clooman

Tausch Nockenwellensensor (1.4TDI AMF) selbst möglich?

Recommended Posts

Hallo miteinander,

 

habe einen 1.4 TDI (AMF) und hatte heute einen drastischen Leistungsabfall bzw. Motoraussetzer auf der Autobahn. Beim Auslesen des Fehlerspeichers hieß es "G40 Nockenwellensensor intermittent".

 

Kann man beim AMF-Motor den Sensor problemlos selbst tauschen oder sitzt der so fies hinten, dass man lieber in die Werkstatt geht? Den Stecker vorne mit Verbindung zum Kabelstrang habe ich bereits gefunden.

 

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

schließ mich der Frage an ! Nur mit einer Änderung !

Wo sitz der Nockenwellensensor beim 1.4 Benziner ???

Kann man diesen selber tauschen ??

 

Vielen Dank für jede Info !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf dem Ventildeckel, fast ganz links in Fahrtrichtung. Ist so ein 90° abgewinkeltes elektronisches Bauteil. Sehr gut zu erreichen, nicht verdeckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Is mein ich mit ner Schraube befestigt.

 

Stecker abstecken, Schraube lösen, Nockenwellengeber raus ziehen. Wenns nicht geht vielleicht mit WD40 oder so nachhelfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

He, Beim Diesel muß die Zahnriemen-abdeckung raus/ab! Der Sitzt so auf 4UHR , wenn du aufs Nockenwellenrad schaust .... hab beim Wechseln nur zugekuckt ist aber machbar .... mit 1er Schraube fest gemacht (geht eng zu) und am Motorblock geht das Kabel durch einen Gummistopfen (der ganze Nockenwellensensor muß dort durch) ist/war wohl bissel fummlig die richtige Richtung zum durchstecken zu finden !

Danach wirst du aber "Fehler löschen" bei nächster gelegenheit, oder besser gleich machen!

Viel Erfolg ... MfG.Th.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
He, Beim Diesel muß die Zahnriemen-abdeckung raus/ab! Der Sitzt so auf 4UHR , wenn du aufs Nockenwellenrad schaust .... hab beim Wechseln nur zugekuckt ist aber machbar .... mit 1er Schraube fest gemacht (geht eng zu) und am Motorblock geht das Kabel durch einen Gummistopfen (der ganze Nockenwellensensor muß dort durch) ist/war wohl bissel fummlig die richtige Richtung zum durchstecken zu finden !

Danach wirst du aber "Fehler löschen" bei nächster gelegenheit, oder besser gleich machen!

Viel Erfolg ... MfG.Th.

 

Aufpassen,das nichts ! in den Steuerriemenschacht fällt.:rolleyes:

 

so long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden