ICEMAN.

Klonk! Kugel klappert am Vorderwagen bei Unebenheiten

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

seit heute nach der Arbeit macht meine Kugel komische Geräusche. Und zwar nur wenn man mit der Fahrerseite über Unebenheiten wie Gullydeckel fährt. Bei leichten Unebenheiten passiert nichts. Fährt man mit der rechten Seite über etwas drüber passiert auch nichts. Mit Gasgeben und Bremsen läßt sich das Geräusch auch nicht provozieren. Auch heftige Lenkbewegungen können es nicht hervorrufen.

 

Es hört sich folgendermaßen an: klonk! Der Sound hört sich an wie wenn eine Metallstange auf eine andere drauf schlägt. Relativ unbedämpft. Wenn man genau hinhört merkt man, dass das Teil nach dem ersten Schlag noch 1-2 kleinere Schläge macht bis wieder Ruhe ist. Wobei das ganze Geräusch sicher keine viertel Sekunde dauert.

 

Räder sind fest, hab ich vorhin unterwegs nachgezogen. Zuhause hab ich in den Motorraum geschaut ob da irgendein Anbauteil sich gelöst hat. War aber nix zu finden. An der Radaufhängung hab ich auch gerüttelt, Spiel oder sowas war keins zu entdecken.

 

Möglicherweise ist es ein ausgeschlagenes Gelenk oder Koppelstange. Aber bei allen Fahrzeugen die ich bisher hatte, hat sich das dumpfer angehört.

Es macht eben klonk!

 

Es hört sich auch im Innenraum recht direkt an, also nicht wie wenn es von draussen käme.

 

An der Koppelstange hab ich auch mal rumgezogen, aber bei so geringen Kräften reagiert da wahrscheinlich nichts.

 

Vielleicht kennt jemand von Euch das Geräusch?

 

Gruß ICE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Sind die kaputten Hülsen am Stabi. Einfach die Gummis drum ohne Hülse und Ruhe ist im Vorderbau. Kontrolliere gleich die Koppelstangen mit, die können es auch sein.

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute,

 

ich muss schon sagen Ihr seid gut drauf!

Vielen Dank für den Support, das spart mir einiges an Zeit unter der Bühne bei Affenkälte.

 

Die neuen Gummis, die werden ja im eingebauten Zustand ständig verdrillt. Verschleißen die dadurch? Ich denke ja dass kein Schmiermittel vorgesehen ist zwischen Stabistange und Gummi?

 

Wie kommt eigentlich der metallische Sound zustande, sind da evtl. die Kunststoffhülse und der Gummi beide weggerutscht, so dass die Stange direkt gegen Schelle/Karosse haut?

 

Gruß ICE

 

Update: A2 Forum Hier ist beschrieben was da wohin haut

bearbeitet von ICEMAN.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ICEMAN

 

Wie kommt eigentlich der metallische Sound zustande, sind da evtl. die Kunststoffhülse und der Gummi beide weggerutscht, so dass die Stange direkt gegen Schelle/Karosse haut?

 

der stabi kommt, wenn er seitlich leicht verrutscht ist an dieses teil mit dem schraubkopf glaub ich mich erinnen zu können.

grüße

andy

k-IMG_2995.JPG.97fe863579b1fbc7aaf2b121bd7fbc86.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwo weiter oben kann der Stabi sogar direkt an die Karosserie schlagen, wenn er verrutscht ist...war bei mir auch so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.... sondern bei mir ist links an der Dämpferfeder die unterste 3/4 Windung abgebrochen!

 

Hatte untenrum alles angeschaut und nicht gefunden. Dann habe ich mal zum Test in den Stützteller vom Stoßdämpfer reingelangt und das lose Stück gefunden. Es war gerade so gebrochen, dass man den 3/4 Ring herausnehmen konnte, wäre es ungünstiger gebrochen, häte ich das Teil gar nicht auf die Schnelle entnehmen können.

 

Jetzt muss ich nur noch neue Federn besorgen. Aber klappern tut momentan nix mehr.

 

Kann ich nur als Tip jedem raten der Klacken und klonk und scheppern an der Vorderachse hat.

 

Deswegen hat sich das Geräusch im Fahrgastraum auch so nah angehört.

 

Gruß ICE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Ist auch nichts ungewöhnliches. Such am besten nach einer Alternative :D

Von gebrochenen ABt oder Weitec habe ich beim A2 noch nichts gehört.

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Iceman.

 

Die Feder bricht gerne im Winter , wenn es so richtig kalt ist. Habe ich auch schon hinter mir. Leider sollten/ müssen dann gleich beide Federn getauscht werden.

 

Alternative war für mich die ABT Lösung - Das Fahrverhalten ist ist jetzt OK

 

Aber hart wie eine DRAISINE... :D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Ich würde nicht sagen, dass es zu hart ist, eher sind Deine Originaldämpfer überfordert, aber hierzu hat schnelletrecker etliche Beiträge verfasst.

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden