/2001

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Richtig, unter 4 Grad geht der Kompressor gar nicht an.

 

Und der Kühlerlüfter läuft (leider) immer, auch im Winter bei über 4 Grad also immer wenn die ECON aus ist.

Der Innenlüfter läuft auch ganz wenig, wobei, bei einem Balken am Display kann er auch ganz aus sein, von daher mag ein Festgehen möglich sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie teste ich dann bei einem Autokauf die Klima und Zuheizer auf funktion ??

 

Gruß

 

Josef

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallihallo!

 

So, habe meinen A2 nun wieder. Die Werkstatt konnte keinen Leck feststellen. Es wurde nun Kältemittel nachgefüllt und Kontrastmittel eingefüllt - das war`s.

 

Jetzt heißt es abwarten, ob`s irgendwo rausläuft....

 

Kostenpunkt 121 Euro!!! :WUEBR:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also - evakuieren und Auffüllen für 121 € ???. Oder hat er noch etwas anderes gemacht . Wenn nicht ist der Preis reiner Wucher !!!

 

Für die beschriebene Arbeit sollten 80 € mehr als ausreichen.

 

 

Gruß

 

Josef

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut meinen Freudlichen kostet das Ablassen und Neu befüllen inkl. Kältemittel/Öl 59,- EUR.

 

Gruß

Otherland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Aber das Kontrastmittel kostet doch so einiges zusätzlich, soweit ich mich erinnere, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Kontrastmittel kostet gerade mal 2,90 Euro lt. Rechnung! Außer neues Kältemittel rein wurde garnichts gemacht!

 

Finde ich auch echt mega teuer!!!!! :WUEBR:

 

Jetzt bin ich mal gespannt, ob innerhalb kürzester Zeit dasselbe Problem wieder auftritt, oder ob jetzt dann eine Ruhe ist.

 

 

Gruß DAni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kontrastmittel fällt nicht weiter ins Gewicht - ich hab bei den 80 € noch ne halbe Stunde "Lecksuche" eingerechnet.

 

Gruß

 

Josef

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ähem, krass. Hab bei ATU vor Kurzem genau 49€ bezahlt. Inkl. Kontrastmittel und ne Woche später mal mit der UV-Lampe durch den Motorraum leuchten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Funktionierts bei dir jetzt wieder?

 

Hab das gleiche Problem und werd - wenns bei dir tut - wohl auch mal den Gang zum freundlichen wagen.

 

Gruß Prahli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also... war heute bei meinem Audi/VW Händler... Hab meine Kugel um 8Uhr hingestellt und hab in um 12Uhr wieder abgeholt.

Hab gesagt das ich das Kältemittel getauscht haben will, Kostenpunkt an die 80€. Rechnung erhalten:

 

Klima geprüft - 21,60,-

Kältemittel abgelassen und aufgefüllt - 36,00,-

Kältemittel - 14,95,-

Ust. - 13,78,-

 

Gesamt - 86,33,-

 

und die Klima geht wieder :HURRA:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen