Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

Fuchs Titan GT1 0W-20


Muench
 Share

Recommended Posts

Fahre seit 2.000km das Fuchs Titan-Öl. Einfach um zu sehen, ob und was es bringt.

Nachdem mir mein Ölbaron ein unwiderstehliches Angebot gemacht hat, konnte ich nicht nein sagen.

Ich werde euch auf dem Laufenden halten, was die Kugel dazu sagt.

Freigabe gibts keine, weiß ich. Fuchs hat mir aber schriftlich die Verträglichkeit zugesagt.

Und außerdem - sind wir nicht alle ein bißchen bluna?

Link to comment
Share on other sites

Hast Du vor an den Nordpol zu fahren oder bist einfach nur Hobbyrennfahrer? :huh:

Bin auf jeden Fall gespannt, was Dein Eigentest ergibt!

 

Aber verrate uns:

Machst Du dann auch damit das Longlife Intervall von 30.000?

Link to comment
Share on other sites

Zum Beispiel.

Wobei ich bei meiner Fahrweise (überwiegend Kurzsztrecken) hauptsächlich Potential in der kalten Jahreszeit sehe.

Ich verwende es auch nicht nur in meinem A2, sondern auch in meinem 2-Liter-Franzosen-Diesel.

Mal sehen, was dabei rauskommt.

Link to comment
Share on other sites

Mal sehen, was dabei rauskommt.

 

Bei Vollast und entsprechend hohen Drücken/Temperaturen längerfristig ein Motor- und/oder Turboschaden, weil das Öl zu dünnflüssig wird und somit die Schmierfilmstabilität leidet. Wäre mir zu wackelig mit der 0W20-Viskosität, zum einen wird das Öl im Turbo seeeehr heiß, zum anderen bekommt es zwischen Nockenwelle und Kipphebel der PD-Elemente kräftig Druck ab.

 

Muss aber zugegebenermaßen dumm laufen, dass es dir die Kiste zerlegt. Probieren wollte ich es trotzdem nicht.

Link to comment
Share on other sites

Bei Vollast und entsprechend hohen Drücken/Temperaturen längerfristig ein Motor- und/oder Turboschaden, weil das Öl zu dünnflüssig wird und somit die Schmierfilmstabilität leidet. Wäre mir zu wackelig mit der 0W20-Viskosität, zum einen wird das Öl im Turbo seeeehr heiß, zum anderen bekommt es zwischen Nockenwelle und Kipphebel der PD-Elemente kräftig Druck ab.

 

Muss aber zugegebenermaßen dumm laufen, dass es dir die Kiste zerlegt. Probieren wollte ich es trotzdem nicht.

 

Gerade die Schmierfilmstabilität bei hohen Temperaturen soll überdurchschnittlich gut sein. Es wird übrigens auch im Rennsport verwendet (Porsche Carrera Cup in Australien).

Man kann das Öl nicht direkt mit normalen Ölen vergleichen, da es ganz anders aufgebaut ist.

Jan Fatthauer von 9ff hat übrigens bei seinem Versuch, einen 3-Liter Golf zu bauen ein ähnliches Öl verwendet.

Link to comment
Share on other sites

Doch was gefunden, war garnicht so einfach ;)

 

HTHS=2,95. Wäre garnicht sooo schlecht, aber immernoch nicht gut genug, dass ich es in meinem Auto fahren würde. LL3-Öle haben einen HTHS von 3,5 oder besser, ein gutes Vollsynthetik knackt die 4, das neue Mobil 1 5W50 bringt sogar 4,3...

Fuchs Öl.pdf

Link to comment
Share on other sites

Doch was gefunden, war garnicht so einfach ;)

 

HTHS=2,95. Wäre garnicht sooo schlecht, aber immernoch nicht gut genug, dass ich es in meinem Auto fahren würde. LL3-Öle haben einen HTHS von 3,5 oder besser, ein gutes Vollsynthetik knackt die 4, das neue Mobil 1 5W50 bringt sogar 4,3...

