Jump to content

Federbein ausbauen


bruschik

Recommended Posts

Richtig, ist nur drauf gesteckt. Kräftig am Federbein mit nem Ruck ziehen, die Kappe bleibt dann am Auflager hängen.

 

Vor dem Einbau des Federbeins die Kappe schon aufstecken, sonst kriegst du sie bei eingebautem Federbein nicht mehr drauf.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 years later...

Äh, vergesst es, habe gerade die Anleitung gefunden. Vielen Dank dafür! Anleitung

_____________________________________________________________

Ich nutze den alten Thread mal, weil die Überschrifft passt.

 

Bei unserer Kugel sind die Stoßdämpfer und Domlager fällig.

 

In unserer Rep-Anleitung steht, man soll die Achswelle und den Querlenker aus dem Achsschenkel bauen. Das würde ich mir gern sparen.

 

Kann man nciht einfach das Dämpferrohr aus dem Achschenkel ziehen? Ggf. nachdem man die Feder per Federspanner zusammengezogen hat?

Edited by Eiswolf
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Bei unserer Kugel sind die Stoßdämpfer und Domlager fällig.

 

In unserer Rep-Anleitung steht, man soll die Achswelle und den Querlenker aus dem Achsschenkel bauen. Das würde ich mir gern sparen.

 

 

 

Hat das wie in der Anleitung bei dir geklappt ? Ich kann mich erinnern beim wechseln der Federn und Stoßdämpfer das wir wenige mm zu wenig Platz hatten um das Federbein aus dem Achsschenkel zu bekommen. Ich muss nun nochmal die Domlager wechseln, bekomme diese Woche Ersatzteile von Meyle. Ich bin mir recht sicher das es VR defekt ist und leider habe ich das damals in einer Hau Ruck Aktion wegen TÜV Termin und gebrochener Feder total verschwitzt das auch zu erneuern ...

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich mich recht erinnere, ist bei den TDIs reichlich, beim 1.4er Benziner gerade genug und beim FSI eben nicht genug Platz. Daher kommt das ganze Antriebswellengewürge nur bei diesem und auch nur vorne rechts zu Stande. Rest geht, indem man einfach das Federbein aus der Klemmung zieht.

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich mich recht erinnere, ist bei den TDIs reichlich, beim 1.4er Benziner gerade genug und beim FSI eben nicht genug Platz. Daher kommt das ganze Antriebswellengewürge nur bei diesem und auch nur vorne rechts zu Stande. Rest geht, indem man einfach das Federbein aus der Klemmung zieht.

 

Hat ganz gut geklappt, heute beide Domlager durch neue Meyle Rillenkugellager ersetzt und wieder ein klappern weniger in der Kugel. Das Lager auf der Beifahrerseite ist auseinander gefallen und es fehlten allem anschein nach schon ein paar Kugeln.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Aktivitäten

    1. 6146

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    2. 17

      MEIN schlimmster FEHLKAUF

    3. 6146

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    4. 6146

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    5. 17

      MEIN schlimmster FEHLKAUF

    6. 17

      MEIN schlimmster FEHLKAUF

    7. 17

      MEIN schlimmster FEHLKAUF

    8. 6146

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    9. 6146

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    10. 17

      MEIN schlimmster FEHLKAUF

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.