Jump to content

Neulich bei der HU: Papiere für gelochte Brembo Bremsscheiben bitte!


Recommended Posts

Moin,

 

ich fahre auf meinen A2 mittlerweile durchweg die Brembo Xtra. Diese Woche ist es mir dann das erste mal passiert, dass ein Prüfer (GTÜ) Papiere für die Scheiben haben wollte. Hatte ich natürlich nicht, weil das bisher nie im Lieferumfang von Brembo dabei war.  Ich kenne es von Sandtler-Scheiben, dass dort eine ABE mitgeliefert wird, aber nicht von Brembo.  Das hab ich ihm so gesagt und auch, dass ich bei den zig Brembo Xtras (gelocht) oder Max (geschlitzt) die ich bisher verbaut hab noch nie so einen Schrieb gesehen hab.


Der Prüfer hat sich ins Zeug gelegt und mit mir auf der Brembo-Seite nach entsprechenden Dokumenten gesucht. Weil wir zuerst nix gefunden haben, hat er sogar noch versucht bei seinem GTÜ-Servicecenter anzurufen und um Unterstützung zu bitten.  Hätte ich derweil nicht noch nebenher auf dem Smartphone gesucht, wäre ich wohl durch die Prüfung gefallen, denn er ist nicht durchgekommen. Das entsprechende Dokument existiert auf der Website von Brembo zum Download, aber es ist versteckt.

 

So kommt ihr an den Wisch:

 

Ihr benötigt dafür die Brembo-Teilenummer eurer Bremsscheiben. Die findet ihr auf https://www.bremboparts.com , wenn ihr rechts oben auf Fahrzeug klickt und dort den A2 auswählt.  Aus dem Suchergebnis wählt ihr dann die entsprechen Teilenummer, z.B. für die Xtra-Scheibe der Vorderachse die 09.7011.1X.

Nun auf der Website rechts oben auf "Teilenummer" klicken und dort die Teilenummer eingeben und auf Katalogsuche klicken.

Es erscheint nun die Produktseite zur Teilenummer, auf der ihr unten das Zulassungs-Zertifikat (in dem Fall UNECE R 90) runterladen und ausdrucken könnt.

 

Es gibt also bei Brembo keine ABE mehr für die Scheiben, sondern nur noch das UNECE-Zertifikat. Der Nachteil an einer ABE war immer, dass das entsprechende Auto in der ABE aufgeführt sein musste. Mit dem UNECE-Zertifikat ist die Scheibe dann generell typgeprüft und kann in jedes Fahrzeug verbaut werden, in das diese Scheibe passt.

 

Für Bremsen im Originalteile-Design gibts den Wisch nicht. Wahrscheinlich wird es dafür nicht benötigt, weil das Teil ja nur ein Nachbau ist und vom Originalteilehersteller geprüft wurde. Es wird wahrscheinlich auch kein Prüfer oder Polizist bei einer unauffälligen Scheibe nach so einem Wisch fragen.

 

Für geschlitzte und gelochte Scheiben sollte man aber zumindest wissen, dass es sowas gibt.

 

Wahrscheinlich handhaben das auch andere Bremsenhersteller mittlerweile so.

 

  • Like 8
Link to post
Share on other sites

Das Problem hatte ich ja auch beim letzten TÜV. Aber der TÜV- Prüfer war mit den auf der genanten Seite runtergeladenen UNECE- Dokument auch nicht zufrieden. Das könnte man sich ja runterladen und trotzdem Plagiate (darum ging es nämlich) einbauen. Gott sei Dank hatte ich noch die 3 Jahre alte Rechnung von Bandel und die sendeten eine Bestätigung an den TÜV, dass ich die Brembos dort auch tatsächlich offiziell gekauft hatte. Erst damit bekam ich die Plakette. Hat fast 2 Wochen Zeitgekostet.

Edited by Nupi
Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb Nupi:

(...) Das könnte man sich ja runterladen und trotzdem Plagiate (darum ging es nämlich) einbauen. Gott sei Dank hatte ich noch die 3 Jahre alte Rechnung von Bandel und die sendeten eine Bestätigung an den TÜV, dass ich die Brembos dort auch tatsächlich offiziell gekauft hatte. (...)

 

Da frage ich mich aber auch was sich der TÜV-Mensch da eingebildet hat.

Mit welchem Recht stellt der eigentlich die Dokumente oder die Teile in Frage? Das ist sein Job. Und einfach zu sagen "gibt keine Plakette" wenn du nicht nachweisen kannst, dass das Originalware ist, grenzt für mich schon an Arbeitsverweigerung.

Was. Ein. Arsch.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Nagah:

 

Da frage ich mich aber auch was sich der TÜV-Mensch da eingebildet hat.

Mit welchem Recht stellt der eigentlich die Dokumente oder die Teile in Frage? Das ist sein Job. Und einfach zu sagen "gibt keine Plakette" wenn du nicht nachweisen kannst, dass das Originalware ist, grenzt für mich schon an Arbeitsverweigerung.

Was. Ein. Arsch.

:jaa:

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.