fraktal

NUR Bremswarnleute blinkt, nach "Absaufen" und schnellem wiederstarten(Fehlersp leer)

Recommended Posts

Es wundert mich immer wieder, dass Fehler zur selben Zeit auftreten.

Ich meine den Beitrag der gerade eben diskutiert wurde....

 

Bei mir blinkt nur die Bremswarnleute, fehlerspeicher ist leer.

 

Ich bin heute kurz abgesoffen und habe das auto dann sehr schnell wieder starten wollen (da Kreuzung) was auch geklappt hat nur leider fing bei mir die Bremswarnleute danach sofort zu leuten an, mit 3 mal pipsen..

 

Jetzt ist es so dass jedesmal wenn ich das Auto starte pipst die Bremswarnleute und blinkt dann ununterbrochen weiter.

 

Wer kann mir helfen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du mal die Bremsanlage überprüft? Vielleicht ist es ja gar kein sporadischer Fehler!?

 

Also Bremsbeläge, und auch die Kabel überprüfen. Wenn die geknickt sind oder angerissen, kann es zu fehlerhaften Signalen kommen..

 

 

Edit: Zu dem Thema läuft ja grad was parallel hierzu:

 

ABS- / ESP- und Bremswarnleuchte blinkt und die Werkstatt weiß keinen Rat - A2 Forum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne ich habe noch nichts überprüft, muss morgen vielleicht kurz mal auf die Hebebühne fahren vielleicht sehe ich was?!

 

was mich stützig macht, ist dass der Fehler sofort nach dem neuStart gekommen ist?? Also ich habe viel zu schnell wieder starten wollen, noch bevor er komplett ausgegagen ist, habe ich schon wieder gestartet. Kann dadurt etwas zerstört werden, ich meine Elektronisches oder soetwas, Sicherung??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Bremskontrolle wird nach meinem bisherigen Test nur beim Starten durchgeführt. Als ich bei laufendem Motor angesteckt habe, blieb diese bestehen. Erst nach Aus-An hat er es gemerkt.

 

Die Verschleißanzeige sitzt am linken vorderen Rad auf dem inneren Belag. Wenn du in der Gegend unterwegs bist, siehst du den Stecker und dazugehöriges Kabel.

 

Irgendein Schaden ist unwarscheinlich aber nicht ausgeschlossen. Schau erstmal den Belag und die Kabel nach.

bearbeitet von a2-701

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne, eigentlich kann da nichts kaputt gehen. Höchstens der Anlasser kann meckern, aber das ist auch nicht wild.

 

Schau ihn Dir erstmal an, dann sehen wir weiter! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geht deine Servolenkung noch? Geht der Fehler dann weg nach dem Start oder bleibt er vorhanden? Wie sieht das Symbol überhaupt aus? So ? -> ((!))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Merkwürdig merkwürdig das ganze, aber ich habe das Problem "gelöst".

 

Also ich wollte sehen was mit der Fehlermeldung passiert wenn ich wieder mal tanken muss. Gesagt getan. Heute hat dann die TankAnzeige geleuchtet und gepipst. Also kam die BremsWarnleuchte nicht mehr sondern nur die TankWarnLeute.

Nachdem ich getankt habe ist der BremsWarnleutenFehler nicht mehr gekommen?!?!?!?

:crazy::crazy:merkwürdig merkwürdig:crazy: :crazy:

 

Also meine Lösung zum Problem ist diese:

Abwarten bis die TankWarnMeldung kommt und dann einfach tanken,

vielleicht hilfts :)))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du meinst es ist ein Bug in der Software?! Dann hätte Batterie abklemmen evtl auch was gebracht. Falls es nochmal auftritt, versuch das mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, die Warnung ist natürlich wieder gekommen nach ein paar Kilometer Fahren.

Also habe ich heute den Bremsfüßigkeitsstand kontrolliert und siehe da, er war beim Minimum. Somit habe ich beim :) Bremsflüßigkeit DOT 4.0 gekauft, 1 Liter für 9,90 Euro, nachgefühlt und schon war die Warnung weg....

hier etwas zu Bremsflüßigkeit:

Bremsflüssigkeit auf Silikonbasis(DOT 5.1?) sinnvoll? - A2 Forum

 

Mir ist auch eingefallen wo die Flüßigkeit verloren geht:

Beim Winterreifenwechsel habe ich festgestellt, dass die HinterreifenhalteVorrichtung links total verölt ist. Ich habe mir nichts weiter dabei gedacht?! aber jetzt verstehe ich es. Die TrommelBremsen(Zylinder?) sind undicht und verlieren die Bremsflüßigkeit, werde wenn es wieder wärmer ist reparieren müssen.

das meine ich:

Autoschrauber.de - Trommelbremse überholen - Golf 2

 

Ich war auch mal beim Kumpel Spaßhalber vor 2 Monaten auf der BremsPrüfanlage und er meinte, dass meine Li Handbremse nicht funktioniert...

Jetzt ist mir alles klar geworden.

Bremse hinten links undicht geworden, Bremsflüßigkeit verloren und jetzt habe ich soviel verloren, dass die Warnung kam.... Der Kreis schließt sich...:)

Dass es beim Absaufen passierte ist, ist wahrscheinlich nur ein Zufall?!?

Grüße

bearbeitet von fraktal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, da lag ich doch garnichmal so verkehrt ;)

 

Gut, dass du den Fehler gefunden hast. Zögers nicht so lang raus, mit 3 bremsenden Rädern verliert man wertvollen Bremsweg ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden