Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

Benzinpumpe brummt


DerTimo
 Share

Recommended Posts

Moin allerseits!

 

Ich hab das Problem, daß die Kraftstoffpumpe meines A2 von einer Fahrt zur nächsten zu brummen begonnen hat...ein tiemlich tieffrequentes Summen, daß vor allem im Stand, teilweise sogar während der Fahrt zu hören ist.

 

Hat gestern plötzlich angefangen, Wagen ohne Auffälligkeiten abgestellt, nach 3 Stunden wieder gestartet, und dann war das ungewöhnliche Geräusch da. Lautstärke variiert leicht, von hörbar bis aufdringlich.

 

Tank war zu einem Drittel voll, als es begonnen hat, hab heute morgen vollgetankt, das hat auch nichts genützt...

 

Hat einer von euch ne Eingebung?

Link to comment
Share on other sites

Guest ca3sium

Ja Lagerschaden an der Pumpe.

 

Die kann aber trotzdem noch ewig halten, würde jetzt eine kaufen und in den Kofferraum legen.

Ich kenne Pumpen die sind brummend noch locker 2 Jahre normal gelaufen.

Link to comment
Share on other sites

Guest Audi TDI

schließe mich dme Vorredner an, gebrauchte gibts ab 20€, neue ab 250. Bitte auf die Teilenummer achten oder den alten Tankgeber umbauen sonst zeigt eventuell die Tankanzeige falsch an...

Link to comment
Share on other sites

Okay, irgendwas in der Richtung hatte ich schon vermutet :rolleyes: Werds dann lieber demnächst machen lassen, bevor ich mit festgefressener Pumpe irgendwo liegenbleibe, ausserdem nervt der Brummton...

Die 250,- sind Audi-Preis?! Werd mal beim freien Teilehändler nachhaken, da geht sicher noch was.

 

Tankgeber wegen 34 vs 42 Liter?! Oder gibts da auch sonst noch Variationen beim Benziner?

Edited by DerTimo
Link to comment
Share on other sites

Ich hätt noch ne gebrauchte Benzinpumpe da. Passt in alle 1.4er. Den alten Tankgeber kannst du weiterhin nutzen.

 

Wechseln kannst du die Pumpe selbst, wenn du keine zwei linke Hände hast. Manchmal braucht man dafür nichtmal Werkzeug. Wenn doch, sind deine größten Hinternisse zwei Deckel die manchmal etwas schwerer gehen. Nen Holzkeil und nen Hammer helfen hier aber gut weiter um die Deckel zu öffnen.

Link to comment
Share on other sites

Ich kenne Pumpen die sind brummend noch locker 2 Jahre normal gelaufen.

 

Schon krass, wie schnell 2 Jahre rum sind: heute um 17 Uhr war es soweit :D

 

Natürlich im Feierabendverkehr, natürlich an einer Ampelkreuzung, natürlich stand ich (fast) ganz vorn in der Schlange. Die Pumpe schweigt, der Motor auch. Hab mich mit Schiebung auf eine Sperrfläche retten können. Bin höhnisch behupt worden. Scheisse.

 

Hoffnung: Sicherung durch (20A), davon haste noch mehr im Sicherungskasten (zB Radio, 25A). Leider nein, Sicherung ist i.O.

 

Bin dann die (nur) 1,5 Kilometer zu meiner freien Werkstatt gelaufen, zum Glück hatten die noch nicht Feierabend. Die Heimreise hat mein Kugelaudi am Abschleppseil angetreten, und jetzt steht er bei der Werkstatt aufm Hof.

Neue Pumpe soll per Express über Nacht kommen *Daumendrück* und alles samt Montage etwa 260,- kosten. Das hätte mich allein die Pumpe bei Audi schon gekostet.

 

Tja, so kanns laufen...ich war übrigens grad auf dem Weg zu Audi, wollte mir die Teilenummer der Pumpe raussuchen lassen, als es passiert ist. Ironie des Schicksals ;)

Link to comment
Share on other sites

Ist doch gut so - ansonsten hätte es mich womöglich morgen früh um 5.30 auf dem Weg zur Arbeit erwischt :D Idealerweise hätte die Pumpe natürlich gleich auf dem Parkplatz vor unserem Haus schrottgehen können, aber soviel Glück war mir dann doch nicht vergönnt ;)

 

Für meine 260,- bekomm ich aber auch was geboten: den Audi 80 Leihwagen der Werkstatt. Baujahr 89, 1.8 Automatik, silber, aus Rentnerhand mit knapp 80.000 auf dem (mechanischen) Kilometerzähler. Stahlschiebedach, Radio Beta, ProConTen...so komme ich für ein paar Stunden in den Genuß eines Youngtimers :) Interessante Erfahrung...

