Jump to content

Recommended Posts

Hallo liebe Mitglieder,

 

ich bin vollkommen neu und man möge es mir verzeihen, wenn es vielleicht schon Beiträge zu meinem Problem gibt.

Mit der Suchfunktion habe ich zum Thema Fensterheber, Motor, Reset und neu programmieren schon vieles gefunden, aber ich denke das mein Problem anders liegt.

Auf dem angehängten Foto sieht man das Element welches vom Motor angetrieben wird. So weit so gut. 

Als ich heute unterwegs war und meine Alukugel durchlüften wollten, fuhr das Fenster auf der Fahrerseite hinten herunter und es krachte furchtbar.

Allerdings fuhr es nicht mehr hoch. Der Fensterheber hielt das Fenster dann auch fest, bis ich irgendwie mit dem Schalter in Richtung rauf und runter dann kurz den Motor hören konnte.

Danach konnte ich das Fenster von Hand nach oben schieben.

Zum Problem: Runter fährt das System einwandfrei nur rauf nicht mehr. Ich habe den äußeren Kranz mit einer Spitzzange gegen den Uhrzeigersinn drehen können. Mit der Uhr also in Richtung

AUF dreht dieses Bauteil durch. Der Motor läuft in beide Richtungen einwandfrei endlos. Ich denke wenn alles wieder korrekt funktioniert, muss man beide Richtungen nur neu anlernen.

Weiterhin muss ich anmerken, dass mir beim Abnehmen der inneren Verkleidung reichlich Späne entgegen rieselten......ALU????

Soweit zur Fehlerbeschreibung. Ich hoffe ihr könnt mir einige Tipps geben. 

:( 1969Smiley

 

 

 

 

 

IMG_0891.JPEG

Link to post
Share on other sites

Du brauchst den Fensterhebermechanismus neu. Der hat für Fahrzeuge, die hinten auch elektrische Fensterheber haben, die Originalteilenummer 8Z0839461B und kostet bei Audi ca. 90EUR inkl. Steuer UVP.

Das Teil gibts von Valeo als Nachbau unter der Teilenummer 851180 (hinten links).


Außerdem brauchst du je Tür zwei neue Blindnieten in der Größe 4,8x20 (Originalteilenummer N  90776402). Zudem noch den neuen Dichtstreifen, den du bei der Demontage zerissen hast.

Um das Aufnahmeblech wieder dicht an die Tür zu bekommen (weil die PU-Schnur außenrum in der Regel defekt ist), sollte man eine Alubutylschnur ringsrum verlegen. Tut man das nicht, läuft das Wasser nach innen. Die Folge ist, dass deine Türinnenverkleidung das Wasser aufsaugt und anfängt zu schimmeln.

 

Im Forum findest du zu deinem Problem jede Menge Infos wenn du danach suchst (oder über Google, wenn du als Suchbegriff "site:a2-freun.de *DEINSUCHBEGRIFF* nutzt).

Im A2-Wiki gibts sogar eine grobe Anleitung auch eine Anleitung.

 

Man könnte diesen Dichstreifen alternativ auch mit einer dünnen Raupe Karosseriekleber, Alubutylschnur oder ähnlichem zusammenkleben (bitte kein Silikon oder so... ). Alubutylschnur bietet sich wie oben geschrieben sowieso an. Das muss man nicht bei Audi kaufen, das gibts auch so im Internet.

 

Die Aluspäne kommen wahrscheinlich von den Löchern, die im Werk in das Aufnahmeblech gebohrt wurden, um die selbstschneidenden Kreuzschlitzschrauben montieren zu können. Wahrscheinlich kein Grund zur Sorge. Das heißt viel mehr, dass vor dir noch nie jemand die Tür zerlegt hat.

 

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Smiley,

 

die Fensterhebemechanik ist defekt. Der Seilzug hat sich in die Plastikrollen eingearbeitet. Habe ich gerade auch getauscht. Ein paar Tipps und Fotos hier: 

Wenn es schnell gehen soll dann kaufe den original Valeo Fensterheber beim Freundlichen. du brauchst ca. 4 Stunden für die Arbeit. Es gibt auch noch einen anderen guten Beitrag zu dem Austausch einfach suchen. Kauf die Butylschnur das ist besser als andere Klebemassen.

 

Viel Erfolg!

Link to post
Share on other sites

Hallo A2-D2 und hallo sisebas,

 

zuerst einmal vielen Dank für eure Antworten.:D

Ich habe zwar einen technischen Beruf und greife auch auf ein umfangreiches Sortiment an Werkzeug zu, aber den letzten Schritt für den Tausch der Hebermechanik traue ich mir nicht zu.

Bevor ich also die Flinte ins Korn schmeiße und diese Schritte einer freien Werkstatt in meiner Nähe vortrage, werde ich noch einmal gründlich alle Postings und Anleitungen lesen.

Die Dichtung war merkwürdigerweise nicht so zerrissen, wie beschrieben. Trotzdem habe ich sie komplett entfernt und sowohl die Tür als auch die Alu-Verkleidung gründlich gereinigt und die Reste entfernt.

Die Alubutylschnur kann ich ohne Probleme im Netz bekommen und ich meine gelesen zu haben das sisebas von 6mm sprach. 

Mich macht diese kleine Alukugel echt fertig.:bonk: Wir haben von weit her hinter Köln gekauft und dafür 2500 Euronen bezahlt.

Trotz Probefahrt die viel zu kurz angesetzt war, stellen meine Frau und ich nun fest, dass es eine Dauerbaustelle wird.

Knacken in der Lenkung bei vollem Einschlag rechts (Postings hier auch schon durchforstet).

Anlasser hängt hin und wieder (ja ausbauen, säubern, fetten der Rückholmechanik einbauen passt...)

Fahrerseite vorne: Türfangband knack wie verrückt (fetten bringt nicht dauerhaft etwas).

Dank eurer Anleitung, habe ich das Türfangband bereits liegen und wenn der Heber hinten wieder läuft, nehme ich die Verkleidung vorne auseinander und werde ihn kurz tauschen.:rock2:

 

Ich werde mich beizeiten melden wie alles verlaufen ist.

Ich danke euch trotzdem für die Unterstützung.

Allzeit gute Fahrt.....

 

Der Smiley

 

 

Link to post
Share on other sites

Ja das Problem ist halt, dass man eine Langarmnietzange braucht, die entsprechend große Nieten verarbeiten kann. Vielleicht auch noch einen passenden Vielzahn für die seitlichen Schrauben in der Tür (aber ich meine bei der Größe geht auch ein entsprechendes Innensechskantwerkzeug.

Die Türschachtleiste aus Gummi außen sollte man auch pfleglich behandeln, denn es gibt sie nicht mehr im Handel.

Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb A2-D2:

Ja das Problem ist halt, dass man eine Langarmnietzange braucht, die entsprechend große Nieten verarbeiten kann. [...]

 

Ich habe eine "normale" Nietzange mit 4-Kant-Rohr verwendet - hat geklappt.

 

€26,24 (bei Voelkner €29,15 - 10% Hornbach Preisgarantie) Blindnietzange

 

und ein 4-Kant-Rohr, das in die Arme der Zange passt,  dieses halbieren und man erhält eine Zange mit langen Armen.

z.B. Vierkantrohr

 

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb sisebas:

Hallo Smiley,

 

die Fensterhebemechanik ist defekt. Der Seilzug hat sich in die Plastikrollen eingearbeitet. Habe ich gerade auch getauscht. Ein paar Tipps und Fotos hier: 

Wenn es schnell gehen soll dann kaufe den original Valeo Fensterheber beim Freundlichen. du brauchst ca. 4 Stunden für die Arbeit. Es gibt auch noch einen anderen guten Beitrag zu dem Austausch einfach suchen. Kauf die Butylschnur das ist besser als andere Klebemassen.

 

Viel Erfolg!

Darf ich da noch einmal nachfragen??

Ich dachte es gibt Valeo 851180 als Nachbau und hier im Forum mit Problemen behaftet da nicht passgenau.....

Und beim Freundlichen das Original 8Z0839461B für 90-103€ als Plug & Play hier zitiert....

Verwirrt ich bin...:ver

 

Grüße vom Smiley

 

Link to post
Share on other sites

Sorry jetzt hast du mich erwischt, es gab verschiedene im Aftermarket, so auch Valeo, habe mich aber gegen die entscheiden und beim Freundlichen gekauft.  Wer das original herstellt weiß ich nicht. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Aktivitäten

    1. 31

      A2 im Originalzustand 372.000 km

    2. 31

      A2 im Originalzustand 372.000 km

    3. 31

      A2 im Originalzustand 372.000 km

    4. 10

      Wie Stromkabel vom Nummernschild zum Rücklicht

    5. 31

      A2 im Originalzustand 372.000 km

    6. 31

      A2 im Originalzustand 372.000 km

    7. 31

      A2 im Originalzustand 372.000 km

    8. 10

      Wie Stromkabel vom Nummernschild zum Rücklicht

    9. 7

      [1.2 TDI ANY] ECO - Leerlaufdrehzahl

    10. 0

      Verkauf Winterreifen

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.