Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

Stecker Wischermotor zerlegen


Roberto
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

habe nun das Problem meines nicht mehr funktionierenden Scheibenwischers gefunden.

 

--> Kabelbruch im Stecker zum Wischermotor.

 

Nun habe ich aber nicht erausgefunden wie man den Stecker zerlegen kann.

 

Im Stecker ist eine lila "Schiene" die sich seitlich herausschieben lässt. Diese habe ich schon entfernt. Darunter sitzt ein rotes Gummi, auch dieses habe ich schon entfernt.

 

Nun weiss ich nicht mehr weiter. Ich muss aber unbedingt eine der vier Leitungen aus dem Stecker herausnehmen und reparieren.

 

Hoffe auf schnelle Hilfe, meine Kugel steht zerlegt in der Hofeinfahrt.

 

Sonnige Grüße,

 

Roberto

Link to comment
Share on other sites

Dafür gibts Spezialwerkzeug bekannt als Entriegelungswerkzeug, Auspinnwerkzeug, Ausdrückwerkzeug etc. Damit kann man die Pins aus dem Stecker ausbauen.

 

Hier siehst du solches Werkzeug:

T G S Spezialwerkzeuge GmbH: Sonderwerkzeuge

 

Jeder pin hat meistens 2 Rastzungen/Widerhaken die den Pin im Gehäuse halten und ihn vorm herausfallen schützen.

 

Du musst nun versuchen mit ner Nadel oder 2 diese Widerhaken des Pins zu entsichern und dann den Pin rausziehen. Weiß nun nicht genau welcher Stecker das beim Wischermotor ist, aber mit Sicherheit musst du die Nadel von der Seite ansetzen, wo normalerweise die Pins von der Buchse des Wischermotors eingesteckt werden. Wenn du dir deinen Stecker mal genau von der Seite anguckst von der man direkt auf die Pinkontakte drauf guckt wirst du rechts und links von jedem Pin eine Kerbe sehen. Da steckt man dann üblicherweise das entsprechende Auspinnwerkzeug rein, dieses entsichert die Widerhaken und drückt dann gleichzeitig den Pin aus dem Stecker.

 

Hoffe das war verständlich genug ausgedrückt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo A2-D2,

 

vielen Dank für die superschnelle Antwort.

 

Habe nun den Stecker wie von Dir beschrieben zerlegen können. Leider war das aber nun doch nicht die Ursache.

Nun habe ich keine Idee mehr.

 

Folgendes habe ich geprüft:

 

1.) Wischergestänge ist leichtgängig. Habe ich sogar nich zusätzlich wie hier im Forum beschrieben gefettet. Läuft nun superleicht.

 

2.) Wischermotor: Im eingebauten zustand lief er nicht, dann nach dem Ausbau angesteckt lief er enwandfrei. Dann wieder festgeschraubt lief er nicht mehr. Deshalb die Vermutung eines Wackelkontakts.

Am Stecker ist jedenfalls kein Wackelkontakt.

 

3.) Dann noch mal am abgesteckten Stecker (bordseitig) die Spannungen gemessen:

 

GRAU ist die Fahrzeugmasse

 

Am ersten Pin neben der Fahrzeugmasse liegt imm Bordspannung (ca. 12V)

 

Am zweiten Pin neben der Fahrzeugmasse liegt bei Stufe 1 immer ca. 3 Sekunden Bordspannung (ca. 12V) und dann wieder rund 10 Sekunden 0V)

Bei Stufe 2 sind es immer 0V.

 

Am dritten Pin neben der Fahrzeugmasse liegt bei Stufe 2 immer ca. 3 Sekunden Bordspannung (ca. 12V) und dann wieder rund 10 Sekunden 0V)

Bei Stufe 1 sind es immer 0V.

 

Im Intervallbetrieb habe ich mal keine Spannungen gemessen.

 

Nun ist es mir ein Rätsel wo die Fehlerursache noch liegen könnte. Zumal der Motor als ich Ihn ausgebaut hatte gelaufen ist.

 

Vielleicht hat noch jemand einen Tipp. Bin für alle Tipps dankbar.

 

Gruss aus dem sonnigen Süden !

 

Roberto

Link to comment
Share on other sites

Dann versuch mit separaten Klemmen, den Wischermotor zu betreiben (stecker abgezogen). 12V Auf die KLemme Stufe 1 und Masse an das Gehäuse des Motors legen. Achtung Motor legt dann sofort los verletzungsgefahr!!!. Der hat richtig Power. Falls der Motor dann läuft ist der Fehler in der verkabelung bzw. Stecker, Wischerrelais zu suchen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 8

      Komfortsteuergerät

    2. 12

      Guter Kauf? Erster A2, Panoramadach defekt - wer kann es mir reparieren

    3. 1

      Unusual () drive shaft failure AUA

    4. 8

      Komfortsteuergerät

    5. 1

      Unusual () drive shaft failure AUA

    6. 8

      Komfortsteuergerät

    7. 17

      [1.6 FSI] Scheibenbremse hinten läuft nicht frei

    8. 8

      Komfortsteuergerät

    9. 23

      Größerer HBZ für Audi A2 (ohne 1.2er)

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.