Gast ahzwoa

Zentralverriegelung hat bei höheren Außentemperaturen Aussetzer

Recommended Posts

Gast ahzwoa

Hallo,

 

hat jemand eine Idee, was die Ursache sein könnte, wenn die Zentralverriegelung (keine Funkfernbedienung) unregelmäßig Aussetzer hat, d. h. die Tür wird nur dort geöffnet oder geschlossen, wo der Schlüssel gedreht wird. Die Audi-Werkstatt konnte nichts finden. Der Fehler ist dort jedoch auch nicht aufgetreten. Es liegt sehr nahe, dass der Fehler nur bei höheren Temperaturen auftritt. Letzten Sommer ging es los. Im Winter ist er verschwunden. Jetzt geht es wieder los.

 

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

bei mir ist es umgekehrt - beigroßer Kälte passiert mir das so. Ich denke es liegt an der Batterie, die ist nicht mehr dolle, aber da meine Kugel nur ein Winterauto ist, werde ich die erst im Herbst ersetzen.

 

Gruß

Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei den älteren Baujahren ist sowas häufig auf fehlerhafte Steuergeräte (Komfortsteuergerät) zurückzuführen. Da tauchen gerne irgendwelche unsinnigen Fehler auf.

Meiner entriegelt ganz selten beim Abziehen des Fahrerschlüssel alle Türen, lässt aber die Fahrertür verriegelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann auch am Türsteuergerät selbst liegen oder sogar am Schloss, das heißt am Microschalter im Schloss der nichtmehr richtig erkennt ob der Schlüssel gedreht wurde oder nicht. Die Mechanik in der Tür ist ja von der Sensorik unabhängig.

 

Ich habs auch umgekeht. Seit 2-3 Monaten spinnt die ZV etwas:

 

Wenn ich per FFB öffne oder schließe, klackts irgendwie 2x, wenn ich den Schlüssel ins Schloss stecke und Zündung anschalte passiert es, dass das Auto nochmal entriegelt.

 

Könnte an nem Mikroschalter im Türschloss liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn ich per FFB öffne oder schließe, klackts irgendwie 2x, wenn ich den Schlüssel ins Schloss stecke und Zündung anschalte passiert es, dass das Auto nochmal entriegelt.

 

Also zum Problem an für sich, kann ich hier wahrscheinlich wenig beitragen,

schon gar nicht, warum's zweimal klackt.

 

Aber, wenn man die Zündung einschaltet und es klackt, liegt's wahrscheinlich an den "breiten Fingern",

die "zufällig" beim Drehen des Schlüssels auf eine der FFB-Tasten kommen. Eigene Erfahrung...

 

...und bei mir klackt's nach dem Losfahren nochmal (Safesicherung) :D.

 

Gruß Harry ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ausschließen will ich es nicht. Ich beobachte es mal, aber würde mich schon sehr wundern wenn das der Grund ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ahzwoa

Danke für Eure Antworten. Mittlerweile tritt der Fehler in verschärfter Form auf. Man kann an derselben Tür den Schlüssel so oft drehen, wie man will. Erst das Öffnen und Schließen an der anderen Tür setzt die ZV wieder in Gang. Sobald der Totalausfall kommt, wird die Werkstatt hoffentlich die Ursache finden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden