Jump to content

Bilstein B6 hat mein (A2-)Leben verändert!


klaba
 Share

Recommended Posts

Ahoi,

 

ich weiß, es gibt schon viele Fahrwerksthreads, auch zum Bilstein, aber ich muss hier jetzt einfach mal explizit einen eigenen Thread mit meinem Erfahrungsbericht aufmachen, weil es sicher auch in Zukunft den einen oder anderen geben wird, der mit dem gleichen Problem kämpfen wird, und diese Leute sollen dann nicht wie ich erst nach so langer Zeit auf die Lösung kommen. Und natürlich, weil ich einfach nur völlig begeistert bin ;)

 

Ich habe ja das S-Line Fahrwerk drin und bereits kurz nach dem Kauf ist mir schon aufgefallen, dass sich der Wagen irgendwie schwammig fährt. Das S-Line ist zwar recht hart und vermittelt zumindest auf Landstraßen (also bis etwa Tempo 100) einen recht sportlichen Eindruck. Doch darüber, insbesondere auf der Autobahn, hatte ich recht bald Probleme bemerkt: Schwammiges Fahren, Schwierigkeiten beim Halten der Spur, Windanfälligkeit und so weiter. Ich glaube Geschwindigkeiten über 200 km/h hat mein A2 nie gesehen, weil ich bereits ab 160 den Angstschweiß auf der Stirn hatte beim Versuch den Wagen sicher über die Autobahn zu bewegen. Tatsächlich machte es sogar schon ab 130-140 keinen so großen Spaß mehr.

 

Vermutet wurde allerlei, bis dann irgendwann hier im Forum mich jemand darauf aufmerksam machte (ich glaube der gute Sepp wars ;) ), dass das S-Line Fahrwerk einfach "Mist" ist. Seehr lange habe ich hin und her überlegt, soll ein Gewindefahrwerk rein, ein Sportfahrwerk, oder einfach nur andere Dämpfer. Auch war ich mir selbst ja nicht sicher, ob es das Problem wirklich lösen würde. Ich habe mich nun vor etwa 2 Wochen für die einfachste Variante entschieden und mir nur Bilstein B6 Stoßdämpfer einbauen lassen. Federn blieben drin, also keine weitere Tieferlegung oder etwas derart. Dafür erspart das natürlich auch die Eintragung beim TÜV.

 

Jetzt, nachdem ich endlich mal etwas ausgiebiger gefahren bin, will ich nun ein Resumé ziehen: Fantastisch! Der Wagen fährt sich völlig anders, das komplette Einlenkverhalten in Kurven ist besser geworden (subjektiv würde ich sagen, er untersteuert insgesamt weniger). Und dann ging es vor ein paar Tagen endlich auf die Autobahn. Tacho 210 km/h und statt dem Angstschweiß nur ein Grinsen im Gesicht :) Wie auf Schienen. Kein Schaukeln, kein unnötiges Wanken, keine besonders spürbare Windanfälligkeit. Ich habe es nicht glauben können, den A2 bei dieser Geschwindigkeit so gelassen über die Autobahn steuern zu können - > 180 fährt sich nun wie zuvor 130. Habe in meiner Werkstatt übrigens komplett mit Einbau und Spurvermessung rund 660 Euro gelassen - womöglich die bis jetzt beste Investition in den A2 :)

 

Sollte jemand noch Fragen haben, gebe ich natürlich gerne weitere Auskünfte.

Edited by klaba
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

 

 

 

Vermutet wurde allerlei, bis dann irgendwann hier im Forum mich jemand darauf aufmerksam machte (ich glaube der gute Sepp wars ;) ), dass das S-Line Fahrwerk einfach "Mist" ist.

 

 

ich allein wars bestimmt nicht :rolleyes:

 

mein gewindefahrwerk kommt auf jeden fall wieder raus. das ding macht krach ohne ende. oder die domlager sind zum 2ten mal kaputt innerhalb von 2 jahren. dann kommen wieder die fsd-dämpfer rein, wobei mir die bilsteins schon auch lieber wären :(

Link to comment
Share on other sites

Hallo klaba,

 

interessanter Bericht; liebäugele auch mit diesen Bilsteinen :rolleyes:

Dennoch denke ich, dass die jetzt bei dir verbesserte Spurstabilität großenteils auf die frische Einstellung des Fahrwerks zurückzuführen ist: Meinen originalen S line (MJ 2004) kann ich nämlich völlig ohne Angstschweiß Vollgas fahren, auch wenn's ab ca. 180 km/h etwas unruhiger wird. Das trifft allerdings nur auf die Serienbereifung zu (205/17); bei der Winterbereifung (195/16) wird's oben rum auch seehr schwammig.

 

Ich hätte noch folgende Fragen an dich:

  1. Welche Bereifung fährst du?
  2. Welches Modelljahr hast du?
  3. Hast du ein Messprotokoll der Spurvermessung vorher/nachher?
  4. Bei welchem Km-Stand fand die Umrüstung statt?
  5. Wie ist dein Komforteindruck der B6 im Vergleich?
  6. Haben die B6 die Karosserie vorn "höhergelegt"?

Vielen Dank und viele Grüße aus Hamburg

 

AlMg3

Link to comment
Share on other sites

Hallo AlMg3,

 

das glaube ich nicht, denn ich hatte damals auch direkt als erste Idee die Spur einstellen lassen, ohne Effekt. Das Protokoll habe ich aber in beiden Fällen nun nicht eingesehen, ich vertraue denen einfach mal und hatte auch über die Jahre keinen Grund, das nicht zu tun ;)

 

1. Habe 7,5x17 mit 205/40/17, werde aber die Tage auf 195/50/15 zurückwechseln. Hat aber mit dem Fahrwerk natürlich nichts zu tun.

2. Meiner ist EZ 6/02, welches MJ ist das? Noch 02 oder schon 03?

3. s.o.

4. Die Umrüstung war bei irgendwo um die 70 tkm gewesen.

5. Komfort ist bei den B6 nicht großartig besser, wie ich finde. Soll heißen, schön straff und knackig. Aber ich mag das so.

6. Schwer einzuschätzen, habe vorher nicht gemessen. Subjektiv dachte ich mir beim ersten Anblick, ja, aber nur ein wenig. Doch erfahrungsgemäß soll sich das Ganze ja noch setzen, heißt es hier oft im Forum. Ich denke, das ist bei mir auch inzwischen passiert. Das Wichtige: Es ist vorne weiterhin ein wenig tiefer als hinten (habe nachgemessen), also kein "kackender Elch".

Link to comment
Share on other sites

Auch wenn ich der falsche bin... ;)

 

 

1) Welche Bereifung fährst du?

 

Sommer: 205/45 R16 83W Dunlop SP Maxx auf OZ Vela 7,5Jx16

Winter: 185/50 R16 81H Conti TS790 6-Arm Audi A2 Alu 6Jx16

 

2) Welches Modelljahr hast du?

BJ 11/2004 also MJ 2005

 

3) Hast du ein Messprotokoll der Spurvermessung vorher/nachher?

Das ist zu lange her, der Wagen war aber nicht alt (glaube Sommer 2007 erfolgte die Umrüstung).

 

4) Bei welchem Km-Stand fand die Umrüstung statt?

 

ca. 48'000km hatte der A2 drauf (vorher original S-line)

 

5) Wie ist dein Komforteindruck der B6 im Vergleich?

 

Besserer Komfort, da bei den original Audi FW die Druckstufe fast nicht dämpft und die Zugstufe extrem hart ist. Damit schläft er halt durch und auf der Autobahn hatte ich vor der Umrüstung schon gefährliche Pumpbewegungen der VA --> total unterdämpft!

 

6) Haben die B6 die Karosserie vorn "höhergelegt"?

Davon gehe ich nicht aus. ggf ein klein wenig, wenn die original Dämpfer schon sehr fertig waren.

 

Momentaner km-Stand: 120'500 und ich würd es wieder machen :D

Link to comment
Share on other sites

Wenn Du mit 6/2002 Juni 2002 meinst, dann ist er an der Grenze. In Deiner FIN steht das WAUZZZ8Z_X_______

 

Das X steht für das Modelljahr.

 

Wenn Du die 6. Woche 2002 meinst, dann sicher MJ 2002

Edited by Davidshoes
Link to comment
Share on other sites

Bei 06/02 war ich mir da aber erst nicht so sicher...

 

Und naja, vielleicht gibt es ja bei den S-Lines auch noch Unterschiede, Tagesformen, wer weiß... bei mir war es jedenfalls sehr sehr übel und das ist nun alles komplett verschwunden.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Ein kleiner Nachtrag von mir noch, nachdem ich nun ja doch schon eine Weile mit den Bilstein unterwegs bin:

 

Mit den neuen 195/50/15 wurde das Fahrverhalten leider wieder ein klein wenig "schwammiger" (und wieder minimal windanfälliger), als mit den 205/40/17, was wohl sicherlich dem höheren Querschnitt geschuldet ist. Meine Empfehlung und der "wie Tag und Nacht"-Unterschied zu den alten S-Line Dämpfern bleibt allerdings weiter bestehen. Eben nur mal so rein informell...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 76

      [1.2 TDI ANY] Hydraulikeinheit: Adapter für alternativen Febi Druckspeicher

    2. 7

      Tacho ausbau

    3. 76

      [1.2 TDI ANY] Hydraulikeinheit: Adapter für alternativen Febi Druckspeicher

    4. 5

      Traggelenkausdrücker

    5. 0

      Suche Abschirmblech 8Z0 407 722 A, A2 1.4, zwischen rechter innerer Gelenkwelle und Abgasrohr

    6. 22

      Kühlflüssigkeit nachfüllen, aber wo?

    7. 5

      Traggelenkausdrücker

    8. 5
    9. 3

      rote Öldrucklampe, Warnton, Motor geht aus

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.