Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
MadDog

...Reifen der Dim. 165/65 R15 ...??

Recommended Posts

Hi Leute,

 

in der meiner Zulassung sind auch Sommerreifen der Dimension 165 / 65 R15 freigegeben.

Habe z.Z. die Standardbereifung 175 / 60 R 15 aufgezogen.

 

Da ein Zusammenhang zwischen Reifebreite und Verbrauch besteht, wäre es für mich vorstellbar, die schmaleren Reifen beim nächsten Wechsel mal zu probieren.

 

Leider habe ich viele gängige Reifenanbieter online abgeklappert, aber Reifen der Grösse 165 / 60 R15 gab es nirgends . ?(

 

Hat jemand von Euch Erfahrungen ?

 

Mfg

Ronny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

@all

also irgendwie kann ich das nicht nachvollziehen ... ich habe grade von Winterreifen 175 er auf die 205 er gewechselt und merke keinen Unterschied im Spritverbrauch.

 

Diesen Unterschied kann ich weder beim TDI noch bei unserm 1.4i feststellen.

 

@MadDog

Was hast du den für ein Durchschnittsverbrauch und wieviel Einsparung erhoffst du dir davon ?

 

 

Gruss,

Spacewalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Größe, die du dir wünscht, ist m.E. nicht lieferbar, weil -wie du bereits in Erfahrung gebracht hast- nirgends online zu bestellen.

Also ich habe einen Verbrauchsunterschied von meinen 155 Winterreifen zu den 175 So-Reifen von 0,2Liter. Macht bei 165-ern einen Unterschied von 0,1Liter. Da der Reifen aber online nicht zur Verfügung steht, wird er auch teuer sein. Zumal du das Problem bei einem Plattfuß hast, dass du nicht Achsweise beim Wald-und Wiesenhändler im Urlaub nachkaufen kannst.

Meine Empfehlung: entweder 175 oder 155 (verschleißen recht schnell).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ging es nicht primär nur um die Senkung des Spriverbrauches. ;)

(Hatte mit 155' er Winterreifen einen Verbrauch von ca. 4.2 -4.4 Liter Diesel )

 

Ich hätte halt nur gern mal eine Alternative, preislich und markenunabhängiger. Da wie bekannt, gibt es nur wenige Anbieter dieser Reifendimensionen .

 

Aber wahrscheinlich ist der Reifen so teuer, das da von sparen keine Rede mehr ist.

 

Komisch ist nur, obwohl der Reifen freigegeben ist, ihn keiner anbietet. ?(

 

Also, ist die Alternative keine wirkliche..... :(

 

Theoretisch müsste es doch einen Spritspareffekt geben: der Rollwiderstand wird z.B. geringer.

Beim A2 1.2 tdi , beim Lupo und beim Smart CDi hat man ja nicht umsonst schmale Reifen (abgesehen von den teueren Spezialfelgen) vorgeschrieben, um die Verbrauchswerte einzuhalten bzw. zu optimieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Reifendirekt gibt es den 155 für ca. 48€ und den 175 für ca. 51€. Ich finde das ok.

 

Als der Golf 2 GT und GTI rauskam, da verpasste VW dem Wagen super günstige 185/55-15er für mal eben 188DM/Reifen. Mittlerweile sind die aber auch Schweinebillig (so um 40-50€), was aber für unsere Sondergröße 165 kaum zukunftsträchtig ist, da der A2 ja eingestellt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

Theoretisch müsste es doch einen Spritspareffekt geben: der Rollwiderstand wird z.B. geringer.

Da gebe ich dir völlig rech nur irgendwie meke ich halt keinen Unterschied. Ich habe ziemlich Konstant einen Durschnitsverbrauch von 5.3 L.

 

Ich hätte halt nur gern mal eine Alternative, preislich und markenunabhängiger. Da wie bekannt, gibt es nur wenige Anbieter dieser Reifendimensionen .

Seltene Reifendimensionen sind irgendwie immer teuer ... werden einfach zu wenig von produziert.

 

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Bevor ich einen neuen Thread eröffne, will diesen hier noch einmal aufwärmen... ;)

 

Da ich über kurz oder lange neue Sommerreifen benötige: wer kann über Erfahrungen berichten im direkten Vergleich der Größen 165/65-15 und 175/60-15 auf der 5.5"-'Style'-Felge? Es geht mir hier insbes. um die fahrdynamischen Qualitäten der 165er. Aber bitte nicht Äpfel (Winterreifen) mit Birnen (Sommerreifen) verwechseln...

 

Meine Vermutung ist, dass der Unterschied (Seitenführungskräfte) nur marginal sein kann, wenn in beiden Fällen der Reifen auf der breiteren 5.5"-Felge montiert ist (bzw. größer ist, wenn der 165er auf einer 5"-Felge, der 175er auf der 5.5"-Felge montiert ist).

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Also ich fange doch mit (fast neuen) Winterreifen 165/55 auf 5,5J15 Schmiedeleicht orig. ET an. Sind bei Trockenheit fast do gut wie meine 185er mit fetten Spurverbreiterungen also der Gripp ist Welten über den 155ern. Schon ganz doll. Sprich: Ich bin ganz begeistert, dass ich den Unterschied kaum gemerkt habe teilweise und schon Kurven so heftig eingefahren bin wie zuvor mit den Verbreiterungen, Aber die Verbreiterungen machen natürlich weniger Kurvenneigung und mehr Holpern.. Demnach sollte es mit Sommerreifen und Wechsle von 175 auf 165 kaum einen Unterschied machen.

Zumindest beim Benziner passt das mit der Leistung. Dem FSI sind die vielleicht zu schmal..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, da sie "nur" 5,5 Zoll breit ist, ist der 165er ohne Eintragung erlaubt.

 

Fahre auch die Kombination (als Sommerräder).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen