A2xare

Türsteuergerät anlernen/synchronisieren?

Recommended Posts

Servus zusammen,

ich bin neu hier, also verzeiht mir bitte Formfehler ;-)

 

Bei meinem A2 macht die Beifahrertür schon seit ich ihn habe (ca. 210.000 km lang...) kleine Problemchen die bis jetzt aber noch tolerierbar waren.

Was da heißt:

- Spiegelheizung geht nicht, obwohl sie auf der Fahrerseite geht

- Fensterheber denkt ein Gegenstand blockiert und fährt runter statt rauf

- Innenraumbeleuchtung geht nicht an wenn man die Tür öffnet

- Fahrzeug sperrt wieder zu nachdem man nur die Beifahrertür aufgemacht hat

Das alles meist im Winter wenn es kalt ist. Eine kurze Zeit später oder spätestens am nächsten Tag ging aber alles wieder.

Alles in der Beifahrertür.

 

Seit letztem Winter sperrt jedoch die Tür mal nicht zu, nach dem ab- und anstecken des Steckers in der A-Säule hat er wieder gesperrt.

Dann hab ich da nach dem dritten Mal Kontaktspray rein, da waren drei Monate Ruhe und jetzt macht die Tür elektrotechnisch gar nichts mehr:

-Kein Aufsperren

-Kein Fensterheber

-Keine Spiegelheizung

 

Im Verdacht stehen nun Türsteuergerät oder Komfortsteuergerät.

Zuerst würde ich mal das TSG tauschen da das nicht so teuer ist und der Fehler ja immer nur in der Beifahrertür auftritt.

 

Dazu hätte ich jetzt die Frage:

Muss das Türsteuergerät von einer Werkstatt angelernt oder irgendwie synchronisiert werden, damit das Komfortsteuergerät das ansteuern kann bzw. das Auto überhaupt damit arbeitet?

Oder reicht da Plug&Play?

 

Liabe Grias,

Xare

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

1. Feststellen was kaputt ist

2. Reparieren

 

In dieser Reihenfolge, nicht 2. vor 1. 9_9

 

Ich würde als erstes mal Fehler auslesen. Nachdem nach dem rummachen am Stecker kurzfristig eine Änderung eingetreten ist vermute ich einen Leitungsbruch in dem Bereich in dem die Leitungen am meisten Bewegung mitmachen d.h. zwischen A-Säule und Tür.

 

Die Türscheiben lassen sich einstellen, dann erkennt der Fensterheber nicht ständig Hindernisse wo keine sind.

 

Nimm´s mir nicht übel, aber mein Eindruck ist Du kümmerst Dich erst ums Auto wenn gar nix mehr geht. Ein bisschen mehr nach den Dingen sehen zahlt sich aus und es macht auch Spass wenn über Jahre hinweg nur Kleinkram kaputt geht  9_9

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Kabel hatte ich gleich als erstes geprüft, sind alle ok, kein Kabelbruch o.ä.

Der Fensterheber in der Beifahrertür ließ sich nicht mehr einstellen. Auch nicht, als sich die Tür noch auf- und zusperren ließ.

 

Hab nun das Türsteuergerät ausgetauscht (gebraucht, 20 €).

Um meine Frage selber zu beantworten: Es ist dann kein Anlernen des Steuergerätes auf das Fahrzeug notwendig, nur Plug & Play!

Der Fensterheber auf der Beifahrerseite lässt sich jetzt auch wieder anlernen wo die Haltepunkte sind.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.