Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

Teile für 7 Jahre / 70tsdkm Service


bret
 Share

Recommended Posts

Also mein vierter Longlife ist langsam fällig.

 

Ich wollte Teile beim Clubdealer bestellen. Meins ist ja ein 1.4 Benziner, AUA.

 

- Bremsflüssigkeit werde ich hier kaufen

- 5l Öl

- LuFi

- ÖlFi

- Zündkerzen

- Pollenfilter - Aktivkohleversion

- WaPu + Zahriemen + Spanrollen

- Teile wegen späteren Dämpfertausch, Domlager usw

Bremsbeläge sind noch die Originalen, passen noch. (Wer weniger Bremst....)

 

Mein OSS muss ich schmieren, mein Schaltzügen auch.

 

Was sonst?

 

Bret

Link to comment
Share on other sites

wie ist das eigentlich mit dem Getriebeöl. Wann sollte man das denn mal tauschen? Und was für Nachteile könnte ich mit einem "flüssigeren" Öl einhandeln?

Mein Getriebe heult nämlich furchtbar :(

 

 

LG

Anika

Link to comment
Share on other sites

Das Getriebeöl sollte eine Dauerfüllung sein und muss nicht gewechselt werden.

 

Gruß Pierre

 

So ist es wohl in den Wartungsplänen der meisten Hersteller vorgesehen. Beim Automatikgetriebe meines SL's kam nach 18 Jahren Nutzung schon eine rechte Brühe heraus - nach dem Wechsel schaltete das Getriebe viel weicher. Auch der Wechsel des Achsgetriebeöls (Differential) an der angetriebenen Hinterachse förderte eine zähe schwarze Brühe zutage. Ein Wechsel war auf jeden Fall angeraten.

 

Bei meinem TR6 hatte ich in 2006 nach Vorgelegewellenbruch das Getriebe revisionieren müssen. Ein Wechsel des Getriebeöls war auf jeden Fall sinnvoll, denn es gab im Getriebe schon mehr Abriebpartikel, als der Magnet an der Ölablassschraube halten konnte.

 

Einen Getriebeölwechsel alle 10 Jahre halte ich für sinnvoll. Auch sollte der Getriebölstand regelmäßig kontrolliert werden.

Link to comment
Share on other sites

wenn ich das aber lese, frage ich mich warum ich das nicht selbst mache?

 

Luffi ist nicht wirklich schwierig (der Stossstange muss eh ab...), Ölfi wird auch nicht sooo ark am 1.4 und dann noch kerzen.

So kompliziert wäre das dann wiederum auch nicht. Platz kann ich auch dafür finden... hmmmm......

 

Der WaPu wechsel wage ich wiederum nicht unbedingt.

 

Bret

Link to comment
Share on other sites

Also ich hab's immer so gemacht: Verschleißteilwechsel wie Luft- und Innenraumfilter, Kerzen etc. hab ich selbst gemacht und die Werkstatt bekam den Auftrag nur das zu machen, was ich nicht konnte. So hab' ich jedes Mal ne Menge Geld gespart...

Link to comment
Share on other sites

4L Motoröl reichen für den Benziner. Getriebeöl ist sicher kein Fehler, meins sah garnicht mehr gut aus nach 5 Jahren. Hatte allerdings auch 180.000km. Getriebe ließ sich danach spürbar besser schalten, die Gänge fallen wieder rein wie Butter.

 

Getriebeöl hab ich das Castrol TAF-X genommen, hat auch die entsprechende Freigabe. 2 Liter gehen rein.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 1018

      Audi A2 auf anderen Internetseiten

    2. 359

      Komfortfahrwerk Thread - Bilstein B4 / Koni FSD / ...

    3. 1018

      Audi A2 auf anderen Internetseiten

    4. 7

      Audi Treffen in Krefeld

    5. 5

      Ausbau original Anhängerkupplung

    6. 5

      Ausbau original Anhängerkupplung

    7. 3

      [1.4 TDI ATL] Gibt es das Zweimassenschwungrad einzeln?

    8. 9

      Motorschaden

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.