Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

Anlasser oder...


Redben
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

seite kurzer z

Zeit spinnt mein Anlasser. Von selten bis jetzt fast immer.

Ich findes es nur komisch das er mal ganz normal geht und dann wieder mal nicht und dann nur das schöne klackklack zu hören ist. In der Werkstatt meinten die "Anlasser neu 450€",,, naja

Was aber auch vorkommt ist, dass wenn ich die Zündung anhabe das Batterielämpchen flackert... ist das jetzt der anlasser oder doch ihrgend wo ein wackler? Anrollen geht wie immer ohne probleme was auch hilft ist das auto nur ein bichen hin und her zu schieben wenn eine gang drin ist dann geh der anlasser auch meistens wieder.

Was meinen die Fachmänner hier?

Thx für die Antworten.

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht ein gammeliges Massekabel?? Würde für das flackernde Lämpchen sprechen und der Anlasser bekommt dann manchmal nur noch soviel Strom, daß es statt zum Anlassen nur noch zum Klacken reicht. Wo genau welche Kabel sitzen weiß ich aber auch nicht, aber dafür gibts ja die anderen Spezis hier im Forum :D

 

Gruß Timo

Link to comment
Share on other sites

Dann hoffe ich mal noch auf ein paar tipps und tricks. Evtl. hat ja auch einer bilder hier von den ganzen kablen etc... der anlasser ist ja von oben ziehmlicht zu gebaut von unten habe ich noch nicht drunter geschaut.

Link to comment
Share on other sites

Das Licht flackert wenn die Zündung an ist oder wenn der Motor läuft?

 

Wenn die Zündung an ist sollte das Licht durchgängig leuchten, wenn der Motor läuft sollte das Licht eigentlich aus sein.

 

Würde Timo zustimmen, allerdings kann auch die Batterie einfach am Ende sein. Hast du das Problem auch wenn du die Batterie mit nem zweiten Fahrzeug überbrückst oder ne andere Batterie anschließt ?

Link to comment
Share on other sites

ja das licht flackert wenn ich die zündung an habe wenn der audi an ist ist es ganz normal....Batterie dachte ich auch erst aber kann das dann sein? wenn der doch auch ab und zu ganz normal an geht? licht und alles auch mit zündung noch ganz normal geht. mit überbrücken habe ich es noch nicht probiert. Wenn ich nicht am Hang stehe mach ich es meistens so das ich einen gang einlege und das auto ein bischen vor und zurück drücke dann gehts ja meistens auch wieder. Dann kann man die batterie docheigentlich ausschliesen oder? gibst es ihrgend wo bilder vom anlasser ausbau?

Link to comment
Share on other sites

servo-fehlermeldung kommt nicht?

 

wenn der lenkwinkelsensor kaputt is, kanns sein dass das licht während der fahrt flackert..

hat dann irgendwas mit der servo zu tun.. setzt die servo bei dir mal aus oder geht sie beim fahren besonders leicht?

 

mal googlen: lenkwinkelsensor+flackern+licht oder so

Link to comment
Share on other sites

Ne also licht geht ohne flackern oder sonst was servo macht auch keine mucken.. ich dachte schon mal das das alles mit dem Anlasser zusammen hängt..?? da der ja nicht mehr geht und das Flackern mit der batterieleuchte anfing.. Ich werde heute mal unters Auto schauen hoffe das es nur ein Kabeldefekt ist... wär ja die günstigste lösung.

Link to comment
Share on other sites

Also ich find das ja echt merkwürdig... Der anlasser ging ja erst ab und zu nicht dann garnicht mehr und jetzt geht er ab und zu wieder ist also auf dem wege der besserung evtl. ja schweinegrippe:-) naja also jetzt wo es ja wieder dunkler wird ist mir ja auch aufgefallen das das batterielichtchen bei der fahrt ab und zu Flackert was man auch im Lichtkegel sieht. Wenn ich die zündung anmache sollte das lämpchen normal ja leuchten und wenn das auto dann an ist aus gehen... wenn es leuchtet geht das auto auch an aber an und zu leuchtet es nicht wenn ich die zündung anmache und dann geht auch der anlasser nicht. Mein neue anlasser müsste morgen mit der Post kommen... Kann mir einer einen Tipp geben ob es überhaupt der anlasser sein kann.. Hab hier mal was von magnetschalter gelesen der ist am anlasser dran? kann das damit zusammen hängen das der ihrgend wie spinnt. Danke

Link to comment
Share on other sites

aber ab und zu leuchtet es nicht wenn ich die zündung anmache und dann geht auch der anlasser nicht
Geht dann alles nicht? Also auch kein Radio, Innenbeleuchtung, Klimabedienteil etc? Oder einfach nur diese Leuchte nicht?

 

Mit dem Magnetschalter des Anlassers hat es bis dahin denk ich erstmal garnix zu tun, denn diese Lampe signalisiert glaub ich nur, ob die Stromversorgung des Fahrzeugs gerade über die Batterie läuft (dann Lampe an) oder ob die Lichtmaschine ausreichend Strom produziert um das Fahrzeug damit zu versorgen (dann Lampe aus).

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

Alles andere geht Licht radio.... etc. Nur der Anlasser nicht... manchmal leutet die batterielampe auch wenn ich die zündung anmache und wenn ich dann weiter drehe zum anlassen "klackklack" anlasser geht nicht und die lampe der batterrie ist dann auch aus.. und geht auch erst wieder an wenn ich das auto bewegt habe.

Link to comment
Share on other sites

aber warum sollte dann alles andere gehen? und nur der Anlasser nicht? Wenn er mal nicht anspringt mach ich einen gang rein schieb das auto ein paar cm vor und zurück und denn geht er meistens wieder an... also wie sollte das mit der batterie zusammen hängen.

Link to comment
Share on other sites

Guest simon461

Ich habs mir jetzt 3 x durchgelesen und würde auch auf ein Massekabel tippen, ansonsten käme mir noch der Zündanlaßschalter in den Sinn.

 

Der wirkt direkt auf den Anlasser und hat verbindung zum Steuergerät für die Anzeigen im Kombiinstrument, also auch zur Ladekontrollleuchte.

 

Simon

Link to comment
Share on other sites

das hört sich doch gut an und wo sitzt das gute stück? Ich hab hier jetzt nen neuen anlasser liegen und wollte den am Montag einbauen... und dann mal schauen ob ich da was sehe ... ob irgend wo ein massekabel am a..sch ist oder so. hab hier mal was von nem 18er schlüssel gelesen? brauch ich den dafür?

Link to comment
Share on other sites

wat ich nicht verstehe...du kommst mit einem Problem um die Ecke, bekommst mehrere brauchbare Tipps wie Batterie, Massekabel und Zündschloss - und dann kaufst du dir auf gut Glück nen neuen Anlasser ("kann es daran liegen?") ohne mal irgendwas davon überprüft geschweige mal ne andere Werkstatt konsultiert zu haben :huh: Manche Leute versteh ich einfach nicht...

 

Gruß Timo, der den Anlasser nicht für den Übeltäter hält.

Link to comment
Share on other sites

Ja stimmt...

Also in einer Werkstatt war ich VW/ Audi Mechaniker:"anlasser kaputt"

Da habe ich mich im forum schlau gemacht und gesehen das es meistens nicht der anlasser ist.

Habe alle zugänglichen teile überprüft wie Batterie und die stellen wo man ans massekabel kommt. "war nix zu sehen"

Aber da der anlasser von ab und zu mal nicht an immer schlimmer wurde dachte ich mir.... dann ist könnte es ja bestimmt was im anlasser sein was erst noch grade so ging und es jetzt ganricht mehr tut.. also Im net den günstigsten gesucht ... 106,95€ (ist ein generalüberholter... oder so) also nicht die Welt. Wollte halt nicht das wenn ich dann schon mal den audi aufbocke und alles auseinander nehme und dann sehe das es doch nur am anlasser liegt keinen da habe und alles dann noch mal alles machen muss. Wenn er es nicht sein sollte kann ich den ja auch immer noch verkaufen das Problem haben ja mehrere:-) Ich kann am Montag auf die Bühne und dann bau ich das gute Stück mal aus... frage ist jetzt nur noch Brauch ich spezial werkzeug? also alles das was man in nem normalen werzeugkoffer nicht hat.

Danke

Link to comment
Share on other sites

....war das ein erfolreicher tag...Also ich habe 3 Stunde gebraucht und den anlasser aus und den neuen wieder einzubauen....ganz schönes gefummel da ist ja alles so eng. Naja hat alles geklappt bist auf das das Auto leider immer noch nicht angeht genau das selbe wie vorher...KLACKKLACK...also was könnte es jetzt noch sein? Muss ja irgend was techniches sein aber was... ich glaub ich lasse mal die kabel durchmessen und dabei können die direkt den anlasser wieder tauschen ... Sonst einer ne idee?

Link to comment
Share on other sites

Naja dann solltest du den neuen Anlasser entweder drin lassen oder ihn selbst wieder zurück bauen, immerhin würde dich der Rückbau evtl mehr kosten als das Teil Wert ist...

 

Wo kommt das Klacken denn eigentlich her? Innenraum oder Motorraum?

 

Ein neuer Zündanlasschalter kostet übrigens 28eur. Für den Austausch muss das Lenkrad samt Airbag runter. Ob du das selbst machen willst musst du wissen... Immerhin sollten Airbags nur von geschultem Personal beschraubt werden ;)

 

Ich bin mir aber nicht sicher ob das was hilft...

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

Gibts zwischen Zündschloss und Anlasser noch irgendwo ein Relais?! Glaub nämlich nicht, daß der Strom für den Anlasser komplett übers Zündschloss läuft (würde gewaltig stinken :D) und bei so nem Relais verbrennen ja mitunter auch gerne mal die Kontakte. Entweder das Relais selber oder ne kalte Lötstelle im Sicherungskasten (oder wo immer das Teil sitzt)

Link to comment
Share on other sites

Guest simon461

Da gibt es kein Relais.

Zuständig für die Schaltfunktion ist der Magnetschalter am Anlasser.

Per Steuerstrom vom Zündanlaßschalter wird Batteriestrom zum Anlasser geschaltet.

Da der Magnetschalter eine Einheit mit dem Anlasser bildet sollte nach dem Austausch gegen ein Neuteil eine Fehlfunktion ausgeschlossen sein.

 

Gruß Simon

Link to comment
Share on other sites

Hört sich alles seht gut an... Dann sollen die das kabel morgen mal durchmessen. ist das rote was am anlasser ankommt mit dem stecker denk ich mal. Ich finde es nur so merkwürdig das wenn der anlasser mal nicht geht und ich einen gang einlege und das auto ein bsichen bewege der anlasser dann geht.. das hört sich dann immer so nach einem mechanichen fehler an... aber mehr als der anlasser kann es ja da nicht sein... aber nach dem schalter werd ich morgen mal fragen:-) danke

Link to comment
Share on other sites

Falls du ein langes Kabel mit ausreichend Querschnitt hast könntest du mal das eine Ende an den Pluspol der Batterie anklemmen, das andere Ende dann direkt am besagten Magnetschalter des Anlassers anschließen. Vielleicht springt der Wagen ja so ohne Probleme an. Dann dürfte es ziemlich eindeutig am Zündanlassschalter oder den Verbindungen des Teils liegen.... Vergiss nicht vorher die Handbremse einzulegen und den Gang raus zu machen ;)

 

Der Anlasser dreht sich übrigens nie mit, wenn man das Auto hin und her schiebt. Der Motor, Lima und Klimakompressor auch nicht, wenn man den Gang draußen hat.. Merkwürdig ist das aber schon.

Link to comment
Share on other sites

das ist mal ne gute idee... mm was da in frage kommen würde wär was vom car hifi aber das ist alles im Polo verbaut und eins rumliegen habe ich leider nicht.... aber warte muss ja garnicht so lang sein wenn ich eine Batterie nehme und die direkt vorne am auto mit einem kurzen kabel an den magnetschalter halte... oder? jetzt ist nur die frage wo genau müsste ich drann um den schalter zu umgehen? ich musste ja irgend wie hinter den magnetschalter kommen den der zündanlassschalter ja erst schaltet oder auch nicht...oder hab ich da n denk fehler?

Link to comment
Share on other sites

Ja das stimmt.

 

Da fällt mir aber ein, dass du nichtmal eine andere Batterie bzw ein langes Kabel brauchst. Am Anlasser liegt ja ein dickes Dauerplus unter dieser Abdeckung die mit Kabelbinder befestigt ist. Mach die Abdeckung runter und halte das eine Kabelende einfach da dran.

 

Dann gibts diesen Stecker den du schon erwähnt hast, an dem nur eine Litze ankommt (Farbe rot/schwarz). Das ist das Zündplus was vom Zündanlassschalter kommt. Ist so ein viereckiger Stecker mit ner Sicherungsklammer dran. Den Stecker ziehst du ab und hälst dann an der Stelle wo der Stecker drauf sitzt einfach das andere Ende von deiner Litze in den Anlasser rein. Dann sollte der Anlasser ausspuren und anfangen zu drehen. Sei aber darauf gefasst, dass unter Umständen funken entstehen könnten die deine Litze leicht festschmoren lassen und du ggf. etwas stärker dran ziehen musst um sie wieder raus zu bekommen. So ein Magnetschalter braucht sicher auch seinen Strom und das Kabel ist meine ich auch nicht grade dünn...

 

Der Motor wird natürlich nur anspringen, wenn du den Schlüssel im Schloss stecken hast und auf Zündung an stellst.

 

Im Prinzip simulierst du damit dann ein anschieben vom Auto wenn z.B. die Batterie leer ist ;)

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

Das mit dem anschieben wundert mich auch. Trittst du eigentlich die Kupplung, wenn du den Motor anlässt oder machst du einfach nur den Gang raus?! Könnte ja sonst theoretisch sein, daß (falls du nur den Gang rausmachst, aber keine Kupplung trittst) irgendwo im Getriebe trotzdem eine mechanische Verbindung bestehen bleibt und die Drehbewegung blockiert. Der Anlasser kriegt dann nix bewegt. Auto leicht angeschoben oder irgendwas anderes gemacht, was die Blockade löst, zB Bewegung am Schalthebel und - Tadaa!! - Motor springt wieder an. Klingt weit hergeholt, aber wie war das noch mit dem "nach Strohhalmen greifen" :D

Falls du die Kupplung beim Starten sowieso trittst...dann weiß ich auch nicht weiter ;)

Link to comment
Share on other sites

Beim anlassen stete ich meist die kupplung.

Ich danke allen die mir hier weiter geholfen haben und hoffe auch anderen damit weiter helfen zu können die die selben symtohme haben.

Bei mir lag es jetzt doch nur an einem Kabel und zwar das dicke fette Massekabel von ausen nichts zu sehen aber im inneren hinüber... ist ausgetauscht und der Audi springt wieder an. Wie sowas kaput gehen kann ??

Danke.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

    2. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

    3. 5

      [1.6 FSI] Kraftstoffleitung undicht

    4. 0

      Verkaufe: Fahrwerksfeder hinten; neuwertig

    5. 9

      Fahrwerksfedern für 1.6FSI mit Panoramadach und S-Line Sportfahrwerk

    6. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

    7. 1

      Kabelbruch zwischen Karosserie und Fahrertür

    8. 0

      Lenkung muht wenn man rechts einschlägt

    9. 1

      Kabelbruch zwischen Karosserie und Fahrertür

    10. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.