Jump to content
Ditoast

Eingetrocknete Kaffeeränder im Armaturenbrett

Recommended Posts

Mal eine Frage an die "Pflege-Fraktion" hier im Forum: Mein A2 hat aus Zeiten des Vorbesitzers im Armaturenbrett (Becher-)Ränder von einem Getränk, ich vermute das war mal Kaffee :o Das Zeug sitzt in den Poren der feinen Struktur des Kunststoffs. Mit Wasser und einer Kunststoffpflege habe ich die Ränder bisher nicht weg bekommen. Wollte nicht mit einem scharfen Mittel rangehen. Habt ihr einen Lösungsvorschlag?

 

Dankeschön :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Ditoast,

 

könntest du vielleicht mal ein Bild zeigen? :) 

 

Für ein wirklich gutes Kunstoffschwarz-Ergebnis nehme ich Meguiars Shine Protection, kostet zwar mehr aber es lohnt sich.

 

Viel Erfolg.

 

Gruß

 

Mike

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Mikey Hier ein Foto des Problems, ist oben auf dem Amaturenbrett. Die Soße habe ich auch im rechten Lautsprechergitter :| keine Ahnung wie man das hinbekommt

 

image.thumb.jpeg.6b5879c59c165414659c7502d62221ec.jpeg

 

Edited by Ditoast
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

@Mikey Hier ein Foto des Problems, ist oben auf dem Amaturenbrett. Die Soße habe ich auch im rechten Lautsprechergitter :| keine Ahnung wie man das hinbekommt

 

image.thumb.jpeg.6b5879c59c165414659c7502d62221ec.jpeg

 


versuch mal das Meguiars 👍 

 

kannst ja vorher nachher posten 😎👍

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unabhängig davon welcher Reiniger verwendet wird ein Tipp: Ein einfacher Pinsel (z.B. neuer, runder Malerpinsel) kann helfen die Oberfläche in den "Poren" sauber zu bekommen.

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 16.2.2020 um 12:07 schrieb Phoenix A2:

Unabhängig davon welcher Reiniger verwendet wird ein Tipp: Ein einfacher Pinsel (z.B. neuer, runder Malerpinsel) kann helfen die Oberfläche in den "Poren" sauber zu bekommen.

 

 

Hallo,

das mit dem Malerpinsel ist schomma gut. Oft sind diese aber an den Spitzen wegen ihrer oft langen Borsten einfach zu weich. Da hilft, sie einfach auf halbe Länge oder noch ein wenig mehr zu kürzen (abschneiden). Das ist meine Erfahrung dazu.

Auch kann man alte oder neue Zahnbürste nehmen. Auch die schrubben ganz gut durch die Kunststoffstruktur.

 

Grüße Kalla

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.