Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Delay

Neuling sucht Infos zum A2 Kauf

Recommended Posts

Hallo, ich bin ganz neu hier im forum. Wir haben uns schon für den Audi A2 entschieden. Und ich dachte ich bekomme vor dem kauf hier noch ein paar Wertvolle Tipps.

 

Wir sind noch nich so ganz sicher ob es der Benziner oder der 75PS Diesel werden soll.

Stimm es das es bei hoher Kilometer leistung probleme mit dem Diesel geben kann? Haben einen mit einem Austauschmotor angeboten bekommen wo der Diesel schon nach 170tkm gestorben ist.

 

Auf welche Probleme beim A2 sollte man genau achten? Spricht was gegen eine hohe Laufleistung mit neuem Motor oder kommen dann schnell andere Sachen wie Radlager Karosse usw auf einem zu?

Die Qualität des A2s hat mich bisher sehr begeistert. Die Karosse ist toll verarbeitet und durch die Verzinkung und den Alu Rahmen wird man wenig Probleme haben was Rost angeht oder??

 

Würde mich über ein paar Tipps von den A2 Profis hier freuen

 

Viele Grüsse

Sebastian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Delay,

 

dass der 75 PS Diesel Probleme macht, habe ich eigentlich noch nicht gehört. Der 90 PS ist angeblich in Sachen Turbolader anfällig (wovon meiner zu Glück nichts weiß). Mal nachsehen, wies mit Öl am Motor aussieht, die Ventildeckeldichtung ist etwas anfällig.

Der 1,4 Benziner ist halt ein ganz normaler, ausgereifter aber nicht besonders witziger Motor, wie man ihn (ähnlich) in hunderttausenden von VWs kriegt. Ich denke, die Entscheidung müsste nach einer Probefahrt mit beiden leicht fallen – wenn das möglich ist.

 

Wenn du in diesem Forum den Technikbereich abgrast, dann findest du bestimmte ganz typische Themen.

Ich schreibe mal auf, was mir so einfällt:

- Federbruch (bestimmte Baujahre – Materialermüdung)

- Risse an den Türscharnieren (nicht schlimm, aber vielleicht beunruhigend)

- Stabilisatoren / Stabilager ausgeleiert

- schwergängiges bzw. total ausfallendes OSS (Glasdach – gibt Kulanz, aber nicht überall)

- diverse Klappergeräusche (nervig, aber größtenteils harmlos und per Selbsthilfe abstellbar)

- Magnetventil und Turbotod beim 66 kW Diesel

- diverse Getriebeprobleme beim 1.2...

 

Radlager-, Kupplungs- und Bremsverschleiß scheinen ganz normal zu sein.

Bei all diesen Dingen würde ich halt schauen, was schon gemacht ist und deshalb erst mal nicht wieder auftauchen sollte.

 

Der A2 hat übrigens *keine* verzinkte Stahlblechkarosserie auf einem Alurahmen sondern einen Vollaluminium-Spaceframe, besteht also aus einer Mischung von Alu-Strangpressprofilen, Alu-Druckgussteilen und Aluformblechen. Die vorderen Kotflügel, alle vier Radläufe, die untere Hälfte der Heckklappen-Außenhaut und Front- und Heckschürze sind aus Kunststoff. Letztlich bedeutet das aber auch: kein Rost, keine Probleme mit der Karosse (außer den o.g. Scharnieren).

 

Aus all dem ergibt sich eigentlich, dass ein A2 mit Tauschmotor völlig in Ordnung sei müsste (wobei sich mir die Frage stellt, wie der Vorbesitzer mit dem Auto umgegangen ist, dass der Motor so schnell gestorben ist)

 

Achten würde ich beim Probefahren auf Folgendes: Der Geradeauslauf sollte keinesfalls schlechter sein als bei jedem andern Kompaktklasseauto, ist er es doch, dann liegt's nicht am A2 als solchem, sondern an dem speziellen Exemplar, das du gerade fährst. Ähnliches gilt für die Fahrgeräusche beim warmem Motor (kalt klingt der 3-Zylinder Diesel nach Trecker).

 

So. Und nun viel Spaß und Erfolg.

bearbeitet von cer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, schau doch mal hier da habe ich wirklich tolle und viele Informationen bekommen, allerdings nur zu den Diesel Varianten.

 

MgG

Rino

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, vielen dank für die super nette Hilfe und die ausführliche Beschreibung. Das hat mir wirklich sehr geholfen. Danke für Deine Zeit und mühe.

 

Wir tendieren wohl zu dem Diesel mit Austausch Motor. Haben jetzt eine Probefahrt gemacht und ich war von dem Anzug des Diesels ganz begeistert. Das er Kalt wie ein trecker klingt kenne ich von meinem T4 TDI daran habe ich mich aber gewöhnt.

 

Bei der laufleistung gab es aber schon ein paar Mängel:

- Leder Lenkrad und Schaltknauf sehr stark abgenutzt

- Schalter vorallem für die Fensterheber stark zerkratzt.

- ein paar Verkleidungen haben geklappert

- Die Beige Ausstattung ist schon etwas abgenutzt.

- Die Blende für das Schiebedach geht schwer auf

- Türkontaktschalter spinnen

- kratzer im Lack

 

Ich denke aber das ich da auch viel selber machen kann. Die Schalter könnte man ja so nach und nach tauschen. Aupolieren müssen man den halt auch mal, grade bei Schwarz fällt das sehr auf. Die Klappernden Verkleidungen müsste man denke ich auch wieder hinbekommen. Und das Lenkrad kann man auch mal neu besatteln lassen. 7000€ soll der Wagen mit dem Austauschmotor kosten. Ich würde den umbau gerne bei Audi checken lassen und auch mal unter das Auto gucken,d er Verkäufer hat damit kein Problem. MAcht alles einen ganz guten eindruck finde ich.

 

Viele Grüsse

Sebastian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann der Verkäufer die Kilometer nachweisen?

Kaputter Motor und ein abgegriffenes Lenkrad – da fragt man sich, ob das Auto nicht etwas mehr drauf hat als angegeben??

Wie sehen die Sitze aus? Ein ausgefülltes Servicebuch oder so wär' da schon schick...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt so als hättest du dich da in die Kaufsache etwas hinein gesteigert. Wie gerade erwähnt, achte auf die Nachweißbarkeit. Schau dir auch die Türscharniere mal an-->siehe dazu irgendwo einen Forumsbeitrag!!!

 

Also nicht nur dem Drang des A2 besitzen so schnell nachgeben!!!

bearbeitet von spongebob schwammkopf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen