Jump to content

Spezielle Fragen zu Reifen Brummgeräusch


 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe an meinem A 2 1,4 TDI ein leises Laufgeräusch von den Reifen kommend.

 

Auf der Hinterachse meine ich, ein leichtes Sägezahnprofil ertasten (besser "erstreicheln") zu können.

 

Jetzt wollte ich mal die Reifen nach vorne wechseln.

 

Montiert sind Dunlop SP Street Response. Die sind nicht laufrichtungsgebunden, nur markiert mit Outside.

 

Gibt es Spielregeln, wie man hier beim Tausch nach vorne vorgeht, über Kreuz oder gerade nicht? Theoretisch wäre es ja möglich, die Reifen andersum laufen zu lassen. Vielleicht schleifen sich die "Lamellen" wieder weg?

 

Noch was zur Vorgeschichte:

 

habe den Wagen gerade erst gekauft, da waren die Winterräder noch drauf, die liefen leiser. Die Sommerreifen waren vom Vorbesitzer nicht markiert. Ich habe sie einfach wie sie kamen draufschrauben müssen. Und stelle jetzt fest, die laufen lauter.

 

Sägezahngeräusche kenne ich von anderen Autos schon zu genüge. Meistens hilft alles nix. Nur neu kaufen, von einem anderen Hersteller (die Reifen natürlich, auch direkt das ganze Auto- funktioniert auch) . Auch die Hinweise auf evtl. verschlissene Stoßdämpfer sind umstritten. Wie sieht das beim A 2 aus?

 

 

Gruß

 

an alle

 

Michael

Link to comment
Share on other sites

Der Meinung bin ich auch. Meiner hat nun 120.000 runter und am Samstag tausche ich alle Dämpfer. Auch wenn man da optisch noch nichts dran erkennt...abgenudelt sind die dann auf jeden Fall schon.

Link to comment
Share on other sites

Hallo

 

ein richtiger Galvaniseurmeister kann den Sägezah abhobeln.

Dann läuft der Reifen wieder gut. Leider haben die heutigen Reifenhändler überhaupt keine Lust mehr dazu und verkaufen lieber neue Reifen.Mehr Geld--weniger Arbeit.

Ich habe es mal selber gemacht,es ist aber ein heisses Eisen!!

Such dir besser jemanden, der das noch kann.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

danke für eure Hinweise.

 

Es gibt Neuigkeiten.

Im Laufe des Nachmittags ist es schlimmer geworden, es fliegt zuweilen ein Hubschrauber hinter mir her. Zufällig fing ich mir gerade zudem noch vor einem Euromaster- Laden (Reifenhändler) ein Steinchen im Profil ein. Ich hielt an, um das Steinchen zu entfernen, da kam auch schon ein Mitarbeiter, der den Laden grade zuschloß, zu mir. Da hab ich die Gelegenheit ergriffen...

Der Monteur hat sich meine Reifen "angesehen" und schloss Sägezahn aus . Er tippte eher auf Radlager.

Und bot an, die Werkstatt aufzuschließen und mal eben auf der Bühne nachzusehen. Wenn meine Frau gehabt Zeit hätte, wär ich drauf eingegangen.

Die Reifen sind von 2011, der Wagen von 2004, der Km-Stand ist 70.000.

Könnte natürlich auch sein, dass er recht hat. Ich finde, dass das von dem Mann sehr nett war, dem Nothilfegedanken folgend, natürlich aber auch geschäftstüchtig. Der hätte mir bestimmt auch bei einem Platten oder so weitergeholfen. Ich weiß nicht, ob das heute noch so üblich ist.

Vielleicht sollte ich seine Hilfsbereitschaft belohnen und morgen noch mal hinfahren.

 

Ja, die Radlager könnten es auch sein. Jetzt les ich mich hier erstmal zu dem Thema hier ein. Selber tauschen werd ich die wohl nicht.

Damit sind die Stoßdämpfer erst mal aus der Schußlinie, obwohl das beim Fahrzeugalter auch sicher nicht verkehrt wäre.

Gruß an alle,

 

 

Michael

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

für alle, die sich stellvertretend für mich hier `nen Kopp gemacht haben:

der Fehler ist gefunden.

Der Reifenmonteur lag mit seiner Einschätzung richtig. (Sägezahnprofil nur minimal und nicht Ursache für wummernde Geräusche- er tippte auf Radlager)

Damit hatte er mich auf die Idee gebracht, mal nachsehen, von welcher Seite aus das Geräusch kommt.

Das rechte Rad hochgedreht, kein Laufgeräusch, kein Spiel.

 

Das linke Rad hochgedreht, am Rad gewackelt:

Ca. 5 (!) mm Spiel zwischen Felge und Bremstrommel!

 

Radkappe abgezogen, ein Radbolzen kommt mir schon entgegen und die restlichen vier alle lose …

Der letzte, der daran gearbeitet hat, war ich selbst. Vermutlich nur vorgeschraubt und vergessen, mit dem Drehmomentschlüssel nachzuziehen!

Das soll auch schon in Werkstätten vorgekommen sein.

Ich denke, noch 500 km und weitere Schrauben hätten sich verabschiedet…

Das ist mir zwar einerseits peinlich, andererseits finde ich, sollte man bei JEDEM hier geposteten Problem auch die Lösung veröffentlichen, sofern sie bekannt wird. Schließlich gibt es hier immer Leute, die mitdenken und das kann man ja nur so honorieren.

Noch mal eine Frage:

Klingt das wie ein defektes Radlager, weil es einem Lager mit extremen Spiel ähnelt?

 

Wahnsinn, aber jetzt ist Ruhe. Bin froh, dass das nochmal gut gegangen ist.

 

 

Gruß und nochmals Danke

Link to comment
Share on other sites

Uiuiui, Glück gehabt! Aber vielleicht auch (im Sinne anderer Verkehrsteilnehmer) ein Hinweis beim nächsten Radwechsel genauer hinzuschauen. Auf der Autobahn abfliegende Räder sind kein Spaß.

(Ich nehme an, du kannst Sabotage ausschließen, oder?)

Link to comment
Share on other sites

Hallo cer,

du sprichst mir aus der Seele. Das war verdammt gefährlich. Schicksalhafte Fügung war das Steinchen im Profil vorm Reifenhändler, wodurch mein Interesse geweckt war, der Sache endlich auf den Grund zu gehen.

 

Sabotage ist nahezu ausgeschlossen.

 

Beim Räderwechsel zu zweit gearbeitet. Kennst du den Spruch beim Fußball:"nimm du ihn, ich hab ihn sicher"?

So ähnlich wirds gewesen sein, wobei ich dem Helfer keine Vorwürfe mache.

 

Gruß

 

Michael

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.