Link to comment
Share on other sites

So, meine Kugel spurt wieder, hat alles geklappt :)

Auffällig: die neue Pumpe läuft nahezu unhörbar, die alte hat nach dem Einschalten der Zündung stets recht vernehmlich gearbeitet - vermutlich hat sich der Schaden schon länger angekündigt und das Brummen war sowas wie eine letzte Warnung :D

 

Mein Wagen riecht momentan innen und aussen noch nach Sprit, in der Werkstatt wurde mir gesagt, der Geruch sollte in den nächsten Tagen verduften. Benzinaroma halt, von der Reparatur. Wenns nach dem Wochenende nicht verschwunden ist, lass ich das nochmal untersuchen.

 

Zum Thema Audi 80: der Wagen wurde mir eigentlich ganz sympathisch, dank Schiebedach war es mir mit meinen 1,90 aber nicht möglich, anständig zu sitzen. Lehne recht flach gestellt und trotzdem musste ich den Kopf ständig schräg halten, auf Dauer echt anstrengend.

Und die Automatik: wie ich herausgefunden hab, hat die Automatik in dem Modell ganze 3 Stufen - und ich hab mich schon gewundert, daß er selbst bei Tempo 100 nicht mehr hochgeschaltet hat :D

 

PS: Thema Kostenvoranschlag - 260,- waren veranschlagt, 259,60 hab ich bezahlt...das nenne ich mal exakt!

 

Danke an Buxi-Autoteile :)

Edited by DerTimo
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Problem.

Seit der Reparatur ist mir immer wieder eine leichte Benzin-Note aufgefallen, mal mehr, mal weniger. Gut, Benzin riecht intensiv, da reicht dann schon ein kleines Tröpfchen für ne leichte Fahne.

Vorhin war ich allerdings tanken (nein, nicht das erste mal seit der Rep.) und zuhause stinkt meine Kugel plötzlich richtig nach Sprit, vor allem auf Höhe des hinteren Stossfängers.

Bin also auf die Knie gefallen, um nen Blick auf den Tank zu werfen: NASS!! Keine Tropfen, aber die Unterseite war völlig mit Benzin benetzt. :rolleyes:

Hab den Deckel unter der Rückbank aufgemacht, da konnte man sehen, daß Benzin irgendwo oben rausgelaufen ist. Fragt sich nur, wo?! Schläuche sind alle drauf, ein Leck konnte ich so nicht entdecken.

Kann es vielleicht an der großen Ring-Mutter liegen, die das Pumpengehäuse mit dem eigentlichen Tank verbindet?! Konnte sie nicht lösen, aber da müsste doch auch noch eine Dichtung sitzen, oder??

 

Naja, bring den Wagen morgen nach der Arbeit gleich zur Werkstatt, hoffentlich finden die die undichte Stelle...

Link to comment
Share on other sites

Da war der Schraubverschluss nicht weiter genug runter gedreht oder die Dichtung nicht richtig drauf. Wenn an dieser Stelle ein Loch ist kann die Luft entweichen und das Benzin steigt bis ganz nach oben. Normal ist da eine Luftblase. In deinem Fall entweicht die aber und das Benzin läuft dann zwangsweise an dieser Stelle aus dem Tank und dann an der Außenwand runter und tropft auf den Boden.

 

Die Montage ist nicht ganz so einfach, da man die Pumpe samt Dichtring erstmal sauber ansetzen muss. Das ganze sitzt manchmal, je nach Gummi schon recht stramm. Es hilft, wenn man bei der Montage das Dichtgummi mit WD40 einsprüht oder es mal kurz durchs Benzin zieht, dann flutscht es besser. Vielleicht hat die Werkstatt die Dichtung auch beschädigt, aber das ist eher unwahrscheinlich.

 

Dass es an der Pumpe selbst liegt, halte ich für unwahrscheinlich.

 

Eigentlich ist das kein Hexenwerk, es selbst zu richten...

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

Mit Schraubverschluss meinst du den großen schwarzen Ring oben am Pumpengehäuse?! Hatte auch schon vermutet, daß das Benzin direkt an der Verschraubung rausgelaufen ist. Oben an der Pumpe, wo die Stecker etc angestöpselt sind, ist nämlich alles trocken. Ich werd deine Aussage mal mit meinen Beobachtungen kombinieren und den Schrauberling sanft in die Richtung stubsen ;)

Link to comment
Share on other sites

So, er war in der Werkstatt, die haben aus eigenem Antrieb die Überwurfmutter neu angesetzt "wir konnten aber auch keine undichte Stelle entdecken".

Bin also frohen Mutes nachhause gefahren, hab aber dort schon wieder leichten Benzingeruch festgestellt (ehrlichgesagt rieche ich aber momentan immer und überall Benzin, da hat sich meine Nase anscheinend drauf eingeschossen).

Wollte auf nummer sicher gehen und hab den Wagen - wie gestern - nochmals vollgetankt. Geh bezahlen, komm wieder raus und zuck zusammen: aus dem Tank tropft munter Benzin, unterm Wagen eine große Lache :eek:

Schnell umgeparkt, bevor ich noch Ärger bekomm, Rückbank hoch, Deckel ab: Land unter auf dem Pumpengehäuse!! Der Sprit läuft unter der Überwurfmutter durch auf den Pumpendeckel, und das in rauen Mengen. Scheisse. Hab dann erstmal alles mit Papierhandtüchern trockengelegt.

 

Zuhause der Versuch, die Mutter händisch abzuschrauben, aber ich bekomm sie beim besten Willen nicht bewegt. Hab auch keinen Bock, das ich was kaputtmache, also führt mein erster Weg morgen wieder zur Werkstatt. Natürlich auf nen Freitag, und das dringend benötigte Ersatzteil kommt frühestens Montag, wetter?!

Link to comment
Share on other sites

Beim Originalteilehandel von VAG ist es so: Original Ersatzteile kommen in der Regel spätestens am nächsten Tag. Wenn man vor 11°° morgens unter der Woche bestellt meist sogar noch am selben Tag.

 

Nur, was wollen die da bestellen? Mutter? Eher die Dichtung vielleicht? Vielleicht ists auch nicht die richtige Pumpe?

 

Da hast du ja eine richtig kompetente Werkstatt erwischt ;)

 

Hättest lieber gleich selbst gemacht. Hammer und Holzkeil zum ansetzen (dass man nicht direkt mit dem Hammer auf die Überwurfmutter etc. kloppt) hätten voll gereicht.

 

Nee nee neee... :)

Link to comment
Share on other sites

Jajaa...hast ja Recht!! :D

 

Hab grad rumtelefoniert (schon bevor ich deinen Beitrag gelesen hab) und eine VW-Werkstatt im Nachbarort gefunden, die die Dichtung auf Lager hat.

O-Ton: "Wieso wurde die Dichtung nicht gleich miterledigt?! Machen wir grundsätzlich!"

 

Jedenfalls hat mich der Meister trotz vollem Kalender noch um 13 Uhr dazwischengeschoben, da fahr ich dann nachher hin und lass meine Kugel abdichten.

 

Mitm Selbermachen hab ich in sofern ein Problem, daß ich hier weder Garage, Unterstellmöglichkeit noch ein alternatives Fahrzeug zur Verfügung habe - bau ich Mist, hab ich ein ernstes Problem!

Link to comment
Share on other sites

Die alte Dichtung saß wohl völlig daneben und war gequetscht, vorsichtshalber wurde sie gleich ganz erneuert.

Trotzdem hab ich nen Hals: hab mir gedacht, wenn der Händler die Dichtung auf Lager hat, kann er sie auch gleich einbauen, bei meiner freien Werkstatt hätte ich noch bis abends warten müssen, da hatte ich keinen Bock drauf.

Hatte mich innerlich auf so ca. 30-40 Euro eingestellt (inkl Dichtung für 11,30), da der Tausch ja eigentlich fix zu erledigen ist.

An der Kasse bin ich dann bald hintenüber gefallen: satte 70,03 Euro wollten die von mir haben, fast 59,- für eine knappe halbe Stunde Arbeit. Da weiß man wieder, warum man eben nicht zu Audi geht, wenn was am Auto kaputt ist. Ich kanns mir auch nicht von der freien Werkstatt wiederholen, weil ich die Dichtung ja aus eigenem Antrieb bei Audi wechseln lassen hab...ich könnte einfach nur kotzen!!

 

Egal, der Schmerz vergeht irgendwann, immerhin stinkt meine Kugel jetzt nicht mehr...hoffe mal, das Thema hat sich jetzt endlich erledigt!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 12

      Türschloss hinten, wie hänge ich den Griffmechnismus aus??

    2. 41

      1.9 TDI Engine Conversion

    3. 11

      Komfortsteuergerät

    4. 11

      Komfortsteuergerät

    5. 11

      Komfortsteuergerät

    6. 41

      1.9 TDI Engine Conversion

    7. 2

      Unusual () drive shaft failure AUA

    8. 41

      1.9 TDI Engine Conversion

    9. 41

      1.9 TDI Engine Conversion

    10. 12

      Türschloss hinten, wie hänge ich den Griffmechnismus aus??

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.