 

Chab nix lesen kennen van link ! :) Was ist der HTHS - Wert ?

es grüßt

der Dieter

Link to comment
Share on other sites

HTHS=2,95

 

Diese Zahl wird zwischen 1 und 5 vergeben und steht für die Schmierfilmstabilität bei 150Grad Celsius. HTHS = HighTemperature/HighShear. Je höher die Zahl, desto besser. Jedoch geht dies meistens mit einem dickeren Grundöl einher, was wieder andere Nachteile mit sich bringt...

Edited by Nachtaktiver
Link to comment
Share on other sites

Diese Zahl wird zwischen 1 und 5 vergeben und steht für die Schmierfilmstabilität bei 150Grad Celsius. HTHS = HighTemperature/HighShear. Je höher die Zahl, desto besser. Jedoch geht dies meistens mit einem dickeren Grundöl einher, was wieder andere Nachteile mit sich bringt...

 

Alles klar, danke ! Habe mal eben gegoogelt und gelesen, dass auch das "schlechteste" moderne Öl einen HTHS-Wert von > 2,95 erreicht. Die "guten" liegen nach diesen Angaben bei > 3,5.(Wieder was gelernt !)

es grüßt

der Dieter

Link to comment
Share on other sites

Die alten LL2-Öle sind auch nur bei 2,9 und ja für den A2 freigegeben, von daher müsste es gehen, wenn auch der Wechsel von LL2 (50601 0W-30) auf LL3(50700 5W-30) bei den moderneren TDI sicherlich einen Grund hatte. Zugleich wurden übrigens die Wechselintervalle von max. 50tkm auf max. 30tkm zurückgefahren. Denke, da sind paar Motoren kaputt gegangen.

Link to comment
Share on other sites

Alles klar, danke ! Habe mal eben gegoogelt und gelesen, dass auch das "schlechteste" moderne Öl einen HTHS-Wert von > 2,95 erreicht. Die "guten" liegen nach diesen Angaben bei > 3,5.(Wieder was gelernt !)

es grüßt

der Dieter

 

Noch etwas gelernt: Ein Motoröl, gleichgültig welcher Qualität, gilt nach 20000 Km als verschlissen. Bei längeren Wechselintervallen geht man davon aus, dass ein Motor 1L Öl auf 1000 Km verbraucht , Öl nachgefüllt werden muß und so die Inhibitoren teilweise erneuert werden.Der sogenannte WIW-Wert ( Wechselintervall-Wert) gibt bei LL- Ölen den empfohlenen Wechselintervall an !

es grüßt

der Dieter

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...
Kurzer Zwischenbericht: Nach 12.000km 0,5 Liter nachgefüllt. Ansonsten nix neues.

 

Was soll sich da auch tuen?!

 

Wir fahren keine hochgezüchteten Hochleistungsmotoren die dauerend an der Schmerzgrenze betrieben werden ...

 

Ein langsam drehender 1.2 TDI wird das wohl verkraften. Das einzige ist der hochdrehende Turbolader, das stellst du aber erst in vielen, vielen tausend Kilometern fest.

 

Was soll das denn jetzt bringen? Ein Ölwechsel mit freigegebenen Öl kostet doch nur 40 Euro ... und das alle 2 Jahre. Also für mich erschliesst sich dieses Experiment nicht, vor allem weil wir mit unseren Messmöglichkeiten eh keinen Unterschied in kürzerer Zeit feststellen können. Einen Minderkraftstoffverbrauch durch den Tausch von sehr gutem Öl gegen "besseres" Öl werden wir ebenfalls nicht feststellen können.

 

Sorry, kann ich nicht nachvollziehen ... ausser dem Kick der darin liegt was "Verbotenes" zu tuen ;)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 1018

      Audi A2 auf anderen Internetseiten

    2. 359

      Komfortfahrwerk Thread - Bilstein B4 / Koni FSD / ...

    3. 1018

      Audi A2 auf anderen Internetseiten

    4. 7

      Audi Treffen in Krefeld

    5. 5

      Ausbau original Anhängerkupplung

    6. 5

      Ausbau original Anhängerkupplung

    7. 3

      [1.4 TDI ATL] Gibt es das Zweimassenschwungrad einzeln?

    8. 9

      Motorschaden

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.