Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

Saugrohrklappe - ich weiß nicht mehr weiter.


bdsf2003
 Share

Recommended Posts

Moin zusammen. Bei meinem 1,6 FSI war die Stange der Unterdruckdose für die Saugrohrklappe gebrochen. Also wurde diese getauscht und beim erforderlichen Ausbau festgestellt, daß die alte Klappe des Ansaugkrümmers sehr fest saß und nur noch einen Teil des vollen Weges bewiglich war.

 

Also auch komplett den unteren Teil des Ansaugkrümmers mit den Klappen neu. Nach dem Einbau ließ sich die Unterdruckdose nicht bewegen und nach vielem Suchen habe wir nun festgestellt, daß die Klappen im Krümmer fest sitzen wenn dieser richtig montiert ist. Sobald man die Schrauben etwas löst und der untere Teil des Ansaugkrümmers vom Motor etwas Abstand bekommt kann man die Stange bzw. die Klappen bewegen.

 

Kann irgendwer sagen woran das liegen kann? Ich weiß nicht mehr weiter. Danke! Björn

Link to comment
Share on other sites

Hey bdsf2003,

 

es wäre sehr hilfreich, wenn du den Fehlercode nach dem

Auslesen des Fehlerspeichers hier angibst. Nur dann ist dir zu

helfen.

 

Wenn zufällig der genaue Fehlercode 17439 - Saugrohrklappe

Sollwert nicht erreicht heisst, dann suche doch bitte mithilfe

der Suchfunktion nach der Ursache.

 

Wurde schon öfter behandelt.

 

Gruss Aluboy

Link to comment
Share on other sites

Hallo aus Seesen!

 

Die Klappe ist nun nach Lösen und wieder anbauen des Ansaugkrümmers gängig. Aber der Fehler mit dem nicht erreichten Sollwert bliebt. Ich habe alle Einträge hier im Forum gelesen aber folgendes Problem:

 

Im Leerlauf ist laut VAG COM der Sollwert 100%, der Istwert steht auch bei 100%. Bei Vollgasstoß ist der Sollwert 0%, der Istwert erreicht aber nur ca. 43%. Daher meldet er den Fehler und die gelbe Kontrollleuchte.

 

Bei abgezogenem Umterdruckschlauch fällt die Klappe nach unten (auf die 43%) laut Diagnose, wenn ich nun etwas auf das Gestänge drück schaffe ich auch bis 20%.

 

Nun gibt es wohl zwei Möglichkeiten: Das neue Potentiometer liefert einen falschen Wert (unwahrscheinlich) oder durch das erste Anbauen mit festsitzenden Drallklappen ist irgednwas verbogen oder defekt. Ein Freund sagte mir, daß der Krümmer nur mit den Klappen in einer ganz bestimmten Position angebaut werden kann / darf da sonst am Zylinderkopf oder im Krümmer teile des Drallsystems verbiegen und daher die Kalppen nun nicht mehr auf 0% zurückfallen können sondern bei 43% stehen bleiben bzw. irgendwo aufliegen!? Kann das sein? Gibt´s da Erfahrungen?

 

Danke für Antworten im Voraus und Grüße von einem inzwischen echt gefrustetem A2 Fahrer.

 

Björn

 

PS: Ich bin eigentlich Audi-Fan und schraube an alten 200 Turbo Typ 43. Da ist noch alles schön mechanisch und einfach zu reparieren. Aber das Versuchsshuttle A2 FSI mit hunderten von fehleranfälligen Teilen, Kabeln, Sensoren, Steuergeräten, herausfallendem Dach, ausschlagendem Fahrwerk und hohem Verbrauch macht zunehmend weniger Spaß :-(

Link to comment
Share on other sites

Guest simon461
Hallo aus Seesen!

 

Ein Freund sagte mir, daß der Krümmer nur mit den Klappen in einer ganz bestimmten Position angebaut werden kann / darf da sonst am Zylinderkopf oder im Krümmer teile des Drallsystems verbiegen und daher die Kalppen nun nicht mehr auf 0% zurückfallen können sondern bei 43% stehen bleiben bzw. irgendwo aufliegen!? Kann das sein? Gibt´s da Erfahrungen?

 

 

PS: Ich bin eigentlich Audi-Fan und schraube an alten 200 Turbo Typ 43. Da ist noch alles schön mechanisch und einfach zu reparieren.

 

Habt ihr denn nach dem Einbau ein Grundeinstellung der Saugrohrklappen durchgeführt? Evtl. noch mal kontrollieren.

Meßwertblock weiß ich leider nicht.

Es stimmt, beim Einbau muß das Klappensystem in einer bestimmten Stellung fixiert werden.

 

PS: Schon mal beim alten 200er den Turbo und Abgaskrümmer gewechselt. Ist mindestens genau so d:eek::eek:f wie einige Arbeiten am A2 ;)

 

Gruß Simon

Link to comment
Share on other sites

Wir hatten das selbe Problem. Nach einem Saugrohrtausch erreichten die Klappen nicht die Sollwerte. Wenn man mit der Hand nachgedrückt hat ging es. Die Werkstatt fing dann an zu experimentieren, neuer Poti, neue Unterdruckdose, neues Ventil für die Unterdruckdose. Vom neuen Steuergerät war auch schon die Rede. Jetzt wurde das Saugrohr nochmal getauscht, der Fehler ist jetzt weg und der Wagen läuft jetzt um einiges besser. Um die Kosten gab es natürlich zuerst großen Streit, letztendlich habe ich nur den ersten Saugrohrtausch bezahlt. So richtig hat es die Werkstatt nicht zugegeben das sie da etwas falsch gemacht haben, aber warum sollten sie sonst die Kosten selbst übernehmen? Habe aber nach jedem Werkstattbesuch alles direkt bemängelt und nicht locker gelassen, vom Chef wurde ich sogar als Betrüger beschimpft und die Polizei wollte er auch holen und das alles in einer VAG Werkstatt!

 

Und abgelaufen ist es genauso wie bei dir. Nach der ersten Reparatur waren die Klappen fest, dann haben sie es nochmal zerlegt und die Werte wurden nicht erreicht. Bestehe einfach auf dein Recht, du musst der Werkstatt zweimal die Möglichkeit geben den Fehler nachzubessern.

 

Habe mir die gesamte Saugrohrtauschanleitung aus dem ELSA geben lassen. Wenn du das brauchst kann ich es dir als PDF schicken. Da Steht auch drin das die Klappen beim Einbau angehoben werden müssen, da sie sonst beschädigt werden.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
  • 4 years later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 15

      A2 Color Strom Radlauf Plastik polieren

    2. 8

      Komfortsteuergerät

    3. 12

      Guter Kauf? Erster A2, Panoramadach defekt - wer kann es mir reparieren

    4. 1

      Unusual () drive shaft failure AUA

    5. 8

      Komfortsteuergerät

    6. 1

      Unusual () drive shaft failure AUA

    7. 8

      Komfortsteuergerät

    8. 17

      [1.6 FSI] Scheibenbremse hinten läuft nicht frei

    9. 8

      Komfortsteuergerät

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.