Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
toulouse060979

Dachgepäck- oder Heckträger?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe bisher noch nie einen Dachgepäck- oder Heckträger gehabt. Meine Frage ist nun, was würdet ihr für den Transport von Fahrrädern empfehlen unter der Voraussetzung, dass ich noch keine AHK habe? Bei einem Heckträger müsste ich ja erst mal eine AHK nachrüsten, oder? Muss ich für einen Dachgepäckträger irgendeine Vorbereitung ab Werk haben oder kann ich den in jedem Fall nachrüsten? Wie wird die eigentlich befestigt? Hat vielleicht jemand ein Foto zur Veranschaulichung? Wir haben uns nun neue Fahrräder gekauft und wollten damit eventuell in Urlaub fahren, können diese aber leider nicht transportieren. Was würden die Alternativen insgesamt kosten? Im Fahrradladen konnte uns keiner beraten, obwohl die beide Varianten da hatten. Bei meinem Freundlichen ist vermutlich alles super teuer und bei unabhängigen Händlernl weiss ich halt nicht, ob der Zubehör auch wirklich für den A2 geeignet ist. Vielleicht kann uns jemand einen kleinen Tipp geben.

 

Gruß

Andrea :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rgb   

Moin,

 

- Hast Du Alu-Dach, dann gibt es Audi-Noblesse

- Hast Du OSS - kannst Du jeglichen Dachträger vergessen - keine Zulassung

- Hast Du Anhängerkupplung - hier

- Hast Du keine Lust auf Dach-Transport und keine AHK: Paulchen

 

Happy Carry

rgb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ willem

Wieso ist der Heckträger für den A2 nicht zulässig? Was bedeutet kn? Ich habe weder AHK noch OSS. Wollte eigentlich den Paulchen-Träger nehmen, da mir eine Dachbefestigung zu hoch ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Willem kennt anscheindend nur Heckträger, die auf der AHK aufsetzen. Der Paulchen-Heckträger benötigt keine AHK und ist trotzdem ohne Problem zulässig. Ich habe meinen Paulchen-Heckträger offiziell von meinem Freundlichen bezogen. Funktioniert bisher super als Ski-Träger (den Fahrrad-Aufsatz habe ich nicht; den gibt´s aber auch).

 

Nichtensegen

(... der, wenn er mal Zeit und Muße hat, die Installation des Paulchen-Heckträgers beim A2 mit Fotos dokumentieren wird)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freu mich ja schon auf die Foto-Dokumentation. ;)

 

Muss mal direkt bei der Fa. nachfragen, was ein Paulchen-Träger für zwei Fahrräder kostet. Aus der Preisliste online werde ich nicht so ganz schlau. Hat zufällig jemand solch einen beim Freundlichen gekauft und weiß, was der dafür haben will?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rgb   
Original von willem

heckträger für a2 nicht zulässig

AHK HAT 6.1kn heckträger 6.7kn

 

gruuss willem

 

@willem:

Warum bietet Audi gerade solch einen AHK-Heckträger für den A2 in seinem Zubehör-Katalog an (siehe mein o.a. Link), wenn nach Deinem Zitat die AHK zu schwach sein sollte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ S line

Vielen vielen Dank für den Tipp. Hatte auch schon mal bei ebay gesucht, da war aber noch kein Angebot drin. Hab auch auch nur unter Pauly und Heckträger A2 gesucht. Hoffe ich habe Glück. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fiffi   

Hallo.

 

Nähere Infos zu paulchen-trägern bekommst Du auf der Paulchen-Webseite

 

Im Fachhandel bekam ich kein günstiges Angebot und beim Hersteller in Hamburg bekommst Du auch keinen günstigeren Preis, aber der Träger wird Dir dort kostenlos montiert (was beim A2 durchaus für manche leute sinnvoll ist).

 

Meinen Träger habe ich bei der freien Werkstatt meines Vertrauens bestellt und bekam einen etwas besseren Preis (kann ich jetzt so nicht genau sagen wie hoch).

 

Bei Fragen bekommst Du eine freundliche und fachkundige Auskunft direkt vom Hersteller (einfach mal anrufen).

 

Von Paulchen gibt es aber neben dem Heckträger auch einen Träger für die AHK. Bilder davon gibt es auf der Paulchen-Webseite.

 

 

Bildchen vom Heckträger sind in der Fotogallerie beim A2 von mir.

 

Und hier ein Bild vom Heckträger mit Tieflader (nicht zu verwechseln mit dem Träger für die AHK):

 

Tschau, Fiffi.

Audi_A2_mit_Tieflader.jpeg.a274ce0352dd528d45cbdd1619e6490b.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wird Dir dort kostenlos montiert

 

Heißt dass, der Träger ist richtig fest montiert und kann nicht nach Belieben abmontiert werden?

 

Ich muss mich da wohl noch ein wenig ausführlicher informieren. Hab ja über die Feiertage ein wenig Zeit für Recherchen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fiffi   

Hallo.

 

Das heißt, das der Träger als "Bausatz" geliefert wird. Also ein Haufen Rohre und Tütchen mit Schellen, Muttern und Schrauben.

 

Der Träger kann natürlich vollständig abmontiert werden, bis auf die Haltewinkel für die oberen "Rahmenrohre" des Trägers.

Diese Winkel werden zwischen C-Säule und Heckscheibe hindurchgeführt und sind an einer Originalschraube des Audis angeschraubt.

Wie gesagt, die Haltewinkel sind dann immer am Auto und zum Schutz sind schwarze Kappen aus Moosgummi dabei, die man bei abmontiertem Träger auf die Winkel steckt.

Ich selber sehe die Dinger inzwischen gar nicht mehr, ich werde nur ab und zu drauf angesprochen was das für Dinger sind.

 

Bei Interesse kann ich Dir gerne einen Scan der Montageanleitung machen (schick mir einfach bei Interesse eine PM mit Deiner email).

Sowie ein Bild des abmontierten Trägers und des Haltewinkels.

 

Tschau, Fiffi.

montagepunkte.jpg.ab6cf6460af181b2d17cfbce72001c5e.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Fiffi

Lässt Du die Haltewinkel echt immer dran? Ich mache die nach dem Februar/März (da sind üblicherweise meine Skireisen dran) wieder ab; das Werkzeug dazu (Imbusschlüssel) wird doch gleich mitgeliefert. Okay, für Fahrradfahrer mag das etwas anders aussehen, weil der Träger öfter auf- und abmontiert wird. Aber die Haltewinkel zu montieren bzw. demontieren ist doch höchstens 1 Minute Arbeit, weil da jeweils 1 Schraube ab und wieder auf zu schrauben ist. Die Zeit habe ich schon, bevor ich alle zwei Wochen für 2 Minuten irgendwem erklären muss, was sich unter den Moosgummi-Überzügen verbirgt. ;)

 

Nichtensegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fiffi   

@Nichtensegen:

Nö, ich laß´die immer dran. Die Schrauben sind ja mit Sicherungslack eingeschraubt und mich stören die absolut nicht.

Vielleicht bringt Paulchen ja mal eine Art Dachkantenspoiler raus, den man auf die Haltewinkel draufsetzen kann? :D

 

Tschau, Fiffi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Fiffi

Ich hatte eher überlegt, ob man da im Sommer zur Fußball-EM für die diversen Sieges-Auto-Korsos quer durch die Stadt (hoffentlich gibt´s dazu Gelegenheit, aber Deisler kommt ja zurück!) die Deutschland-Fahne befestigen könnte. :P

Nichtensegen

 

P.S.: Jetzt vielleicht aber wieder zurück zum Thema...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, hat diesmal leider nicht mit ebay geklappt. Ca. 240 € waren mir für den gebrauchten Paulchen-Träger einfach zu teuer. Da wären ja noch mindestens 600 km Fahrerei hinzugekommen, wegen der Selbstabholung. Mal schauen und weiter beobachten. Vielleicht finde ich doch noch mal ein Schnäppchen. Hilfreiche Tipps sind natürlich immer willkommmen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xrjo   

Hallo ihr alle, für den nächsten Skiurlaub stehe ich vor der Frage: Dach oder Heckgepäckträger? Wie sieht es beim Heckgepäckträger(keineAHK) mit SKIern aus? gibt es dort Gepäckunterbringungsmöglichkeiten ähnlich wie Dachbox??

Für den Sommer wäre es natürlich mit Heckträger für die Fahrräder schöner. Grüße, Johannes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo xrjo!

 

Grundsätzlich steht meine Antwort einige Zeilen hier drüber. ;)

 

Meine bisher drei Skireisen mit dem Träger für 2 Paar Ski haben bestens funktioniert. Für den nächsten Winter habe ich einen weiteren Doppel-Träger-Aufsatz gekauft, so dass ich auch vier Paar Ski mitnehmen kann.

 

Der Paulchen-Heckträger hat allerdings gegenüber den bekannten Dachträgern zwei Nachteile:

 

1. offene Befestigungen für die Skier, d.h. die Skier können nicht am Träger festgeschlossen werden (Diebstahlgefahr!)

 

2. durch den auf der Heckseite hochgewirbelten Dreck werden die Skier und insbesondere die Bindungen schmutzig.

 

Ich werde diesen Winter mal die Montage des Paulchen-Heckträgers mit Skiaufsatz im Detail dokumentieren und dann hier ins Netz stellen. Du bist ja nicht der Erste, der hier danach fragt...

 

Nichtensegen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
davidpaf   

Servus, ein richtiges Schnäppchen scheint das nicht zu sein. Fußsatz und Stangen haben mich vor vier Jahren 170,- DM gekostet, der Montagekit für den A2 vor zwei Wochen 27,- €. War beim Stahlgruber mit "Mitarbeiterrabatt".

Grüße David

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen