Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Sparbrötchen

Wie lange braucht der 1.2TDI zum Warmwerden?

Recommended Posts

Moin.

 

Ich suche nach Erfahrungswerten, weil das mein erster Winter mit dem A2 ist.

 

Ich bin sehr erstaunt, wie lange es bei derzeit 0-4°C Außentemperatur dauert, bis der Motor warm wird. Bis die Kühlwasseranzeige sich anfängt, zu bewegen, dauert es ungefähr 10-15 km, entsprechend etwa 15-20 Minuten bei meiner morgendlichen Strecke. Da bin ich schon lang auf der Autobahn :confused:

 

Das hängt extrem von der Fahrweise ab, wie ich festgestellt habe. Wenn das Auto voll beladen ist und/oder ich sehr zügig fahre, ist das Auto teilweise nach 3-5 Minuten schon so warm, so dass die Nadel anfängt hochzukommen.

 

Bei sparsamster Fahrweise dagegen ist auch nach 30 km die Betriebstemperatur (90°) nicht erreicht und im Stadtverkehr bzw. bei ganz wenig Last (hinter dem LKW) geht sie gar wieder runter. Ist das normal? :huh:

 

Ich frage deshalb, weil bei meinen bisherigen Autos hier ganz klar ein Defekt am Thermostaten vorläge. Bei dem isolierten Alumotor vom 1.2 bin ich mir da nicht sicher...

 

Ich fahre den 1.2 übrigens im Sommer mit unter 2,7 l/100, teilweise 2,5, derzeit komme ich überhaupt nicht unter 3,0, eher 3,1 bis 3,2. Beobachtet ihr einen solchen Einfluß der Außentemperatur auch? Ich kenne das zwar schon von meinen früheren Autos, aber ich frage mich immer noch, woran das liegt. Und hier ist es auch deutlicher.

 

Grüße vom Sparbrötchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen