olna71

Motorkontrollleuchte, EPC,ABS,ASR brennt

Recommended Posts

hallo, habe ein problem mit meinem a2. motorkontrollleuchte, epc, abs und asr brennen. zusätzlich geht noch im fis die lampe der bremsanlage an. dann fährt er nur noch im standgas. laut adac saugrohrsensor. dieser gewechselt, selbes problem.

 

auto aus auto an geht wieder für eine weile.

 

danke

 

olna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Olna.

 

Ich habe das gleiche Problem und habe mir deswegen heute einen neuen Bremslichtschalter für 9€ gekauft.

Sollte das Problem nach dem Austausch trotzdem nochmal auftauchen werde ich es hier reinschreiben.

 

Servus, Roland.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo, bei mir war es laut dem freundlichen eine lötstelle im kabelbaum. diese wurde erneuert und nun geht er wieder. hoffe das dies auch der fehler war

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo.

 

Leider hatte ich hete morgen wieder das volle "Beleuchtungsprogramm".

Mit dem Austausch des Bremspedalschalters scheint es jedenfalls nicht getan zu sein.

Ich kann auch nicht sagen ob die Fehlermeldung immer auftaucht wenn ich auf die Bremse latsche!?

 

Gibts den sowas wie ein Überdruckventil oder -schalter im "ABS-System?

 

Dreck... ich hatte schon die Hoffnung dass der Fehler weg ist...

 

Servus, Roland.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Olna.

 

Kannst du da eventuell nähere Infos dazu geben wo die Lötstelle sein soll?

Ich kann mir nichtmal denken wo da überhaupt eine Lötstelle ist.

Eventuell könnte man wenigstens sagen woher die Meldung dann kommt.

 

In der Fehlermeldung steht was von "Löseschalter" ich denke vom Magnetventil.

Bei mir tritt die Fehlermeldung ja nur sehr sporadisch auf... alle zwei, drei Wochen...

 

Servus, Roland.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich gibts in KFZ-Kabelbäumen sogut wie keine gelöteten Pins etc... zum. fällt mir jetzt keine ein die in einem wichtigen Leitungsstrang ist. Ist meist alles nur gequetscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

laut freundlichem war die stelle sehr weit vorne, im bereich der mittelkonsole. vielleicht meinte er auch eine verbindung. kann ich nicht genau sagen. jedenfalls schnurrt er wieder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, Leute,

 

ich kram den Thread hier mal wieder rauf, da mein aktuelles Problem ziemlich genauso aussieht. Bei mir sind auch die o.g. Lampen an + das schöne große Ausrufezeichen im FIS. Audi meinte zu mir ca. "Luftmassenmesser sporadisch" (hab den genauen Wortlaut nicht mehr). Die haben den Fehler erstmal zurückgesetzt und ich soll "beobachten". War jetzt das zweite Mal, dass der Fehler aufgetreten ist.

 

Ich dachte ja, ein Sensor im Saugrohr kann ja nicht die Welt kosten, aber wenn ich jetzt hier von Lötstellen lese, das macht mir irgendwie keinen Mut.

 

olna71, magst Du vielleicht nochmal etwas spezifizieren, nur für den Fall dass der Tausch des Sensors keinen Erfolgt bringt? Oder ist der Fehler mittlerweile anderweitig bekannt?

 

Vielen Dank und schönes Wochenende,

Paco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Pacolov! Hab ich Dich doch überreden können!! :jadas:

Dann mal herzlich willkommen bei den A2-Freunden!!

 

Meine Einschätzung kennst Du ja schon. Mal schauen, was die anderen sagen!! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, Bedalein,

 

naja, nachdem Audi mal wieder alle Fehler zurückgesetzt hat, gibt es nichts weiteres, neues. Es soll ja angeblich irgendein geber am Saugrohr Schuld sein, also wie hier oben beschrieben. Sollte der Fehler nochmal vorkommen, wird der Geber getauscht werden. Das Teil kostet wohl um die 20€ und dann noch der Einbau. Bis dahin fahre ich erstmal so weiter.

 

Grüße,

Paco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So und es geht in die nächste Runde. Seit gestern steht mein Kleiner wieder bei Audi und diesmal habe ich darauf bestanden, dass sie mal genauer nachschauen. Neben dem Geber für Saugrohrdruck spinnt laut Fehlerprotokoll noch ein anderes Teil. Die scheinen momentan nicht genau weiterzuwissen. Eigentlich sollte ich den Wagen gestern Abend schon wiederhaben, stattdessen steht er immernoch bei Audi... ich bin mal gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist typisch, wenn man nichts kennt, erstmal einfach alles tauschen, solange bis der Fehler weg ist. Aber irgendwo muss man es auch verstehen, weil so Fehler oft ganz schön versteckt sein können.

 

Dann hoffe ich mal für Dich, dass Dein Fehler schnell gefunden wird! Ansonsten bist auch Du herzlich zum Schraubertreffen eingeladen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, stimmt. Ich habe mir auch gedacht: "Sollen sie sich vom Billigem zum Teuren durcharbeiten.". Ist zwar nicht der schlauste Ansatz, aber es ist ein Ansatz :-)

 

Ich habe den Wagen heute übrigens wieder bekommen. Getauscht wurde ein Drucksensor 036 906 051. Das war der günstige Part mit €56,33 für den Sensor und €48,50 für die Arbeit plus Mwst. Danach lief er aber immernoch nicht so richtig. Der Meister hatte dann mal einen Blick auf die Drosselklappe geworfen, welche total verkokt war. Diese wurde dann ausgebaut und gereinigt.

Inkl. Mwst. hat mich das ganze Vergnügen inkl. o.g. Arbeiten dann €367 gekostet - der Meister war guter Dinge, das Problem mit den vorgenommenen Arbeiten beseitigt zu haben.

Hätte man die Arbeiten selbst durchgeführt wäre man wohl noch recht günstig weggekommen, aber ich habe keine Zeit dafür und von irgendwas muss die Werkstatt ja auch leben ;-)

 

Was ich auf jeden Fall schon erfreut feststellen durfte ist, dass der Wagen garnicht mehr ruckelt, wenn man vom Gas geht und dass meine minimalen Leerlaufschwankungen gänzlich weg sind. Der Meister meinte, dass ich ab und an mal über Land oder auf die BAB sollte, um die Drosselklappe freizuhalten. Werde es mal versuchen, normalerweise schiebt meine Kugel Kurzstreckendienst in der Stadt.

 

Grüße und schönes Wochenende,

Paco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannste vergessen. Wir haben genug Langstreckenfahrer die 1.4er reiten. Ich fahr auch zu 80% Autobahn, rest Überland, kaum Stadt.

 

Die Drosselklappe verdreckt beim 1.4er trotzdem. Alle 50.000 die Klappe selbst reinigen oder bei Beschwerden und gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden