Jump to content

A2 1.2 sporadisches Orgeln nach einer Fahrt


maxtream
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen, vlt. hat ja schon jemand die Problematik gehabt. Der Wagen springt beim ersten Anlassen nicht sofort an, man kann unendlich weit/lang fahren und auch super schalten. Wird der Motor abgestellt und wieder angelassen, dann kann es bei diesem 2en oder auch 3en Mal passieren (sporadisch), dass er sehr lange orgeln muss und nicht anspringt. Es passiert jedoch seit einigen Monaten immer, dass er nicht anspringt. Sollte er doch mit Verzögerung anspringen, dann ist zu erwarten, dass er nach 2-4 Schaltvorgängen während der Fahrt ausgeht, die Kupplung öffnet und nur noch rollt.  Wartet man ca. 30-60 Min. ist das starten problemlos möglich und die gleiche Prozedur geht von vorne los. Ab und zu fährt die Kugel, nach dem schlechten Start auch ohne Probleme. Das Problem tritt zwar immer beim 2, 3, spätestens 4 Startversuch (langes orgeln) auf  Das letzte Mal habe ich nach dem Fehlstart den Fehler auslesen können. Motorsteuerung sagt 19464 Nockenwellenpos.geber. Signal sporadisch unplausibel. Die Frage ist, ob dieser tatsächlich defekt ist oder nur aufgrund des langen orgelns und den Fehler angibt. Ersetzt wurde Batterie, Kupplung mit Führungshülse. Vlt. hat ja einer ne' Idee, bevor der G40 getauscht wird, ist doch aufwändig und gleich mit Zahnriemenwechsel verbunden...

Link to comment
Share on other sites

Der G40 lässt sich ohne Ausbau des Zahnriemens tauschen. Es gibt dafür extra eine Aussparung in der hinteren Zahnriemenabdeckung, verschlossen mit einem Gummistopfen. , Das Kabel des G40 führt da auch entlang.

 

Siehe Wiki: https://wiki.a2-freun.de/wiki/index.php/G40_-_Hallgeber

Link to comment
Share on other sites

Der Wechsel ist eine Fummelei wenn man es zum ersten Mal macht. Unbedingt Silikonhandschuhe oder so tragen. Es ist eine russig-staubige Sache. Den ovalen Stopfen wieder zu montieren braucht etwas Geschick. Ich hätte noch einen funktionierenden Sensor rumliegen. Mittlerweile traue ich mir den Wechsel innert 10 Minuten zu.

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb maxtream:

Vlt. hat ja einer ne' Idee, bevor der G40 getauscht wird, ist doch aufwändig und gleich mit Zahnriemenwechsel verbunden...

 

Der Fehler kommt gerne im Zusammenhang mit langem Orgeln und ist m.M.n. nicht die Fehlerursache. Wenn der Wagen wieder sofort anspringt, dann bleibt auch der Fehler weg.

Prüfe bitte zunächst einmal den Synchronisationswinkel im Motorsteuergerät MWB 004 (wenn ich mich nicht irre).


Wenn der Winkel zu stark abweicht, dürfen die PDs nichts einspritzen und der Wagen springt nicht an.

Link to comment
Share on other sites

Danke schon mal für die Antworten, das mit dem Wechsel des G40 ohne Zahnriemen runter nehmen zu müssen ist schon mal ganz hilfreich, wieder was dazu gelernt. Ich denke auch, dass das lange Orgeln diesen Fehler mit G40 automatisch erscheint und auch verschwindet denn wenn der Motor doch läuft. Hätte ja sein können, dass jemand das schon mal hatte. Dann prüfe ich erstmal die Messwerte und dann kann man den Sensor ja bei so geringem Aufwand auf Verdacht mal ersetzen.   

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb maxtream:

Hätte ja sein können, dass jemand das schon mal hatte.

 

Ja hatte ich, nach einem Zahnriemenwechsel. Da war der Sync.-Winkel derart schlecht, dass er nicht ansprang. Nach ewigem Orgeln kam dann der G40 Fehler, obwohl der (weiterhin) tadellos läuft.

Link to comment
Share on other sites

Zahnriemen war nicht gewechselt, der Wagen läuft seit 4 Jahren und da war dann plötzlich dieses lange Orgeln, was ich vermute immer schlimmer wurde und immer öffter kam, so dass Kaltstart immer klappte und danach beim 2en, 3en bzw. 4en Mal anlassen orgelte. Am Wochenende erst angesprungen, dann ging Start-Stop an und never ending orgeln... 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb DerWeißeA2:

Ich kann hier aber nicht herauslesen, dass beim Fragesteller kürzlich der Zahnriemen gewechselt wurde. Somit ist der Zusammenhang wohl eher nicht gegeben.

 

Ich kann nicht herauslesen, dass der G40 defekt sein soll... das ist auch ein relativ passives Bauteil. Sicherlich nicht unkaputtbar, aber ich bleibe dabei, dass die Spur in die Irre führt. Aus dem Grund habe ich mich gefragt, warum er lange orgelt. Dazu fällt mir ein:

 

-> Sprit läuft zurück (ggf. mit Sichtschlauch prüfen), Unterdruck im Tank?, Dieselfilter zu?

 

-> Synchronisationswinkel? Dieser verändert sich im Übrigen mit dem Verschleiß des Zahnriemens. Angenommen der Winkel wurde nicht oder schlecht eingestellt, so kann sich dieser mit der Zeit weiter verändern. Außerdem ist die Prüfung schneller erledigt als den G40 zu tauschen.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Bei diesen "Warmstartproblemen" ist in der Tat gerne ein halblebiger G28 oder G40 verantwortlich. Kalt geht es, heiß meist auch, warm nicht. Aber auch alle Zwischenabstufungen sind möglich. Die Signale beider Sensoren werden für den Motorstart gebraucht und es werden nicht unbedingt Fehler abgelegt. Wenn der Motor aus dem laufenden Betrieb heraus ausgeht liegt es am G28, der wird für den Motorlauf zwingend benötigt. Der G40 nur für den Start, wenn der Motor einmal läuft kann der G40 ausfallen, das MSG nimmt dann ausschließlich den G28 als Ersatzwert.

 

Wenn Du Diagnose betreiben möchtest könntest Du m.E. höchstens den G28 per VCDS mitloggen und schauen ob da Sprünge drin sind. Je nachdem wie die Samplingrate liegt kann da aber auch nix bei rauskommen. Ansonsten hilft nur "auf Verdacht" austauschen.

 

Cheers, Michael - der bisher an zwei eigenen Audis defekte G28 hatte mit genau diesen Symptomen (Kaltstart ging immer, kurz an/aus auch, Starten nach kurzer Wartezeit erst nach weiteren 30min bis 90min Wartezeit)

 

Edit: Ich korrigiere auf einmal G28, einmal G40:

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Bei mir muss der Motor nicht unbedingt warm sein. Es reicht bereits, dass nach 500 Metern Abstellen der Motor nicht wieder startet. Ok, sind schon mal gute Anhaltspunkte mit G40 und G28. Werde dann mal die MWB ablesen. Reicht das eigentlich bei laufendem Motor aus, wenn überhaupt was angezeigt wird. Kennt jemand den Block vom G28 oder gibt es i.wo eine Tabelle mit der Übersicht? Danke schon mal für die Hilfe

Link to comment
Share on other sites

G28 müsste das liefern, was VCDS im MSG-Labelfile als "Drehzahl" in den MWBs anzeigt. G40 wüsste ich nicht ob der irgendwo extra ausgegeben wird? Einfach mal durch die MWBs durchklicken. Wenn überhaupt würde ich, wie gesagt, in einem möglichst hoch abgetasteten Log vom G28 "Ausreißer" mit 0 U/min erwarten. Mehr Evidence lässt sich IMHO zu diesem Fehlerfall nicht diagnostizieren.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

den original Sensor habe ich vom Freund einbauen lassen und siehe da läuft ohne Probleme. Lag tatsächlich an dem, vor Allem beim letzten Auslesen war der Fehler als kein Signal und nicht mehr unplausibel drin. Danke für die Hilfe. Jetzt musste ich festellen, dass die Feder vorne gebrochen ist. Das Auto wird langsam zu einer Grossbaustelle. Danke für Eure Hilfe

  • Like 1
  • Thanks 3
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 3

      Sonnenblenden überarbeiten, "renovieren", ändern, aufarbeiten

    2. 5812

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    3. 3

      Anlasser läuft dauernd!!

    4. 3

      Anlasser läuft dauernd!!

    5. 3

      Anlasser läuft dauernd!!

    6. 3

      Anlasser läuft dauernd!!

    7. 3

      Sonnenblenden überarbeiten, "renovieren", ändern, aufarbeiten

    8. 3

      Sonnenblenden überarbeiten, "renovieren", ändern, aufarbeiten

    9. 3

      Sonnenblenden überarbeiten, "renovieren", ändern, aufarbeiten

    10. 11

      Audi A2 Treffen am Timberjacks in Siegen?

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.