duisburgeraudia2

Ausrücklager hin , 900 Euro ist das OK ????

Recommended Posts

Hallo ,

 

Bin relativ neu hier und habe mal eine frage. Gestern habe ich das problem gehabt das wenn ich Kupplungspedel durchtrete hört mein ein Geräusch als ob irgendwo etwas reibt oder ein Lager kaputt ist,und man spürt es auch im Kupplungspedal. Ich habe auf das Ausrücklager getippt das ich dies hier bei einigen auch gelesen habe. Nun gut also bin dann heute zum freundlichen und habe es anschauen lassen und er war der selben meinung. Jetzt wolte ich ja noch den preis natürlich wissen und als er mir dann sagte 900 EURO haute es mich vom stuhl.

 

Meine Frage an euch nun , findet ihr den preis Ok???

 

wäre echt super einige nachrichten zu lesen..

 

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja, das Getriebe muss halt dafür raus! Ich würd zu ner freien Werkstatt gehen und es dort machen lassen .. am besten dann gleich noch die Kupplungseinheit tauschen - wenn man schon dabei ist!

Mit Teilen und Arbeitskosten kann man sicherlich mit 500Euro rechnen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja - zwischen 400 € und 900 € ist aber schon ein großer Unterschied.

 

Ich hab auch ein bischen Ärger mit dem Ausrücklager, war dann beim :D und er hat gemeint, daß ein Austausch (jedenfalls in meinem Fall) sich noch nicht lohnt.

 

Zitat: "Manche fahren noch 100.000 km mit defektem Ausrücklager - das ist kein Problem." Dann hat er mir noch den Tip gegeben, solange damit zu fahren bis es völlig hin ist. Das Getriebe kann dabei nicht in Mitleidenschaft gezogen werden - so "no problem".

 

Wenns dann putt ist, gleich die Kupplung mit machen lassen.

 

Ich weiß bis heute nicht, ob der :D mich verarscht hat, oder ob seine Aussagen stimmen. Jedenfalls hab ichs nicht reparieren lassen und trotzdem keine größeren Probleme - irgendwann werd ichs wohl herausfinden ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Semmel: Auch ein defektes Ausrücklager kann Kupplung, Kupplungsdruckplatte, Schwungrad oder andere Teile beschädigt. In vielen Fällen passiert zwar nix, aber es kann durchaus Folgeschäden geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber eine frage habe ich noch !!!! kann ich denn noch mit dem wagen längere strecken fahren ??? also sprich muss am sonntag 140 km fahren und hab um ehrlich zu sein keine lust auf der strecke zu stehen :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, meine Erfahrung mit Audi - Werkstätten, bei verschiedene fragen fragen Rabatt auf Ersatzteile 20 - 25 %, Lohnkosten 1o - 15 %, oder Festpreis.

 

Bei mir ist das Ausrücklager auseinander geflogen, Schwungscheibe, Druckpatte und Kupplungsscheibe haben den Geist aufgegeben.

 

 

Gruß Pirol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

 

Wie ist die Geschichte mit dem Ausrücklager ausgegangen - warst Du zur Reparatur bei einem :)?

 

Fiele ein Ausrücklager eigentlich unter Gebrauchtwagengarantie oder zählt das zu Verschleißteilen? Es gibt nämlich evtl. Handlungsbedarf ...

 

Randparameter zur Verdeutlichung, dass das Auto nicht sinnlos geheizt wird:

Nach ~780km Fahrt über Autobahn und Berge bei Regen (= quasi permanent Wischer), Klimaanlage, Licht, voller Beladung, einem Stau und sonst 140km/h-150km/h Reisegeschwindigkeit lag der Verbrauch bei knapp 7.0Liter / 100km.

 

Bei Ankunft ist etwas komisches aufgefallen:

Nach 30Min. Ausladen und anschließendem Starten zum Umparken, gab es Probleme beim Durchdrücken des Kupplungspedals. Es war fast so, als sei die Kupplung festgeklemmt oder "verklebt" gewesen. Man musste richtig kräftig auf das Pedal treten, um die Kupplung zu trennen, dabei gab es ein komisches "KNUCK"-Geräusch (metallische Schallübertragung). Auch danach war auf "halben Weg" des Pedals immer noch ein leises, seltsames Geräusch und vor allem im Fuß leichter, spürbarer Widerstand. So, als ob erst irgend eine Feder klemmt und dann mit einem Mal frei geht.

Morgens nach Auskühlen und langem Stehen war alles wieder normal.

 

Kann das das Ausrücklager oder der Umlenkhebel sein?

 

Danke für ein paar Tipps!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich würde eher auf eine verschlissene Druckplatte tippen.

Verursacht diese zusätzlich ein leicht pulsierendes Kupplungspedal, fühlbar durch leichte Berührung des nicht durchgetretenen Pedals?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ca3sium

Ja das kann durchaus sein. Die Druckplatte hat ja eine Tellerfeder, wenn da ein paar Blätter der Feder schon aufgegeben haben könnte das Pedal pulsieren.

 

Ich selbst hatte so ein Problem aber noch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden