Highway

Unbedenklichkeitsbescheinigung für Reifengröße

Recommended Posts

Hallo,

 

hätte die Möglichkeit günstig zu guten Sommerreifen zu kommen.

Die Größe wäre 195/50/R16.

 

Auf meiner 16-Zoll-Felge (6-Arm / original) sind aber die sündhaft teuren 185/50/R16.

 

Hat jemand für die angegebene Reifengröße eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ?

 

Wer hat Erfahrungen ? Was muss ich beachten ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Abrollumfang wird zu groß, wirst wohl nicht eingetragen bekommen ohne Tachoangleichung. 195/45 wäre auf den 6x16 das Mittel der Wahl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

195/50R16 Reifen sind ohne Tachoanpassung beim A2 per Einzelabnahme einzutragen. Die hierfür notwendige Unbedenklichkeitsbescheinigung gibt's per Email vom jeweiligen Reifenhersteller.

 

Das Thema wurde bereits erschöpfend behandelt, siehe Ergebnisse der Forum-Suche:

 

Welche Felgen + Reifen - Seite 2 - A2 Forum

195/50 R 16 - A2 Forum

 

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da scheiden sich die Geister. Mein TÜV sagt die stehen in der Betriebegnehmigung, sind folglich Serie und müssen nicht eingetragen werden. Tatsächlich wurden manche A2 mit dieser Reifengröße ausgeliefert.

 

Im Brief oder Schein stehen sie bei mir jedoch nicht, kann in Zweifelsfällen zu Disussionen führen. Sieht aber alles so serienmäßig aus, merkt kein Mensch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tatsache, Schnelletrecker hat Recht. Die Differenz im Abrollumfang rechnet sich ja immer von der größten Serienbereifung. Von daher durchaus eintragungsfähig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt kenn`ich mich nicht mehr aus. Auch wenn das Thema bereits behandelt wurde (sorry). Mir hat jemand erzählt, dass es eine Vielzahl von Reifengrößen gibt, die mit Unbedenklichkeitsbescheinigung auch zulässig wären. Vielleicht sollte ich die Frage dahingehend konkretisieren, welche Reifengröße für meine Felge zulässig ist. Im Fahrzeugschein steht für die 16er nur 185/50/R16.

 

Gibt es eine Auflistung weiterer Größen, für die keine Eintragungen erforderlich wären ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Link in Beitrag Nummer 5 gibt Aufschluss. Was im Schein und der COC steht ist ab Werk zulässig, Rest muss eingetragen werden, ggf. per Einzelabnahme. Aufgeführt sich die Größen die ohne Tachoangleichung eingetragen werden können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
..

Gibt es eine Auflistung weiterer Größen, für die keine Eintragungen erforderlich wären ?

 

In der COC meines A2 stehen unter Punkt 32, Bereifung und Räder:

175/60 R 15 81H 5,5Jx15 H2 ET 34

 

und unter Punkt 50, Anmerkungen (No. 32):

155/65 R 15 77T M+S 5Jx15 H2 ET 28

175/60 R 15 81H 6Jx15 H2 ET 37

185/50 R 16 81H 6Jx16 H2 ET 35

205/40 R 17 80V 7Jx17 H2 ET 38

 

 

Es gibt aber auch A2, bei denen anderen Gößen drinstehen (z.b. Statt der 205/40 R16 die 165/65 R15). Für die 205er mit S-line Felgen gibts eine ABE. Für die 165er evtl auch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden