Jump to content
Versysdriver

Hallo aus der Pfalz... ein neuer mit A2 1.4 TDI

Recommended Posts

Hallo A2-Freunde,

mein Name ist Michael (48) aus der Südwestpfalz. Seit wenigen Stunden bin ich/sind wir stolze Neubesitzer eines Audi A2. Gekauft in 1. Linie für unsere Tochter, die vor 2 Tagen ihre Fahrprüfung zum BF17 bestanden hat.

 

Schon länger steckte mir ein A2 in der Nase, heute war es dann soweit. Ein wenig Hals über Kopf gekauft, ein 2001er 1.4 TDI mit jungfreulichen 330 kkm auf der Uhr. Der Preis passte zum Zustand und zur Ausstattung, wie ich hoffe. Panoramadach, AHK, Navi, graue Stoffausstattung im sehr guten Zustand, 5-Sitzer, 8-fach bereift, unfallfrei, DPF nachgerüstet und grüne Plakette, tolles kobaltblau-metallic, Schrammen nicht allzu viele, für 2,5 k€. Überlegt habe ich nicht lange, wie ich gestehen muss. Obwohl das Checkheft schon seit Jahren keine Eintrag mehr bekommen hat, scheint das Nötigste gemacht worden zu sein. Unser A2 gefiel uns auf Anhieb.

 

130 km Heimfahrt verliefen dann auch sorgenfrei, der A2 läuft super und alles funktioniert soweit.

 

Das Panoramadach hakt und knackt ein wenig, funktionierte nicht so wirklich vertrauenerweckend. Hier muss ich mich wohl mal in die Technik einlesen... bis dahin lasse ich besser die Finger vom Betätigungsschalter.

 

Der Motor schüttelt sich ein wenig zu stark wie ich meine, obwohl ich mich mit Audi (noch) nicht wirklich auskenne. Beim Gasgeben/-wegnehmen ruckt es deutlich. Bei meinem BMW würde ich auf abgerissene Motorlager/Gummis tippen. Kann das beim A2 auch der Fall sein?

 

Lichtschalter und Klimabedienteil sind heftig abgegriffen. Typische Softlack-Abnutzung eben, sodass man einige Schalter gar nicht mehr lesen kann. Gibt es da eine vernünfige Reparaturmethode?

 

Würde mich freuen, nach einiger eigener Erfahrung hier ebenfalls mein Wissen weitergeben zu dürfen. Das dürfte aber noch ein paar Tage dauern ;)

 

Viele Grüße aus der Südwestpfalz

Michael

Edited by Versysdriver

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Michael,

zunächst einmal meinen Glückwunsch zu Deiner/Eurer Wahl des Autos.

 

Ich drückke Euch die Daumen, dass sich nicht allzuviel Wartungsstau gebildet hat.

 

Ich finde Deine Aussage zum Panoramadach ist Treffend. Da ich hier letztens gelesen habe, dass ein wichtiges Reparaturteil nicht mehr verfügbar ist, wäre es ratsam, solange keine Reparaturversuche zu unternehmen.

Zudem ist es in der kalten Jahreszeit noch gefährlicher, da alles schwergängiger ist, mehr Schaden anzurichten.

Deshalb empfehle ich erst einmal die Bedienung des Daches zu unterlassen. Einlesen in dieses thema ist natürlich sehr zu empfehlen.

 

Viel Freude mit dem Neuen

wünscht

Papahans

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dankeschön Hans,

wobei ich noch erwähnen muss, dass ich leidenschaftlicher Selbstschrauber bin. Gewöhnliche Verschleissreparaturen schrecken mich kaum, solange die Teilekosten erschwinglich sind. 

 

Werde nun erstmal alle Flüssigkeiten tauschen, auch Bremsflüssigkeit und Getriebeöl. Dabei von vorne bis hinten alles ins Auge nehmen, auch und vor allem den Zahnriemen.

 

Das Panoramadach hätte ich auch defekt bevorzugt, ist ja selbst geschlossen schön ;)

 

Grüße

Michael

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willkommen aus dem tiiiefen Nordwesten :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Euch...

 

Heute mein A2 auf der Hebebühe:

 

Die Vorderachse präsentierte sich zum großen Teil frisch überholt. Ich fand neue Achsmanschetten, Torsionslager und Koppelstangen.  

 

Ein Aufkleber im Motorraum bestätigte mir den Zahnriemenwechsel samt WaPu vor 3 Jahren und rund 40.000 km. Das freut mich am meisten.

 

Motor- und Getriebeöl habe ich direkt erneuert, mit Motorölfilter, versteht sich. Auspuff samt DPF im tollen Zustand... ein Glück!

 

Die Bremsflüssigkeit werde ich in Kürze beim Montieren der WR noch erneuern, scheint nicht mehr die Jüngste zu sein. Die rostigen Bremstrommeln hinten werden gestrahlt und frisch lackiert. Der Rest der Bremsanlage dürfte noch 30-40.000 km halten. 

 

Was ich definiv erneuern werde sind die Motor- und Getriebeaufhängungen alias Gummilager. Diese dürften ihr Verfallsdatum längst überschritten haben. Gibt's diese neu wirklich nur bei Audi? Im Netz finde ich gar nichts... seltsam?

 

Das Gebläse im Innenraum zickt heftig, scheint mir auf einen defekten Gebläseregler hinzudeuten. Also auch ein Neuteil fállig.

 

Laut einer Notiz im Bordbuch wurde mein Panoramadach erst in 2016 komplett überholt :)

Gute Grundvorraussetzungen also. Doch warum läuft es dann so schwer auf und zu? Gibt es im Forum einen Abschmierplan fürs Panoramadach?

 

Freue mich sehr auf Eure Tipps...

 

Liebe Grüße aus der Pfalz

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Versysdriver:

 

Was ich definiv erneuern werde sind die Motor- und Getriebeaufhängungen alias Gummilager. Diese dürften ihr Verfallsdatum längst überschritten haben. Gibt's diese neu wirklich nur bei Audi? Im Netz finde ich gar nichts... seltsam?

 

 

 

Moin und willkommen!

 

Die Motor- und Getriebelager willst du nicht tauschen ... die sind schwer zu bekommen und quasi unbezahlbar.

Der 3 Zylinder Diesel ist eh ein rauher Geselle, gerade beim niedrigtourigen Anfahren.

Lass das einfach so und erfreu dich die nächsten 300.000 km an deinem Auto.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welche Motorkennzahl hat dein A2?

 

Die Originallager von Audi sind wirklich recht teuer. Es gibt allerdings alternativen von Lemförderer, Febi, Vaico & co.

Ebenfalls können teilweise Originalteile vom gleichen Motor aus dem VW-Teilekatalog, oder bei Seat genommen werden.

 

Bei meinem AMF TDI 1.4 habe ich folgende Preise ermittelt:

 

- Pendelstütze 15,50€ (Febi) mit Schrauben 21€

- Getriebestütze 16,30€ bis 50€

- Motorlager 50€ (Febi)

 

Habe bisher erst die Pendelstütze getauscht. Das Getriebelager hat relativ viel Spiel (habe allerdings keinen Vergleich) und wird demnächst mal getauscht. Das Motorlager evtl. mit dem nächsten Zahnriemenwechsel.

 

Wahrscheinlich bringt der tausch der Lager keine Welten, aber nach 16 Jahren werden die alten Lager sicherlich nicht mehr die volle Steifigkeit aufweisen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Y1ng:

Welche Motorkennzahl hat dein A2?

 

Die Originallager von Audi sind wirklich recht teuer. Es gibt allerdings alternativen von Lemförderer, Febi, Vaico & co.

Ebenfalls können teilweise Originalteile vom gleichen Motor aus dem VW-Teilekatalog, oder bei Seat genommen werden.

 

Bei meinem AMF TDI 1.4 habe ich folgende Preise ermittelt:

 

- Pendelstütze 15,50€ (Febi) mit Schrauben 21€

- Getriebestütze 16,30€ bis 50€

- Motorlager 50€ (Febi)

 

Habe bisher erst die Pendelstütze getauscht. Das Getriebelager hat relativ viel Spiel (habe allerdings keinen Vergleich) und wird demnächst mal getauscht. Das Motorlager evtl. mit dem nächsten Zahnriemenwechsel.

 

Wahrscheinlich bringt der tausch der Lager keine Welten, aber nach 16 Jahren werden die alten Lager sicherlich nicht mehr die volle Steifigkeit aufweisen.

 

Kennzahl AMF hat er. Die Gummilager sind definitiv fertig, das sieht man schon mit bloßem Auge. Wobei ich die Pendelstütze unten draussen hatte - die kann bleiben, schaut bestens aus und hat kein Spiel.

 

Doch WO findest Du bloß solche Preise???

Habe bei Daparto gesucht und nichts zu finden im Aftermarket. In allen anderen Shops auch nicht. Oder suche ich verkehrt?#

 

Gibt's die Teile denn nur noch bei Audi? Kosten dort knapp 500 Euros :(

 

Finde immer bloß dieses Lager hier abgebildet: Motorlager

Doch in den Shops steht überall: derzeit nicht verfügbar. Es wäre eh das falsche, meins sieht anders aus.

 

Grüße
Michael

Edited by Versysdriver

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank :)

Somit werde ich mich mal auf die Suche begeben. Und nötigenfalls in den sauren Apfel beißen, und Premiumpreise beim Freundlichen dafür zahlen :(

 

Unglaublich, dass es für den A2 keine ganz normal gelisteten Halter im Zubehörmarkt gibt. Für meinen BMW kriege ich diese von zahlreichen Herstellern überall für kleines Geld hinterher geworfen...

 

Grüße aus dem Pfälzerwald

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

  Erstmal herzlich willkommen im Forum.

Wie Christoph schon schrieb:

Am 14.10.2017 um 09:29 schrieb Christoph:

 

Die Motor- und Getriebelager willst du nicht tauschen ... die sind schwer zu bekommen und quasi unbezahlbar.

Der 3 Zylinder Diesel ist eh ein rauher Geselle, gerade beim niedrigtourigen Anfahren.

Lass das einfach so und erfreu dich die nächsten 300.000 km an deinem Auto.

 

Vor dem Lagertausch würde ich zuerst mal (z.B. im Rahmen eines Schraubertreffens) andere A2 zum Vergleich fahren.

Die Dreizylinder im A2 laufen bestimmt wesentlich kerniger als die BMW-Triebwerke. Und der hohe Preis des Motorlagers liegt mit daran, dass es kein schnödes Gummilager, sondern ein Hydrolager ist.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ob die "anderen A2" dann aber nicht ebenso alte Hydrolager verbaut haben? ;)

 

Bisher durfte ich bei allen unseren alten Dieseln bereits die Motorlager wechseln, markenübergreifend, selbst am alten BMW E39. Und jedesmal brachte das eine erstaunliche Verbesserung weg vom schüttelnden und vibrierenden, hin zum seidenweichen Motorlauf.

 

BMW hat auch Hydrolager verbaut, die mit den Jahren regelrecht ausreißen. Der Motor "fliegt" dann quasi lose im Motorraum rum, mit allen erdenklichen Auswirkungen bis hin zum abreißenden Flexrohr am Auspuff. 

 

Muss man nicht riskieren, lieber tauschen.

 

Grüße

Michael

Edited by Versysdriver

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Versysdriver:

Ob die "anderen A2" dann aber nicht ebenso alte Hydrolager verbaut haben? ;)

Da hast Du wohl recht☺.

Wenn mich ein schüttelnder Motor mal ordentlich nervt und ich Zeit und Spielgeld übrig habe und eine günstige Bezugsquelle auftue, werde ich auch mal wechseln☺.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gestern die neuen Motor-/Getriebelager eingebaut. Du meine Güte... nun weiß ich endlich, wie VIEL Platz ein 5er BMW zum Schrauben doch hat ;)

 

Alle 3 Lager unseres A2 1.4 Tdi AMF sind nun neu, Motor- und Getriebelager sogar original Audi. Auch die Pendelstütze von FEBI, welche ja nur knapp über 20 € kostet. Warum also die alte drinlassen...

 

Nun schnurrt der Tdi endlich wieder ruhiger, vor allem rappelt er nicht mehr in der Lagerung. Pendelstütze und Getriebelager waren ziemlich zerrissen. Bei DEN Ersatzteilpreisen von Audi hätte dem Kleinen das aber auch geraten :)

 

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge durfte ich beim Ausbau des Motorlagers jedoch feststellen, dass der Vorbesitzer hier vor Kurzem wohl richtig Geld in die Hand genommen - und ein neues Lager bereits verbaut hatte !!

 

Ärgerlich einerseits... nun habe ich ein fast neues und neu über 200 € teures originales Motorlager für den AMF hier liegen. Möchte es jemand haben? Für 'nen 100er inklusive Versand gebe ich's gerne ab...

 

Nun wartet noch der Gebläseregler auf seinen Austausch. Das wird wird nochmal ein "Spaß" ;)

 

Viele Grüße

Michael

Edited by Versysdriver

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute den Luftfilter endlich inspiziert.

Hat der Vorbesitzer doch tatsächlich einen K&N Sportfilter eingebaut!

 

Der war ordentlich verschmutzt, doch das Tageslicht fiel trotzdem noch sichtbar hindurch.

 

Nun, die Sache ist mir nicht geheuer.... nun fährt unser TDI mit einem neue MANN Papierfilter sogar deutlich leiser als zuvor.

 

Grüße

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Inzwischen ist auch der Gebläseregler neu. Uff... was an so 'ner winzigen Kugel doch alles kaputt gehen kann O.o

 

Zum Glück war's die richtige Diagnose, nun regelt das Gebläse wieder einwandfrei. Der Aus- und Einbau war gar nicht sooo dramatisch. Die berüchtigte "Schraube oben rechts" geht mit dem richtigen T15 Schlüssel auch gut raus und wieder rein. Nur halbwegs gelenkig sollte man sein B|

 

Als nächstes werden die Tasten vom Klimabedienteil neu beklebt und die Arretierungen der vorderen beiden Cupholder alias Getränkehalter repariert. Ans Justieren des Open Sky Dachs will ich mal noch gar nicht denken...

 

Grüße

Michael (der so langsam bei der Überholung eines A2 mitreden kann)

 

 

Edited by Versysdriver

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.