Jump to content

Diverse Warnleuchten an - Bremselektronik?!


DerTimo
 Share

Recommended Posts

Holla!

Ich frag hier im Auftrag für einen Kollegen nach, der sich vor kurzem einen A2-Benziner (AUA) gekauft hat, und mit diesem nicht so recht glücklich wird :rolleyes:

 

Das Problem: er hat den Wagen mit dem Hinweis bekommen, daß im Bereich der Bremsanlage ein Sensor kaputt sei, ergo leuchtet im Display immer wieder eine Warnmeldung "Bremse defekt" auf. Dazu kommen Motorkontrolle und EPC.

 

Folgendes wurde jetzt gemacht: Stecker vordere Bremsbeläge überprüft (die waren kurz zuvor erneuert worden), Bremsflüssigkeit erneuert (Stand ist iO), Bremslichtschalter ersetzt, Drosselklappe gereinigt. Bremskraftverstärker stand auf der Liste, wurde aber doch noch nicht ersetzt.

 

So, aber nun: die Fehlermeldungen kommen trotzdem immer wieder, lt meinem Kollegen ohne erkennbaren Anlass. Mal mitten auf der Autobahn, dann wieder beim schlichten Einparken. PIIEEP und die genannten Kontrollleuchten flammen auf. Neustart, und alles ist wieder chic!

 

Einziger Fehler, der nach dem Auslesen angeblich drin war: "Störung Bremselektronik", aber nichts bei der Motorsteuerung. Wurde mehrfach gelöscht, kommt aber wieder.

 

Er will mir heute das Auslese-Protokoll mitbringen, dann kann ich genaueres posten, aber bis dahin dürfte ihr gern schon fleissig brainstormen ;) Der Kollege steht kurz davor, die Karre im Meer zu versenken, also gebt euch Mühe :D

Link to comment
Share on other sites

Drei Ideen:

 

1. Raddrehzahlsensor kaputt (gibt einen entsprechenden Messwertblock im Bremsensteuergerät)

2. Lenkwinkelsensor verstellt - neu anlernen

3. Bremsenfunktionstest per diagnose anstossen

Link to comment
Share on other sites

Es gab mal einen Fall hier im Forum, da waren die Beläge der Trommelbremse bis auf die Nieten runter. Der metallische Abrieb der Nieten störte den Raddrehzahlsensor. Gleiche Fehlerbild wie bei deinem Kollegen.

 

Nach dem Reinigen der Trommel und logischerweise dem Einbau neuer Beläge war das Problem beseitigt.

 

Viel Glück bei der Fehlersuche

Mark

Link to comment
Share on other sites

Hier jetzt der Auszug aus dem Protokoll:

 

Meldung vom Steuergerät 8Z0 907 379 B

00812 - Löseschalter für Magnetspule für Bremsdruck (F84)

35-10 - sporadisch

 

Jemand eine Ahnung, welches Bauteil das ist und wo man es findet??

Link to comment
Share on other sites

Anleitung: Bremslichtschalter + Bremspedalschalter justieren / reinigen / wechseln - Seite 2 - A2 Forum

 

http://www.lmgtfy.com/?q=site%3Aa2-freun.de+f84 :P

 

Bremslichtschalter ist also wirklich i.O.?

 

Ich suche gerade noch nach einem Foto des Bremskraftverstärkers wo der Stecker sitzt, vielleicht hilft Kontaktspray.

Edited by a2-701
Link to comment
Share on other sites

Es gibt den "Löseschalter für Magnetspule für Bremsdruck - F84", der kann nicht einzeln ausgetauscht werden, sondern nur als Teil des Bremskraftverstärkers.

 

Vermutlich ist der kaputt.

 

Bei mir gab's vereinzelt sporadische Fehler bei diesem Sensor, vielleicht alle 6 Monate einmal. Der Freundliche hatte dann bei der Inspektion irgendwas an den Steckern gemacht (Kontaktspray?), dann wurde das Problem seltener und hat schließlich ganz aufgehört.

 

Vielleicht reicht's ja. Drücke die Daumen!

 

Das Zitat ist übrigens aus diesem Beitrag.

Edited by DerWeißeA2
Link to comment
Share on other sites

Ich finde kein verwendbares Foto eines Bremskraftverstärker.

 

Also verbal:

-Behälter Bremsflüssigkeit finden

-darunter sitzt der Bremszylinder (das Ding aus Metall)

-am Bremszylinder ist der Geber für Bremsdruck G201 - der ist es nicht!

-der G201 "zeigt" auf den F84

-der F84 steckt im Bremskraftverstärker selbst

 

Ob du jetzt drücken drehen oder ziehen musst um die Kabel zu lösen, ist mir unbekannt!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.