Jump to content

ADPOR, Butyl, Eggcrate und Sludge - Dämmung im A2


bret

Recommended Posts

Moin!

 

Wer hat den o.g. Materialen benutzt? Wenn, Wie und Wo im A2?

 

Ich weiss, der AD-A2 hat sludge / exvibration auf sein Dach benutzt und der Rest ist Butyl; aber hat wer noch ADPOR o.ä noch benutzt? Ich überlege, noch Eggcrate oder Pyramiden-schaumstoff auf der Aussenseite vom Türinnenblech zu montieren, die aussenhaut bekommt butyl und vielleicht noch sludge / noxudol / exvibration / was ich finden kann. Alle Türen das gleiche. Hinten im Kofferraum dann die Hohlräumen mit adpor füllen, etwas Sludge auf der aussenhaut und sonst mit Butyl gedeckt.

 

Das Dach kann ich nur mit Sludge vorstellen.

 

Ideen / anregungen?

 

Bret

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Falls du dieses Profilschaumstoff meinst, was soll das auf der Rückseite des Türinnenblechs bringen? Es bingt nix. Außer wenn es das ist, mit der Bitumengrundplatte, die aufgrund des Gewichtes etwas Masse bringt und daher Schwingungen dämpft aber der Schaumstoff selbst filter gut Hochton un Mittelton aber wozu an der Stelle?

Da ist auch nicht so viel Platz wegen des Fensters.

Ich habe innen Sperrholz geklebt und Bitumenmatten. Steifigkeit ist da gefragt und wenn wenig Platz, dann wenigstens schwingungsdämpfende Masse (also Gewicht/Ballast) in Form von Bitumenmatten.

Link to comment
Share on other sites

schwingungsdämpfung ist nicht unbedingt das direkte Ziel. Ich will dass das Auto erheblich leiser wird. Bitum würde da schon helfen, nehme aber auch inspiration von hier womit ich nachvollziehen kann, dass "overkill" hilft, die noch ausstehenden lärme zu dämpfen. (daher gibt's eh schaumstoff hinter die türverkleidung).

 

 

Bret

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

OK wenn du es leiser machen willst, dass ist das Schaumstoff mit Bitumengrundplatte sehr gut! Ich habe mal eine ganze Tür damit gedämmt (Zimmertür, mein Jugendzimmer;) ) Das hat viel gebracht im Zusammenhang mit besserer Türabdichtung (Türschaumstoffdichtung). Auch Türpappen in dickerem Leder helfen :D

Aber kein Wunder, wenn du monatelang ganz ohne Verkleidungen rum fährst, dass es zu laut ist ;)

Link to comment
Share on other sites

nanananananaaaaa

 

i want to be member "team SQNLL" - Sound Quality at Normal Listening Levels.

 

und dafür muss der Noise Floor ziemlich gesenkt werden.

 

Naja, am Wochenend werde ich wohl etwas Zeit bekommen, kann sein dass ich dann einiges holen gehe um anfangen zu können ;) - nächste Woche ist mein Tochter weg, und von daher......<freu>

 

Bret

Link to comment
Share on other sites

SQLLL triftt wohl eher auf mich :D

Gehe jetzt mal meine Anlage einstellen lassen. MAcht hier bei uns der Spezi am letzten Freitag im Monat umsonst ;). Hab da übrigens ne Prozentekarte für unsere Clummitglieder rausgehandelt. Einziges Manko, es gibt keinen Onlineshop ;). Näheres per PN bei Interesse.

Gruß Kalle

Link to comment
Share on other sites

So, der Umbau wird morgen anfangen... erst mittel holen gehen und dann kann ich anfangen.

 

Mehr butyl werde ich holen und auch noch versuchen, vernünftige LS zu kaufen.

 

Hmm. zu viele optionen.

 

Bret

Link to comment
Share on other sites

Hatte gestern Aluminium-Butyl Platten in der Hand. Stärke von 2,2mm. Das soll wohl wirklich gut zum dämmen sein. Außerdem passt das Alu ja zu uns ;). Hinter dem LS sollte man wohl auf dem Alu-Butyl noch ne Lage Schaumstoff setzen, damit es perfekt wird. Wenn das Material da ist werde ich auch mal anfangen die Türen zu machen.

Gruß Kalle

Link to comment
Share on other sites

genau, sowas.

 

Montag werde ich mir noch mehr holen; habe im Moment nur 4qm und das wird nicht reichen. Aber ein Anfang machen :)

 

Bret

Link to comment
Share on other sites

Bekommt man denn die Türpappe wieder drauf wenn man großflächig zw. Pappe und Blech dämmt? Habe da irgendwie Sorgen das die Türpappe dann nicht mehr richtig draufgeht??

Im Originalzustand befindet sich da ja eine relativ dümme Schaumstoffmatte. Wenn man die als grobe Vorlage benutzt und das neue Material nicht extrem dick ist geht es, habe ich auch gemacht. An einigen Stellen kann man auch etwas größer als die Vorlage bleiben, aber nicht überall.

 

Alubutylplatten kenne ich gar nicht, ich hatte das Material auf Rolle.

Link to comment
Share on other sites

du kannst es auch etwas anders machen; wie wärs mit ein billligen Schlafmatte zerstückelt und in der Tür; versiegelung von der untere Bereich (while you're at it...), dammmatte an der aussenhaut, dann diese schlafmatte oberhalb der butyl im Nassbereich, etwas zusätzliche dämmstoff innen an die pappe selber kleben (2mm moosgummi?)

 

Das dürfte relativ gut sein....

 

Kalle: Moosgummimatte Zellkautschuk Gummimatten Dichtung bei eBay.de: Auslegware (endet 10.03.08 07:16:53 MEZ)

 

und wenn du zwei Nimmst, nehme auch für mich auch, ja? ;)

 

Bret

Link to comment
Share on other sites

so, wolle gestern geholt, heute zurechtgeschnitten, ich versuche es noch über den bestehenden Schaum zu jagen. Als erstes ist der hintere fahrerseite dran, da die verkleidung eh auseinander ist zwecks belederung (nichts alcantarisierung da) und dann ist es einfacher zu sehen, was sache ist. Ich gehe unten, nehme Cam mit.

 

bret

Link to comment
Share on other sites

bilder...

 

das Zeug nennt sich "eristehuopa"; 8mm dicke baumwoll ist es ungefähr und kostet €15 für 2m2.

 

Ich werde morgen mir noch flüssigzeug für's dach holen, dann kommt das flüssigzeug plus eine lage von diesem unter'm dachhimmel. Der Beifahrerfussraum werde ich warscheinlich ausstopfen, wenn ich die Bose styropor da habe.

 

Bret

589338d60c242_extra-dmmung-sm.jpg.3c92383dc0fc9900ece039c1c17357db.jpg

589338d6181c1_trverkleidung-nackt-sm.jpg.4c66ea36d901e5fc2ad2b66b41fda05e.jpg

Link to comment
Share on other sites

So. Noxudol habe ich gestern bekommen, genau wie 2m 33mm2 und einiges an 22m2; 20m LS kabel, 3m cinch, stecker und 2 packungen Butyl. Also kann es wirklich los.

 

Werde ich auch tun. Bin auf's Noxudol gespannt, werde es erstmals im Dachbereich einstreichen.

 

Bret

Link to comment
Share on other sites

Bitumen ist raus. Mann, das war einfach mit etwas warme Luft. Das Zeug wäre sicherlich bei einen vernünftigen Sommer rausgeflogen.... uiuiui.

 

Also kommt jetzt der Rest raus und dann eine erste Schicht Noxudol, dann Butyl.

 

Bret

Link to comment
Share on other sites

so, ist es jetzt ziemlich weit.

 

- vordertüren 3 matten pro tür

- löcher müssen noch zu gemacht werden

- dazu ein halbe Campingmatte als barrier drin

- hinten 2 matten pro tür

- heckklappe hat ca. 1 Matte, + einiges an Sludge

- aggregatenträger von alle türen hat jetzt auch sludge dran, links ist 3 Lagen, rechts nur der erste, wird kein Problem darstellen

- fahrertür fehlt noch der campingmatte

- alle türverkleidungen bekommen noch filz dahinter

- heckklappe wird mit kopfkissenfüllung ausgestopft, nachdem er etwas mehr sludge bekommt

Nächste Schritte:

- restliche löcher schliessen

- LS positionen dichten und löcher im Zwischen-Alu bohren, Sludge

- vollstopfen

- neue Ringe aus Cork fertigen

- neue türtasche pro Seite fertigen

- hinten alles rausnehmen und zur Seite legen

- Materialen für heckausbau festklopfen

- Batteriefach von innen etwas dämmen

- Lüftungsschlauch verlegen von aussen zum Verstärkerposition

- Verstärker holen und anschliessen

- testen :)

- Kofferraum dämmen von innen

- beide hintere aussenseitenbleche von innen dämmen

- verkabelung / Sicherungsneuordnung

- LS Kabel verlegen

- Cinch Kabel erstellen und verlegen

- Soundkarte position festklopfen und reinschrauben

- neue kofferraumabdeckung überlegen

...

 

Kann sein, dass es mir noch zu laut ist. schauen wir mal.

Link to comment
Share on other sites

ICh hab mir gestern sagen lassen das die Gitter vor den TMT's schlechte Einflüsse haben. Außerdem sollte man versuchen die Adapter der TMT's so zu gestalten, dass der TMT ein wenig schräg eingesetzt wird und nicht gerade in die Tür. Ansonsten werde ich auch bald mit dämmen anfangen um das Ergebnis noch zu verbessern.

Gruß Kalle

Link to comment
Share on other sites

naja, was für dich gut klingt und was für die gut klingt bei DEINE Anlage in DEIN Auto sind zwei verschiedene Sachen, gell?

 

Ja, fast alle haben ihren Mids hochgerichtet. Wenn du Lust hast Englisch zu lesen (ist ziemlich kompliziert) kann ich ein Link posten der nur darum geht und um die HT position... da ist vieles geschrieben worden, aber es sollte für dich gut klingen.

 

Bret

 

EDIT: in fact, though it's not the link I was looking for; Where should my mids be aiming? - Talk Audio Forums

Link to comment
Share on other sites

die Alubleche machen kein "klong" mehr an der tür. Sondern klingen richtig stumpf. bin gespannt auf der Testfahrt morgen... wobei ich dann 0 kofferraum drin haben werde ;)

 

Bret

Link to comment
Share on other sites

So. Ich bin gefahren mit ein leicht geöffnetes fenster (wüsste ich nicht!) und trotzdem ist es leiser als vorher. Als ich den Fenster zu gemacht hatte, gingen alle geräusche von aussen auf ca. 0; ein Auto hat mich überholt und ich habe die Spikes kaum wahrgenommen. Der eine der auf der andere Strassenseite gefahren ist habe ich schlicht nicht gehört.

Das Ohne Kofferraumverkleidungen, nur 2m2 Filz reingeschmissen.

Morgen werde ich dann versuchen, ein Testaufbau für den Kofferraum zu erstellen und warscheinlich auch noch ein Rad abzuschrauben sodass ich noch Noxudol auf der aussenseite vom Radlauf streichen kann.

 

Bret

Link to comment
Share on other sites

Was ich bisher gemacht habe:

- die innenbleche (aggregatenträger) (die silberne dinger im #22) habe ich mit Noxudol stillgelegt

- die türinnenseite ist mit 2 Lagen Standartplast Vibroplast M1 stillgelegt

- die innenseite vom Türverkleidung bekommt noch 4 / 8mm Schaumstoff, geschlossenenzellen Schaumstoff, oder 8mm Baumwoll Filz.

- die Teppiche bekommen zum testen 8mm Filz drunter.

- radlauf innenbleche bekommen noch etwas Noxudol draussen (wenn ich dran komme ohne zu viel mühe), innen kommt entweder Bimast Super wenn ich das finden kann

- Filz wird aber erstmals getestet

- die heckverkleidungen werde ich heute wieder dranschrauben zum testen; der Teppich wird kurzfristig mit Filz und schaum ersetzt, zu schauen ob's tatsächlich hilft.

- die Montageringen für mein neuen LS werde ich mit mein Oberfräse drehen; erstmals das kleine loch etwas vergrössern, dann mit 16mm ein kleines Brett anfertigen die den Platz füllt und korrekt am Kork Abstandsring sitzt.

 

Sowas, in der art. Leider ist Bimast mir im Moment viel zu teuer (ich kann ruhig mit €200 rechnen) und daher werde ich erstmal versuchen, einiges zu optimieren.

 

Bret

Link to comment
Share on other sites

Hy

nun soll ich hier meine bisherigen Dämmmasnahmen zeigen.

Also vorweg habe ich meine Soundanlage ein klein wenig modefiziert:

Verstärker rechts neben der Batt.

Geheimfach vorne Rechts mit Bitum beklebt und einen Baslautsprecher

eingebaut.

Dann war sowieso klar das ich vor allem die Motorgeräusche

leiser kriegen wollte und habe 2*1m Basotec (2 cm dick) hinter Handschufach,

Fahrerseite Knieverkleidung und überall wo durchgänge richtung Motor

sich aufgefunden haben das Zeug reingedrückt.

Anschliesend im Motor nach belieben den Rest aufgebraucht.

Und erlich gesagt ich habe eigentlich mehr Ruhe erwartet.:rolleyes:

Jetzt habe ich verstaubte Armaflex Matten gefunden ;)

Ich habe mal so getestet.

Die Matten direkt vor Homelautsprecher gegehalten und wieder

beiseite gelegt um den Akustikunterschied festzustellen:D

Dabei konnte ich feststellen,

Basotec hohe töne werden abgemildert.

Armaflex sind es deutlich die tieferen Töne.

EPP sowie als auch beide Tonarten. Also ein Zwitter.

Das typische Dieseltuckern ist immer noch vernehmbar.

Aber bei gewissen drehzahlbereiche hör ich nichts mehr.

Unter Last ist der Motor hörbar, aber nicht mehr so extrem.

Die Reifenakkustik ist teilweise jetzt noch schlimmer.

Deshalb werde ich die eine Armaflexmatte dort verbauen.

Hier noch die Bilder

Akustik.JPG.38df35ced9befcd5daeb30f7536c0e4a.JPG

Akustik3.JPG.458c8a8299874430d435c2769e979042.JPG

PIC00002.JPG.fbc64dd4a5341c61009225762948bd29.JPG

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.