Jump to content
st_

Ölleck 1.4 AUA

Recommended Posts

Heute habe ich an der Plastikadeckung unter dem Motorraum einen großen Ölfleck entdeckt. Das Öl kommt von hinten am Motor, dort ist ein Plastikding angeflanscht und ich vermute der Flansch ist undicht. Was ist denn das überhaupt für ein Teil (damit ich suchen kann), und wie bekomme ich es wieder dicht? Die 3 Schrauben (5mm Innensechskant) habe ich etwas nachgezogen, waren gut fest.

Der Ölverbrauch scheint nicht auffällig höher als sonst (~1l / 10000km) und am Parkplatz konnte ich noch keinen Ölfleck erkennen.

 

 

Eigentlich wollte ich ja am A2 heuer nichts mehr machen.

Das nachlaufen am Starter muss er eine Weile aushalten, und auch das Öl ist ja praktisch noch neuwertig. ;-)

 

Aber wenn die Handbremse überhaupt nicht hält muss was passiern, daher habe ich die Seile kontrolliert (sind OK), aber die Bremsbacken und Mechanik war total verrostet und kommt neu (inklusive der Federn und dem ganzen Klimbim). Vor 1-2 Jahren hatte ich noch die andere Seite kontrolliert (ich habe das seltene Problem, dass die Keile zu weit nachrutschen und die Räder schwer drehen) und die war bis auf ein wenig Staub vom Belag sauber und wie neu.

Dabei habe ich den Fleck entdeckt - soviel zu heuer mach ich nichts mehr...

 

Vielen Dank für eure Hilfe

 

Stefan

DSCF0039.jpg.9160c0b5da388ef5d89c6a44993357f1.jpg

DSCF0042.JPG.61ef2097b5258d95d49fc39467a1491b.JPG

DSCF0050.JPG.cb4b59731d37736fa6fe2d97080226ee.JPG

DSCF0048.JPG.6ed4ffb58cb1e385b88eeffba6f0a170.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aha, danke, was so ein einfaches Auto alles für Teile braucht...

 

Werde mich da mal einlesen was zu tun ist, Ersatz scheint jedenfalls nicht super teuer zu sein. Aber vielleicht lässt sich ja was abdichten.

 

Danke,

 

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tausche das Teil aus, vermutlich ist es dicht, deswegen suppt es an der Dichtung heraus. Die Dichtung kostet bei Audi 2,12€, den Ölabscheider gibt es auch bei E*** für unter 50€. Auch die Schläuche auf Durchgang prüfen. Schmodder im Ansaugtrakt und Drosselklappe, teilweise auch erhöhter Ölverbrauch hat hier seine Ursache.

 

Der Ölabscheider wird vom Strom der Gase aus der Kurbelgehäuseentlüftung durchlaufen. Dabei soll er Verbrennungsgase von Öltropfen trennen. Gase und Öldunst sollen wieder der Verbrennung zugeführt werden, das Öl wieder in die Ölwanne geleitet werden. Klappt das nicht mehr, wird Öl Richtung Ansaugtrakt geleitet, dort mit verbrannt. Das bedeutet Ölverbrauch, für Katalysator und Lambdasonden ist das auch nicht so gut.

 

Ich habe die Teile hier auch schon liegen, muß nur noch einmal in die Werkstatt damit, da man eine Hebebühne braucht, um da anständig schrauben zu können.

 

Gruß

 

Uli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du eventuell die Nummer für die Dichtung zur Hand?

Der Ölabscheider selbst ist 036 103 464G, steht im Wiki.

 

Zum Glück habe ich eine Grube.

Da steht zwar immer ein Audi 80 im Weg, aber das ist eine andere Geschichte.

 

LG

 

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.