klaba

SPAX Gewindefahrwerk Erfahrungs-/Informations Thread

Recommended Posts

Ahoi,

 

mir ist nach bemühen der Suche aufgefallen, dass es zwar diverse (nicht wenige) Gewindefahrwerks-Threads gibt, aber speziell zum Spax RSX 929 noch relativ wenig gesagt wurde, welches ja bislang nur Gurkensepp und Pit verbaut haben, wenn ich mich nicht irre?!

 

Da das Fahrwerk ja recht günstig aus England zu beziehen ist und es daher sicher auch den einen oder anderen A2 Verrückten interessieren könnte, dachte ich mir, dass es sicherlich nicht schaden könnte, dem Ganzen einen eigenen Thread zu widmen. Speziell über Erfahrungsberichte unserer Spax-Pioniere wurde meines Wissens noch recht wenig geschrieben. Natürlich könnte man das auch per PN erfragen, aber ich denke auf diese Weise hat dann doch jeder (Interessierte) etwas davon.

 

Also wie siehts denn nun nach einigen Monaten des "herum-spaxen" aus? Wie fährt sich das Ganze, auch in Relation zu Original/S-Line/Bilstein/Koni/...? Wie sah es mit dem TÜV hierzulande aus, etc.? Wäre doch ganz schön wenn man das hier alles mal sammeln könnte...

 

Edit für alle, die mit dem Thema noch nicht in Kontakt kamen: Das Spax RSX ist ein Gewindefahrwerk für den A2, welches sowohl an der VA als auch an der HA 28-fach härteverstellbar ist, hier in D über Supersport für > 1000 Euro zu haben, und direkt aus UK für rund 550 Euro bestellbar ist (so in etwa war jedenfalls mein letztes Angebot aus Ende 2009).

bearbeitet von klaba

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast simon461

Der Preis ist mittlerweile hier auch gefallen, für knappe 750 Euro war es bei n2o-tuning im Angebot.

 

Gruß Simon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe jetzt auch nochmal meine Quotation von Oktober 2009 gefunden und muss mich nochmals korrigieren. Waren damals etwa 574 Pfund, was heute etwa 646 Euro entspricht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

muss wohl jetzt mal was über das spax-fahrwerk schreiben.

 

jetzt ist es ungefähr 1 jahr drin und es ist das letzte viertel jahr immer besser geworden. kein nachwippen mehr was zu anfangs wirklich extrem war. anscheinend gehören die dämpfer lange eingefahren. der rest ist eigenlich eh so wie es bei einem gescheiten fahrwerk sein soll. wie es sich im vergleich zu anderen fährt kann ich leider nicht sagen, aber auf jeden fall besser als das fsd-zeugs. tiefer ist der wagen jetzt ungefähr 40 bis 50mm. ginge aber sicher noch um einiges tiefer weil ich vom gewinde her an der oberen grenze bin.

 

einbau war eigentlich kein problem, genauso wie die eintragung beim tüv. das einzige was anders ist das man an der hinterachse 2 hülsen (die nicht alle a2´s haben) raustrennen muss um die spax federauflagen zu montieren.

 

besondere features des fahrwerks sind die 28-fache verstellbarkeit. von 0 klicks (meiner meinung nach komfortabel) bis 28 klicks, die schon sehr sportlich sind. und das beste daran ist das man alles im eingebauten zustand einstellen kann. dann hat man noch 2cm mehr federweg vorne und 1cm hinten und das gewinde für die höheneinstellung ist aus edelstahl.

 

einziges problem, was aber bestimmt nur ich haben werde, ist das die neuen domlager kurz nach dem einbau wieder kaputt waren. vor 3 wochen hab ich die erneuern lassen und ich glaub die drecksdinger schon wieder zu hören. aber ich glaub nicht das das vom fahrwerk kommt.?!?

 

fazit: ich würds mir wieder kaufen, vor allem für den preis (habs in england gekauft).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibts hier vielleicht einfach interessehalber nochmal ein Langzeit-Update?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Äh, ja. Habs nach jetzt ungefähr 3 Jahren rausgeschmissen. Dämpfer vorne rechts im Popo. Sonst wars nicht schlecht, aber Kaufempfehlung gebe ich auf jeden Fall nicht. Ich denke KW ist die Referenz bezüglich Gewindefahrwerk beim A2.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden