Jump to content

Recommended Posts

Hallo alle zusammen,

 

mal eine kurze frage. Ich baue gerade auf Stehbolzen um und wollte doch mal Wissen ob mit oder ohne Sicherungsmittel bzw mit wieviel NM ich die Stehbolzen anziehen soll ? Auf der Händler Page steht leider nicht´s ( ACS "Track-Studs" )

 

Besten Dank und Gruß

Kai

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Installing Track-Studs...

So you just ordered a new set of ACS Track-Studs...

 

Installation:

  1. Properly support the car on jack stands and remove wheels.
  2. Using brake cleaner, clear the threads in the hub of all grease and shavings.
  3. Place a few drops of medium thread locker on the end of the stud to be installed.
  4. Start studs into hub by hand or use Allen key if studs have a socketed end.
  5. Screw studs in by hand until "Hand-Tight" in the hub.
  6. Final tightening is accomplished by threading two nuts onto a stud, "locking" them together. Using two wrenches, tightening the outer nut against the inner nut and then rotate both nuts and stud together using the outer nut. Studs should be tightened to approximately 15-20 ft/lbs. Note: If you are not familiar with the "2 nut locking" process, please see our videos linked below.
  7. Make sure the stud is fully threaded into the hub. If it did not enter the hub 10-15mm then you may need to lightly chase the hub threads with a thread tap. (eg. 1.5mm)

 Removal:

- Do not use an Allen wrench to remove the studs as doing so may damage the stud.
- Thread two nuts on to a stud and "lock" them together.
- Then use a wrench on the nut closest to the hub to loosen and remove stud.

 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Hallo in die Runde...

 

ich habe in 2 Wochen bei meinem TÜV Onkel einen Termin, da werde ich das mal abklären. Mal sehen was Er dazu sagt. Sollte ich Sie Eingetragen bekommen ist super, wenn nicht ist auch gut. Denke aber schon...

 

Macht auf jedenfall Spaß die Räder zu wechseln mit Spurplatten, kein Nerviges hin und her mehr ...

 

Ich halte euch auf dem Laufenden wenn es was neues gibt.

 

Gruß Kai

 

Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Blue Bullet:

ich habe in 2 Wochen bei meinem TÜV Onkel einen Termin, da werde ich das mal abklären. Mal sehen was Er dazu sagt. Sollte ich Sie Eingetragen bekommen ist super, wenn nicht ist auch gut. Denke aber schon...

 

Ich denke nicht, dass Du das mal eben eingetragen bekommst.  Hier steht noch was zum Thema.

 

Auch bewegen wir uns aus meiner Sicht nicht in einer Grauzone, da es sich bei der Modifikation um eine wesentliche / sicherheitsrelevante Veränderung am Fahrwerk handelt. Davon abgesehen hat man nach dem Umbau ja 2 Gewinde, an denen das Rad befestigt ist (Stehbolzen in der Radnabe und Gewindemutter außen), wo vorher mit der Radschraube nur eine kraftschlüssige Gewindeverbindung (notwendig) war. Aber in 2 Wochen sind wir schlauer! ;)

 

Rein optisch gibt der Umbau schon was her, keine Frage! Im Link oben wird zumindest noch eine offensichtlich legale Alternative aufgezeigt. Ebenso wäre es auch denkbar, die serienmäßigen Radschrauben in der Farbe seiner Wahl zu galvanisieren... 9_9

 

Link to post
Share on other sites

Der Kraftschluss bleibt doch voll erhalten. :kratz:

 

Man muss nur dafür sorgen dass der Bolzen sich zu Beginn des Schraubvorganges nicht mit dreht (daher die Schraubensicherung auf der Nabenseite) und sobald die Mutter etwas Zug auf das Konstrukt Mutter-Bolzen-Nabe gebracht hat, ist es egal wo das Gewinde ist, das Konstrukt zieht überall mit der Zugkraft der Mutter an und sitzt.

Das ist ja auch keine krude Theorie, sondern tägliche Praxis im Motorsport und da fliegen die Räder ja auch nicht wild umher.

 

Klar ist: Man muss auf jeden Fall bei jedem(!) Reifenwechsel prüfen ob die Bolzen noch sachgemäß sitzen. Das setze ich jetzt mal als gegeben voraus.

 

vor 1 Stunde schrieb heavy-metal:

 

(...)  Ebenso wäre es auch denkbar, die serienmäßigen Radschrauben in der Farbe seiner Wahl zu galvanisieren... 9_9

 

 

Kann man machen, sieht aber nach nix aus (weil die Bolzenköpfe zu klein sind, dann doch lieber die "Fake Lug Nuts" von Foliatec), aber viel wichtiger:

Stehbolzen haben einen unglaublichen Komfort-Vorteil beim Reifenwechsel. Das ist nicht zu verachten!

 

 

 

Edit:

 

vor 1 Stunde schrieb heavy-metal:

 

Ich denke nicht, dass Du das mal eben eingetragen bekommst.  Hier steht noch was zum Thema.

 

 

Ich habe mir mal den Beitrag durchgelesen und was da steht, kann nicht stimmen da widersprüchlich:

Einerseits sagen sie "keine Straßenzulassung, da gefährlich!" und andererseits steht darüber dass die "Initiative Tune It! Safe!" auch welche verbaut.

Nun ist aber die eben genau diese Initiative in Zusammenarbeit mit Polizei und TÜV entstanden um zu zeigen dass Tuning und Legalität kein Widerspruch sein muss.

 

Schlecht recherchiert, liebe vw-speed.de Redaktion.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Vergnießdaddelt man sich da nicht die Löcher in den (weichen) Alufelgen wenn man das Rad über das scharfkantige Gewinde der (harten) Stahlbolzen schiebt? Der Radwechsel wird jedenfalls angenehmer, und bei Fahrzeugen mit losen Bremsscheiben können die sich auch nicht mehr wegdrehen.

Link to post
Share on other sites

@Nagah : ob man die Stehbolzennachrüstsätze für den öffentlichen Straßenverkehr mit den im Rennsport verwendeten Systemen vergleichen kann? Mir fallen dazu spontan folgende Ansätze ein:

  • Konstruktive Unterschiede zw. Straßen- und Rennversion (Radnabe)?
  • Ein Rennen dauert i.d.R. wenige Stunden oder nur wenige hundert km. In dieser Zeit werden die Räder mehrfach gewechselt, wodurch die Radbefestigungen deutlich öfter "kontrolliert" werden als das beim Straßenauto der Fall wäre.
  • Beim Rennauto werden die Räder mit einem deutlich höheren Drehmoment angezogen (?).

Wir müssen das jetzt auch nicht vertiefen und warten einfach mal ab, was sich beimTÜV-Termin von @Blue Bullet ergibt.

 

Dass indes die Stehbolzen einen Vorteil beim Radwechsel bedeuten, kann ich - nachdem ich auch schon an Lkw-Rädern geschraubt habe - nachvollziehen. Aber dafür auf Gummibärchenfarben umrüsten? ;) Am Ende muss es jeder selbst wissen (und ich will insofern das Stehbolzensystem auch niemandem ausreden). Mein Beitragsansatz war und ist weiterhin, ob derlei Nachrüstungen problemlos vom TÜV abgenommen werden. Insbes. dann, wenn entsprechende Freigaben (ABS, Gutachten...) fehlen.

Link to post
Share on other sites

Sooo,

 

18 Zöller sind Eingetragen :D. Was die Stehbolzen angeht:

 

Es ist möglich, wenn es ein Material / Festigkeitsgutachten gibt. Dem steht den nichts im Wege, mal abgesehen davon.  Da ich beides nicht habe ( werde die Firma in den USA aber mal anschreiben ) werde ich den nochmal mit meinem TÜV reden was das Eintragen angeht. So hat er gesagt ist alles okay auch die Gewindegänge Rad/ Kegelmutter mit Spurplatten oder ohne . Er hat es zur kenntnis genommen und auch nichts weiter gesagt. Sollte sich noch was neues ergeben so werde ich dieses hier kundtun.

 

Beste Grüße

Kai

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Aktivitäten

    1. 26

      Landsberg-Stammtisch, 03.07.2021 - 19 Uhr

    2. 14

      Fehlercode 04F7 - Temperaturklappen-Stellmotor blockiert oder ohne Spannung. Wie teuer wird's werden?

    3. 22

      [1.2 TDI ANY] spontan weniger Leistung

    4. 22

      [1.2 TDI ANY] spontan weniger Leistung

    5. 13

      Klimabedienteil tauschen

    6. 13

      Klimabedienteil tauschen

    7. 0

      Hingucker an Bastler abzugeben: A2 1.4 Benziner

    8. 6

      Trockeneisstrahlen

    9. 5676

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    10. 13

      Klimabedienteil tauschen

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.