Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
ttplayer

Bremsproblem Seat Ibiza / ABS außer Kontrolle

Recommended Posts

Wie der Thread-Titlel schon sagt haben sich beim o.g. Pkw (Ibiza (6L) Sport tdi, EZ 2003) massive Probleme beim Bremsen eingestellt.

Beim Druck auf das Pedal fühlt es sich an, als würde das ABS auf schneeglatter Fahrbahn ansprechen. Es ist das typische "Rattern" zu vernehmen und das Bremspedal "ruckelt".

Dementsprechend ist dann auch die Bremswirkung. Man bekommt das Fahrzeug kaum zum Anhalten. Das Fahrzeug ist daher schon allein aus Gründen der Sicherheit unfahrbar.

Den Fehlerspeicher habe ich bereits ausgelesen. Ein Fehler ist nirgends hinterlegt. Dementsprechend verlöschen auch alle Kontrolleuchten im Cockpit des Fahrzeugs wie gewohnt.

Bremsflüssigkeitsstand im Behälter ist in Ordnung.

Irgendwer was ähnliches schon mal gehabt, bzw. weiß jemand was der Auslöser sein könnte.

 

Danke und Gruß TTPlayer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt als wär Luft im System. Mal an jeder Ecke 50ml Bremsflüssigkeit rauslassen, dann paar ABS-Bremsungen machen, ggf. nochmal entlüften.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Klingt als wär Luft im System. Mal an jeder Ecke 50ml Bremsflüssigkeit rauslassen, dann paar ABS-Bremsungen machen, ggf. nochmal entlüften.

 

Glaube ich weniger. Sollten die Bremsbeläge und die Bremsscheiben OK sein, könnte noch ein ABS Sensor an einem der vier Räder defekt sein. Oft platzt, rostbedingt, der Käfig, welcher an der Bremsscheibe oder-trommel befestigt ist und dem Sensor seine Signale verschafft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim Ibiza ist der Innenring das Radlagers magnetisiert, da kann nix platzen. Ich hatte genau die Erfahrung nach dem Tausch der vorderen Bremssättel beim A2 gemacht, weiß auch nicht, wieso das ABS dann dumm tut. Jedenfalls wars nach nochmaligem Entlüften weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde ihn Morgen hochheben, die Räder abnehmen und Scheiben und Beläge überprüfen.

 

Klingt als wär Luft im System
Habe ich auch schon in Erwägung gezogen, allerdings kann ich mir nicht vorstellen, wie die da rein gekommen sein soll. Das Bremssystem war zum letzten Mal im Dezember 2012 bzgl. des Tauschs der vorderen Bremsleitungen "offen".

 

Beim Ibiza ist der Innenring das Radlagers magnetisiert, da kann nix platzen

Dem ist nichts hinzuzufügen.

 

Ansonsten sind vor etwa zwei Monaten die vorderen Radlager sowie die Silentlager der vorderen Radaufhängung erneuert worden.

Seitdem ist das Fahrzeug aber wieder mehrere tausend Kilometer anstandslos bewegt worden.

 

Ich werde berichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In seltenen Fällen kommt es vor, dass der "Schnappring" nicht eingerastet ist und das Lager wieder etwas aus dem Gehäuse "wandert". Dann wäre der Magnetring für den Sensor unerreichbar, er erkennt "Stillstand". In Anbetracht der vor 2 Monaten gemachten Lager fänd ich das jetzt net unwahrscheinlich.

bearbeitet von Nachtaktiver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

P.S. Bis zur Werkstatt würd ich einfach dem ABS die Sicherung ziehen. Dann macht es dir zumindest nicht dauernd die Bremse auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es war ein mit Fett zugesauter ABS-Sensor vorne links.

Das Fett muss aus dem Radlager stammen da ich vor dem Einpressen alles mit Bremsenreiniger entfettet hatte. Bin mal gespannt wie lange das Lager hält, wenn es jetzt schon die Fettfüllung in der Gegend verteilt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Äh... Reibschweissen ist bekannt, oder? Hatte meine Mutter mal bei 120 auf der A4, hat zu einem 360°-Dreher geführt. Will sagen: Vielleicht mal vorbeugend tauschen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann müsste man aber die davor entstehenden Geräusche überhören, da wohl zuerst die ein oder andere Walze des Lagers gebröselt wird.B-)

Wenn ich wieder Geld übrig hab........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ok, in unserem Fall wars ein Kegelrollenlager, da wurden das zu wenig eingestellte Lagerspiel exponentiell weniger, als es heiß wurde und umso heißer wurde es. Das Radlager vom A2 dürfte da nicht so spektakulär sterben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen