Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
streckbieger

Digital-Lenkung mit zu wenig Byte Auflösung

Recommended Posts

Huhu,

 

ich lasse die verbleibenden Unzulänglichkeiten am A2 nun alle nach und nach beheben.

 

1a.) Relativ neu ist ein "abgestuftes" Lenkverhalten: bei langsamer Fahrt arbeitet die Lenkung wie ein Digitalgerät mit zu wenig Byte Auflösung (Quantisierungsrauschen :D). Zudem "zittert" der Wagen ein wenig wie mit unausgewuchteten Rädern, aber bei gaaanz langsamer Fahrt besonders stark, was sich ja kaum auf "unrund rotierende Massen" zurückführen lässt. Das Lenkrad geht ebenfalls bei jeder Rad-Umdrehung ganz leicht hin- und her.

 

1b.) wenn ich beim Rangieren stark am Lenkrad drehe, knackt es ein einziges mal pro Lenkrad-ganz-hin-und-her-Dreherei ziemlich laut im Gebälk; dies passiert um die Mittellage herum. Während der Fahrt knackt beim lenken jedoch nichts.

 

Ist das ein bekanntes Problem?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1b)

- prüfe mal auf Federbruch vorne

- prüfe mal die Axialrillenlager (Domlager) vorne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1a)

- prüfe mal die Spurstangenköpfe

- prüfe mal die Querlenker (Traggelenk bzw. Lagerung)

bearbeitet von Phoenix A2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen