Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
kannnichjeder

Wie teuer ist ein Thermostat?

Recommended Posts

Will jetzt das Thermostat wechseln beim a2.

Audi will 27 Euro :eek: für ein neues haben!!!

Beim Ersatzteilehändler um die Ecke kostet es wesentlich erträglichere 12 Euro!

Ich bitte um eure Meinung, ist der Preis bei Audi angemessen? Sollte man unbedingt auf ein originales Ersatzteil von Audi zurückgreifen?

Wieviel habt ihr für das Thermostat gezahlt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

27€ bezahlt und es lief Jahre, noch nie Probleme mit Originalersatzteilen gehabt ausser Turboladern :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok danke.

Geb auch immer lieber bißchen mehr Geld aus und weiß dass ich dann Qualität hab, aber der Preisunterschied war mir dann doch etwas zu happig!

Aber wenn es bei anderen auch so teuer war...

 

Vielen Dank nochmal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Preisunterschied landet im Säckchen von VAG, nicht in der eventuell besseren Qualität.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ca3sium

Dem stimme ich zu Manuel, erst jetzt wieder an meinen Zubehär-Fahrwerksteilen unkenntlich gemachte Audi Ringe gesehen. An den Domlager hinten wurde einfach das Logo herausgefräst, die Teilenummer ist noch zu erkennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommt aber ganz drauf an, wer das Zubehörteil hergestellt hat. Es gibt viele Lieferanten die Autohersteller (sowohl was die Werke als auch den Teiledienst angeht) UND Aftermarket beliefern. Da stammen die Teile im Aftermarkt dann oft von der selben Produktionslinie wie die Originalteile und haben dann auch entsprechende Qualität (mit ein paar unwichtigen Abweichungen evtl.).

 

Manche Firmen wie Meyle beliefern nur den Aftermarket. Da gibts keine Produktionslinie die Originalteile herstellt. Bei diesen Firmen sind es dann wirkliche Zubehörprodukte, die dann nicht zwingend nach den gleichen QS/QM-Richtlinien der Automobilhersteller hergestellt wurden. Heißt aber nicht, dass die Teile schlechter sind, sie erfüllen in der Regel ihren Zweck - sie können aber schlechter sein - was ich bei Meyle aber nicht behaupten würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur Vervollständigung:

Hatte das zwölf Euro Thermostat drin und mindestens 1000 Kilometer gefahren(ab in die sächsische Schweiz und zurück). Die Temperaturanzeige hat sich kein Stück bewegt! Paar Wochen später bei Temperaturen um den Gefrierpunkt in der Garage das teure! Thermostat von Audi verbaut.

Schwuppdiwupp wurden die 90 Grad erreicht.

Hätte ich sofort die 27 Euro hingeblättert, hätte ich mir ne Menge Kopfzerbrechen, Zeit(Schraube in den Motorraum gefallen!) und Kühlwasser gespart!

 

Aber werde bei eventuell anfallenden Erstzteilen nicht unbedingt wieder zum Originalteil greifen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen