Jump to content
Bu85

Saugrohrluftsensor

Recommended Posts

Hallo a2freunde,

 

Meine Frage zu dem Saugrohrluftsensor. 

Gibt es einen Unterschied zwischen einem Ottomotor und Dieselmotor was bezüglich des Saugrohrluftsensors zu tun hat. 

 

Habe heute beim freundlichen einen Bosch Sensor bestellt und gekauft.

Leider zu spät herausgefunden das ich beim teilenummer heraussuchen von dem sensor den  tdi a2  als in der suche mit drin stehen hatte. 

 

Ich gehe davon aus das, vor der drosselklappe  in dem saugrohr erstmal kein Kraftstoff rein gelangt bzw denke ich mal so, bin kein KFZ Mechaniker daher verstehe ich nicht wieso man darauf achten soll, falls ich völlig falsch liege und in dem luftsaugrohr noch vor dem sensor Kraftstoff zugefügt wird entachuldige ich mich dafür aber bedanke mich für die Aufklärung. 

 

 

Nebenbei werde ich mal gleich versuchen die drosselklappe zu reinigen. 

Pdf habe ich mir von hier schon Ausgedruckt und bedanke mich für die mühe und aufwand für die saubere Arbeit an die Jenigen die das machen.

 

Ich bin gespannt ob es bei mir auch so einfach klappt wie in der beschreibung *mein erster versuch" :D

 

muss ich die Drosselklappe ausbauen?

Oder kann man das  wie bei anderen PKW's das bei laufendem Motor erledigen. 

 

 

Danke für die Antworten vorab,

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry 

Ich fahre den 1.4'er  bj 2001 benziner 

Knapp 180000 km gelaufen 

Letzte wartungen :

 

zahnriemen wechsel (vor 2 wochen )

stabis neu ( vor 2 wochen )

Ölfilter regelmäßig 

 

sämtliche filter vor knapp 5 Monaten erneuert 

 

Nächste baustellen:

 

DK reinigung 

Luftsensor... irgndein fehler Code einer der bekannten üblichen...bank 1 sonde 2...saugrohr luft unveriable....

Ich suche mich quasi nun vom saugrohr bis zum auspuff durch step by step...

Ich kann nur sagen in den letzten drei tage viel gelesen habe/ Fazit vorher habe ich den namen  Lambdasonde nie gehört oder benutzt xD

lesen hilft :P

 

Kuplung laut werkstatt wäre fällig,

letzter besuch war wegen einem abgefallenem hitzeschutzblech im nähe von der endauspuffanlage . Die werkstatt meinte bekommt man nicht mehr dran weil es zu sehr demoliert ist neuen bräuchte ich nicht wäre unnötig :crazy:

glaube ich Ihm zwar aber unruhig macht mich das trotzdem.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Äh... Kannst du deine Fragen noch mal auf den Punkt bringen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

xD

Kann man den luftsaugrohrsensor vom tdi auch in dem benziner beutzen,  und kann ich die DK-reinigung auch bei laufendem Motor machen wie bei anderen Autos auch ?

 

Danke 

Share this post


Link to post
Share on other sites

1. Nein. Turbomotor hat Sensoren die auf Überdruck abgestimmt sind. Saugmotoren Sensoren, die auf Unterdruck abgestimmt sind.

 

2. Ja, kann man bei fast jedem Motor. Nur: Bei fast jedem Motor ist das Ergebnis besser, wenn man die DK von Hand reinigt, denn das Spray kommt nicht an alle Stellen. Bei keinem Auto.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah,  jetzt macht es auch Sinn für mich :TOP:

Jetzt kann ich den Grund auch nachvollziehen.

 

Vielen Dankn für die schnelle Aufklärung.

 

Werde morgen dann die DK abbauen und in der wohnung in ruhe reinigen.

Heute wurde es schon dafür zu spät, bevor ich im dunkeln stehe damit. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb A2-D2:

Bei fast jedem Motor ist das Ergebnis besser, wenn man die DK von Hand reinigt, denn das Spray kommt nicht an alle Stellen. Bei keinem Auto.

 

Wenn man den Ansaugkanal abbaut, um die DK bei laufendem Motor zu reinigen, dürfte es doch sicher einen Fehlerspeichereintrag geben... Davon abgesehen, saugt der Motor ein Gemisch aus Luft, Benzin und DK-Reiniger an.  Ob das für den Motor gut ist? ;)

 

vor 27 Minuten schrieb Bu85:

Werde morgen dann die DK abbauen und in der wohnung in ruhe reinigen.

Heute wurde es schon dafür zu spät, bevor ich im dunkeln stehe damit. 

 

Ich möchte Deinen Elan nicht bremsen, aber es gilt zu bedenken, dass die DK nach dem Reinigen und Wiedereinbau häufig - wenngleich nicht ausnahmslos - per Diagnosegerät zu kalibrieren ist. Sonst läuft das Auto nach der DK-Reinigung womöglich schlechter als vorher. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja,  über die Gefahren bzw reingigen am laufendem Motor habe ich gelesen und recherchiert.

 

Und das wieder anlernen mit der VAG ist mir auch bekannt :D

 

natürlich auch das man eine neue Dichtung und schrauben investieren sollte da die 5 oder 10 Taler nicht weh tun. ;)

 

dachte eher an sowas wie das beim a2 eine sonder Anfertigung/System gäbe die ausdrücklich nur mit ausgebauter DK funktioniert. 

 

man weist es ja nicht xD

 

Fragen hilft 9_9

 

Lieben Dank für eure mühe und Hilfe, echt toll sowas:D 

 

Ich mag meinen A2 xD

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.