Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
bretti

Starter-Spray (TDI)

Recommended Posts

Anfängerfrage: Wo genau muss man eigentlich Starterspray hinsprühen? Und das wirkt doch nur auf den Anlasser, oder? :confused:

 

Bis der Zylinderkopf (Druckverlust bei längerer Standzeit) getauscht wird, muss ich noch 6x "schwergängig" starten (braucht dann schon mal 10 Anläufe) und die Werkstatt meinte, mit Starterspray würde es schneller gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1) Werkstatt wechseln

2) Starterspray wenn überhaupt (!) nur als einmalige Starthilfe verwenden, die Anwendung ist nicht ganz ungefährlich für den Motor

3) Eigentlich Ursache für deine Startschwierigkeiten suchen und beheben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Ursache ist ja gefunden - die PD-Einheiten haben sich in den Zylinderkopf gefressen und dort entweicht jetzt der Druck. Aber bis der Wechsel des Zylinderkopfs durchgeführt wird, dauert es noch eine Woche - wie geschrieben: soll ja maximal 6x zum Einsatz kommen...

Ich weiß eben gar nicht, wo man das beim A2 am besten hinsprüht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lass das sein mit dem Zeug - ne Freundin von mir hat sich damit bei ihrem T3 die Kolbenringe durchgehauen. Das kann zu allen möglichen Zeitpunkten zünden, auch weit vorm normalen Zündzeitpunkt.

 

 

Abgesehen davon, wie appliziert man das denn bei einem aufgeladenen Motor?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch das wär zu verschmerzen, der A2 bekommt nächste Woche einen neuen Zylinderkopf mit drei neuen PD-Elementen, also so lange es nur die Austauschteile strapaziert nehme ich das hin.

 

Wenn ich das richtig verstehe sprüht man es in den Lufteintritt vor dem Luftfilter und es erhöht dann die Leistung des Anlassers. Ich weiß aber nicht genau, wo das ist - halt ungefähr auf der Fahrerseite neben dem Scheinwerfer. Aber ich will den Alkohol ja nicht überall hinsprühen, deshalb meine Frage.

 

Eigentlich könnte ich auch fragen: Wo genau ist im Kühlergrillbereich der Lufteintritt für den Luftfilter?

bearbeitet von bretti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es "erhöht nicht die Leistung des Anlassers", -wie denn auch- sondern es macht die Frischluft (zur Verbrennung) im Zylinder extrem zündbereit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah, danke, das ist mir auch plausibler - ich glaube ich habe die Erhöhung der Anlasser-Drehzahl als Alternative zu Starterspray in den falschen Hals bekommen :D

 

Und wo genau muss es nun hingesprüht werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ca3sium

In den Luftfilter, du weist nicht wo der ist? Dann lass lieber die Finger vom Starthilfespray.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder film das ganze wenigstens, A2 Action Videos mit Rauch, Feuer und Verderben sind rar.... :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auch das wär zu verschmerzen, der A2 bekommt nächste Woche einen neuen Zylinderkopf mit drei neuen PD-Elementen, also so lange es nur die Austauschteile strapaziert nehme ich das hin.

 

Wenn ich das richtig verstehe sprüht man es in den Lufteintritt vor dem Luftfilter und es erhöht dann die Leistung des Anlassers. Ich weiß aber nicht genau, wo das ist - halt ungefähr auf der Fahrerseite neben dem Scheinwerfer. Aber ich will den Alkohol ja nicht überall hinsprühen, deshalb meine Frage.

 

Eigentlich könnte ich auch fragen: Wo genau ist im Kühlergrillbereich der Lufteintritt für den Luftfilter?

 

ZK und PD tauschen Betrag X, neue Kolebenringe oder noch weitere Dinge zusätzlich drauf ab schätzungsweise 1500EUR extra - eher mehr, sofern dann noch was zu retten ist.

 

Die Luftansaugung findest du, wenn du vor der Serviceklappe stehst, links unter der Serviceklappe (noch im Chromrahmen der um die Klappe läuft).

 

Bei Diesel ist das wie gesagt sehr gefährlich. Die Glühkerzen glühen nämlich schon bevor das Gemisch eigentlich zünden soll (und entzünden das leichter entzündliche Starterspray zu früh). Beim Benzinmotor glüht nix, hier wird das Gemisch mit der Zündkerze zum richtigen Zeitpunkt gezündet.

 

Video machen ist ne gute Idee;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke A2-D2!

Ok ich sehe es ein, also lieber so lange versuchen, bis Druck und Diesel wieder da sind und der Motor anspringt - belastet dann wohl in erster Linie Anlasser und Batterie. Davon mache ich allerdings kein Video :o

 

Ich habe die Fahrten jetzt so organisiert, dass ich der Kugel diese quälende Prozedur nur noch 3x antun muss ;)

 

Nachdem ich mich für die "wertige" Instandsetzung entschieden habe (neuer ZK inkl. neuen PD-Einheiten), soll der A2 schließlich noch länger mein treuer Begleiter sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen