Jump to content

Ditoast

User
  • Posts

    252
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Ditoast

  1. Drehzahlschwankungen? Luftmassenmesser oder er zieht Nebenluft?
  2. Um es vielleicht weniger wissenschaftlich rüberkommen zu lassen: G12 (Ursprungsfüllung Audi A2) - Monoethylenglykol + Additivpaket A G12+ - Monoethylenglykol + Additivpaket B Ein wesentlicher Grund für Änderung Rezeptur: Nicht abwärtskompatibel zu G11 (es gab einige Fehlfüllungen in Werkstätten, auch eigene Erfahrung: der hat das mal in einen VW Passat gekippt und danach tagelang den Kühlkreislauf gespült weil der Wärmetauscher zugesetzt war ); G12 muss nicht unbedingt schlechter sein als G12+ G12++ - Monoethylenglykol + Additivpaket C (Wechsel von OAT zu HAOAT, siehe oben) Wesentliche Begründungen: besserer Korrosionsschutz, höherer Siedepunkt, bessere Wärmeableitung (könnte Vorteil für FSI-Motoren sein?) G13 - Monoethylenglykol + Glycerin + Additivpaket C Wesentliche Begründungen: Angeblich ökologischer, wohl auch billiger in der Herstellung (im "großen Feldversuch" mit den Kunden gab es gerüchteweise Probleme mit zugesetzten Wärmetauschern) G12evo - Monoethylenglykol + Additivpaket D VW/Audi kaufen für Europa wohl von mindestens zwei verschiedenen Herstelllern, die wohl anfänglich unterschiedliche Rezepturen - mit und ohne Phosphor - hatten. Die Frage ist also, welches Additivpaket am besten ist. G13 ist für den Audi A2 raus, keine Frage weil nicht Erstfüllung und eher problematisch. Die Kühlmittel sind grds. abwärtskompatibel von G12evo zu G12. VW/Audi empfehlen aber wohl grds. komplett zu wechseln wegen möglicher Einschränkungen des Korrosionsschutzes bei Mischung der Kühlmittel. Angeblich ist G12 eine "lifetime"-Füllung, was sich relativiert, da beim Zahnriemen-Wasserpumpen-Wechsel das Kühlwasser abgelassen wird und lt. VW/Audi auch nicht wieder verwendet werden soll. Damit dürften zahlreiche Alukugeln beim von G12 auf G12+ oder G13 umgestellt worden sein. Ein Ziel der Abwärtskompatibilität ist, dass der möglichst wenige Kühlmittel vorhalten muss. Ich will keinen "Glaubenskrieg" wie beim Motoröl lostreten ....
  3. Den Hintergrund meiner Frage ergänze ich (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Gefrierschutzmittel): "Kühlerfrostschutz wird in IAT (inorganic acid technology), OAT (organic acid technology) und HOAT (hybrid organic acid technology) typisiert. IAT Kühlmittel enthalten anorganische Säuren wie Silikat, während OAT Gefrierschutzmittel nur aus organischen Säuren bestehen. Nur in der Hybridvariante werden die Vorteile beider Typen vereint. Da sorgt dann der anorganische Teil für den Korrosionsschutz, während die restlichen Komponenten organisch sind und sich für die anderen Eigenschaften verantwortlich zeichnen. Zusätzlich hat das Hybrid den Vorteil, dass es mit den anderen Typen kompatibel ist und mit ihnen gemischt werden darf." G12, G12+ - OAT (organic acid technology) Kühlmittel G12++, G12evo, G13 - HOAT (hybrid organic acid technology) Der A2 wurde ursprünglich mit G12 befüllt. BASF empfiehlt in der aktuellen Glysantin Übersicht (Stand 6. April 2022) für alle Audi-Modelle bis 7/2007 immer noch das Glysantin G30 (entspricht G12+ - https://wiki.a2-freun.de/wiki/index.php/Kühlmittel). VW / Audi scheinen G12 evo für frühere Modelljahre zuzulassen (Quelle der Dokumente: https://www.audisport-iberica.com/foro/topic/396757-nuevo-anticongelante-refrigerante-g12-evo/page/4/): Moderator: Geschützes Material entfernt
  4. Mache das Thema wieder auf. Frage: Verträgt der A2 das Kühlmittel G12 Evo? Alle Motoren, Benziner und Diesel?
  5. Das ist ein guter Ansatz, die komplette Fördereinheit zu tauschen und dabei den Tankgeber auf die neue Einheit umzusetzen. Das spart in der Tat das Gefummel mit den Schläuchen. Die Fördereinheit ohne Tankgeber gibt es u.a. von VDO, Hella und Magneti Marelli (Nennung in preislich absteigender Reihenfolge). Persönlich würde ich die CONTINENTAL/VDO 405-058-005-011Z nehmen (ist nach Teilenummer eigentlich u.a. für den Audi A2 (8L1) 1.6 und dem VW Golf IV 1.4), müsste meiner Meinung nach aber auch für den A2 1.4 Benziner passen. Einen neuen Dichtring der Fördereinheit (1J0 919 133 A) nicht vergessen (siehe erster Beitrag von A2-D2 oben). Das Lösewerkzeug für den Überwurfring leistet in jedem Fall gute Dienste, sowohl dass der Ring beim Ausbau nicht kaputt geht als auch beim Einbau, dass der Ring wieder richtig mit dem passenden Drehmoment festgezogen werden kann.
  6. Sind diese neuen Lager richtig drin??? Download.jfif Download (1).jfif Download (2).jfif
  7. Kenn jemand die Teilenummer des kleinen Rings (der in den Videos "geschüttelt" wird ) nennen? Muss der Ring unbedingt verbaut werden? Bei den an meiner Kugel verbauten Stoßdämpfern gibt es den Ring nicht und in der Packung der neuen Stoßdämpfer ist auch kein Ring dabei
  8. Gibt es eine Empfehlung für Federn aus dem Teilehandel für VAG HA 8Z0511115BA (2orange 3blue 0YH+G22)? Oder unbedingt Originalfedern? Es ist ein A2 FSI mit OSS
  9. Sind die Schrauben für die Hinterachs-Lagerböcke (N 90996901) Dehnschrauben oder kann man die wieder verwenden?
  10. Hier mit Carbonausstattung (leicht angekohlt).... https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/audi-a-2-1-6-brandschaden/2017537203-216-5585
  11. Ohne hier jemanden zu nahe treten zu wollen: In den Autowerken werden Fahrzeugteile mit hohen Präzisionswerten verbaut. Werkstätten benötigen für Arbeiten an Airbags einen Sachkundenachweis (Sprengstoff). Wenn man noch nicht einmal den Kopfairbag erkennt sollte man es lassen, an sicherheitsrelevanten Baugruppen zu basteln.
  12. Ergänzend: Hella 8KB 863 949-011 müsste als Repsatz vermutlich passen
  13. Vielen Dank für die erste Hilfe! Müssten nicht beide Scheinwerfer ausfallen wenn die Sicherung durch ist? Repsatz ist bestellt aber noch nicht geliefert. Spannung hab ich noch nicht getestet, Voltmeter liegt zu Hause, nehme ich morgen mit und teste. Die zickige Alukugel bleibt auf der Arbeit, der Fahrer nimmt heute die Öffis …
  14. Verfluche gerade die Alukugel Abblendlicht links geht nicht, auch nicht mit neuer H7-Lampe Den Plastikstecker habe ich kürzlich ruiniert, aber auch wenn die Kabel so angeschlossen sind leuchtet das d... Teil nicht. Rest des Scheinwerfers scheint in Ordnung. Abblendlicht recht funktioniert problemlos ... Hat jemand eine Idee, wo der Fehler liegen könnte?
  15. Ist der 3L schon in der Hall of Fame des Forums? 620 tkm ist eine stolze Kilometerleistung
  16. @A2-D2 Sind die Lemförder oder Sachs-Domlager okay? Das Fahrwerk der A2 stammt nach meiner Erinnerung von TRW, heute Teil von ZF so wie Lemförder und Sachs.
  17. @Nuerne89 Können die "Edelstahlscheiben etc. für SuperPro Hinterachslager (Must-Have)" auch mit dem 4-Stege Lager (Typ: 6Q0 501 541 E) verbaut werden oder pass das Upgrade nur zu den SuperPro Lagern? Macht die Kombination Sinn?
  18. Im Forum gibt es einen tollen Leitfaden von @A2-D2 zum Austausch des Kühlmittelrohrs, Oder sollte ich besser Leidfaden sagen .... Da steht was von Krampfgefahr in den Fingern, engen Platzverhältnissen usw.
  19. @Nagah - Nee - der gelbe CS sollte EUR 1.890 kosten, mit defektem Kühlmittelrohr. Dass der Verkäufer das Thema offen angesprochen hatte, machte ihn sympathisch.
  20. Die Qualität der ebäh-Pumpe dürfte dem Preis entsprechen. Persönlich würde ich entweder die Pierburg-Pumpe kaufen oder die gesamte Kraftstofffördereinheit. Vermutlich dürfte diese passen (ohne Gewähr): Continental / VDO 405-058-005-11Z. Vielleicht kann das jemand aus dem Forum bestätigen.
  21. Kurze Frage, habe nichts dazu im Forum gefunden: Müssen die Schrauben der Koppelstangen a) in eingefedertem Zustand (also wenn das Fahrzeug wieder auf den Rädern steht) oder b) in aufgebocktem Zustand (Räder hängen frei) festgezogen werden ? Anzugsmoment von 40nNm für die Schrauben ist notiert.
  22. Würde die Hydrostößel. Schlepphebel und Nockenwellen von INA (Schaeffler-Gruppe - OEM, zu der auch Continental gehört) empfehlen. Nockenwellen von INA gibt es derzeit günstig hier: https://www.atp-autoteile.de/de/search/v-13360/t-nockenwelle/audi-a2 Viele Erfolg bei der Revision des Motors!
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.