Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
sundance

Nimmt kein Gas mehr an, Drosselklappe, warnleuchten

Recommended Posts

Hallo Leute!

 

Seit einiger Zeit habe ich das Problem, dass bei meinem 1.4 Benziner Bj 2001 die Warnleuchte Motorelektronik sporadisch aufleuchtet. Alle 5 Fahrten ist sie wieder aus, geht auf der Autobshm aber immer wieder an. Dazu seit zwei Wochen EPC. Ebenfalls vor ein paar Wochen Bremsanlage. Daraufhin vorne die Belege erneuert und das nervige piepen der bremsanlage war weg. Eine Woche später war es wieder da... Muss ich die hinten auch noch wechseln die Bremsbelege? Heute haben wir die Drosselklappe gereinigt, da einige hier meinten, dass würde evtl helfen gegen die Warnleuchten. Ergebnis: Alle Warnleuchten sind an und der kleine nimmt kein Gas mehr an. Habe ihn mit 12 km/h zum Freundlichen gebracht der da nun drüber schauen soll. Hat jemand eine Ahnung was da los ist? Wird mein kleiner wieder fit?

 

Lg

 

Sundance

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Heute haben wir die Drosselklappe gereinigt, da einige hier meinten, dass würde evtl helfen gegen die Warnleuchten. Ergebnis: Alle Warnleuchten sind an und der kleine nimmt kein Gas mehr an.

 

Da fehlt wohl nur das Anlernen der Drosselklappe. Den Freundlichen mal darauf hinweisen.

 

Bei der Gelegenheit auch den Fehlerspeicher auslesen lassen um evtl. einen Anhaltspunkt für die anderen Symptome (Warnleuchten) zu bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber hieß es nicht man könne auch ohne anlernen fahren? Ja mein freundlicher wird das sicherlich Auslesen. Werde berichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal klappt es ohne anlernen, mal nicht.

 

Die Drosselklappe wird zwar zyklisch von selbst neu angelernt, aber wenn man Pech hat dann hat man vielleicht ne Softwareversion aufm Steuergerät die das nicht kann oder der nächste Zyklus ist zu weit weg oder es geht aus sonstigen Gründen nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Freunde!

 

Mein :D hat ihn wieder soweit flott gekriegt:

Das Steuergerät musste er komplett neu laden (vorher hatte er die Daten gesichert), erst danach konnte er den Fehlerspeicher löschen. Beim Wechsel der Drosselklappe haben wir wohl die gesamte Konfiguration zerschossen. Naja 120 € hat er adfür von mir bekommen, ist doch ok oder?

 

Zudem hatte ich ein ständiges klappern bzw. bollern im Fahrzeug gehört. Er hat herausgefunden, dass das von der Querlenkerbuchse oder Lenkungsaufhängung kommt. =)

Nächste Woche macht er mir das dann noch, dann bekomm ich TÜV und dann bin ich wieder happy.

bearbeitet von sundance

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naaaja. Lernwerte vom Steuergerät löschen und Drosselklappe neu anlernen 5 Minuten mit VCDS, 10 Minuten mit dem besch.. Auditester.

 

[Frotzeln]Sofern er nicht nur das gemacht hat würde ich sagen 1440EUR sind kein schlechter Stundenlohn [/Frotzeln] :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen