Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
cRUSh

Ersatzfahrzeug pflicht?

Recommended Posts

Hallo!

 

Ich habe eine Frage. Mir stellt sich momentan die Situation, dass ich meinen Wagen vor eine Woche einen Tag in der Werkstatt hatte, um dort eine Inspektion, sowie ein paar Garantiearbeiten ausführen zu lassen. Für die Inspektion fehlten leider ein paar Teile (wie zum Beispiel der Krafstofffilter), und die Garantiearbeiten konnten auch aufgrund von fehlenden Teilen nicht erledigt werden.

 

Nun habe ich heute einen Anruf bekommen um einen neuen Termin auszumachen. Das ist auch soweit kein Problem, wenn ich nicht genau in der kommenden Woche Urlaub hätte. Und einen ganzen Tag im Urlaub ohne Auto zu sein sehe ich eigentlich nicht ein, nur weil die Werkstatt die Teile nicht vorrätig hat. Was die Garantiearbeiten betrifft, so verstehe ich vielleicht noch das nicht alles auf Lager ist, aber wenn ich bereits Tage vorher den Inspektionstermin abgemacht habe, verstehe ich nicht, wie dann noch Teile fehlen können.

 

Das Autohaus will mir jedoch scheinbar (bisher lediglich mit Telefonistin besprochen) kein Ersatzfahrzeug stellen. Finde ich fast schon unverschämt. Sie sagt, sie würden das ja schließlich nicht von Audi ersetzt bekommen. Kann sowas sein? Welche Erfahrungen habt ihr in diesem Zusammenhang? Ich weiß, dass ich bei Renault in derartigen Fällen immer einen Ersatz bekommen habe. Da sollte man doch bei einer Premiummarke erst recht davon ausgehen können oder?

 

Grüße

cRUSh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

 

So, nun habe ich dochmal darüber nachgedacht evtl. die Suchfunktion des Forums zu benutzen. :baby: Dort wird in der Tat angegeben das ein kostenloses Ersatzfahrzeug nicht die Regel ist. Finde ich echt uncool. Da gibt man sich in die Hände einer gut bekannten Automarke, weil man glaubt man sei dort besser aufgehoben, und schon stellt sich heraus, dass die schnösel von Renault machmal sogar besseren Service anbieten. Bin etwas desillusioniert... ?(

 

Grüße

cRUSh

 

Edit: Jo, zumindest hat man mir nun doch noch einen Termin vor dem Urlaub gegeben (ging ja angeblich zuerst nicht, weil so viel zu tun), so das ich simpel vor der Arbeit kurz zum 5 Minuten entfernten Autohaus kann, und nicht im Urlaub 50 km hin und nochmals zurück fahren muss. Aber eine Mail oder Brief schreibe ich trotzdem noch an Audi, das hat für mich nichts mit Service zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast LEKTRON

Hallo,Ich hatte meinen kleinen auch mal zur Inspektion gebracht und dabei wurde auch das Türschloß ausgetauscht das defekt war.Ich also zum Autohaus Termin ausgemach und ein Mechaniker hat sich die Tür angeschaut und die Teile bestellt.Nach 2 Tagen hab ich dann mein Auto am Vormittag hingestellt und mir wurde gesagt das ich es am Nachmittag abholen kann.Dann kurz nach Mittag ein Anruf das die Falschen Teile bestellt wurden.Die richtigen kommen erst morgen.Da die Tür zum wechseln des Schloßes schon zerlegt wurde bekam Ich sofort einen Leihwagen bis morgen angeboten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh ja, das werde ich sofort machen. Schade das es keine echte Datenbank ist, dort wäre es ggf. etwas komfortabler mit Suche und sortieren....

 

Grüße

cRUSh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

cRUSh du sprichst mir aus der Seele. siehe dazu meinen thread über den wassereinbruch in der fahrzeugfront.

 

http://www.a2forum.com/thread.php?threadid=8809

 

allerdings ist das noch nicht ganz gegessen, da ich nochmal mit dem verkäufer und nicht mit der service tante sprechen wollte.

allerdings kann hier nicht der hersteller verantwortlich gemacht werden. das ist eine kulanzleistung des händlers. ich ging und gehe aber davon aus, dass dies selbstverständlich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja DiplomAgronom, das ist ja auch eine heftige Geschichte die Du da nennst. Ich werde wie gesagt mal etwas an Audi schreiben. Wird zwar nichts nützen, aber zumindest geht es mir dann ein kleines Stückchen besser wenn ich Luft abgelassen habe (immer hübsch freundlich natürlich...).

 

Mich würde mal interessieren wie andere "Permiummarken" wie BMW oder Mercedes damit umgehen. Werde bei nächster Gelegenheit gleich mal meinen Kollegen mit der A-Klasse befragen wie das bei ihm läuft.

 

Grüße

cRUSh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab auch schon an audi geschrieben! ;)

ist inzwischen aber eine woche her. ich weiß nicht, was ich davon halten soll. ?(

 

nochmal, nicht verwechseln: bei einem anderen vw autohaus bin ich gewohnt ein kostenlosen erastzwagen für eine normale inspektion zu bekommen! hier kann man nicht hersteller, sondern einzig und allein die autohäuser vergleichen. je nachdem, wie die sache ausgeht, wird meine entsprechende empfehlung in der datenbank ausfallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

du kannst alles von deinem freundlichen haben. aber du bezahlts diesen schnickschack.

beispiel: zahnriemen wecksel 1200 eur mit wagen waschen, leihwagenohne km-begrenzung.

das gleiche ohne 700 eur.

gruss leo5 oder wer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, das hängt stark vom Händler. Ich habe auch noch kein Ersatzfahrzeug bekommen, hätte allerdings, wenn ich eine Weile noch gewartet hätte, eines haben können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man sollte gar nicht mehr so viel in die Audiwerkstätten gehen. Dann kämen die auch von ihrem hohen Ross runter. Andere sind billiger und kundenfreundlicher. Bei beiden arbeiten wohl ähnlich ausgebildete Mechaniker. Ich versuche, so viel wie möglich in unabhängigen Betrieben machen zu lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

ich habe meine Mobilitätsgarantie gerde nicht zur Hand, sonst würde ich da mal nachlesen ... Vielleicht werft Ihr mal einen Blick dort hinein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hossa

Die Mob greift nur wenn du liegenbleibst.Da gibt es zwei Liegenbleiberarten

(was en Wort ?( ):Wenn das Fahrzeug die Werkstatt nicht aus eigener Kraft erreicht ist es ein harter liegenbleiber und das Werk bezahlt den Leihwagen ohne Probs (max 5 Tage)

Ein weicher ist wenn du in die Werkstatt kommst aber ein defekt vorliegt mit dem du das Fahrzeug nicht weiter ohne Einschränkung bewegt werden kann (Z.B. Fensterheber defekt,usw),da muß sich der Partner ne Freigabe nach schadensfesttellung für den Leihwagen holen.

Bei Wartungen,Reparaturen,etc. liegt es im ermessen des Partners einen kostenlosen Leihwagen anzubieten.Das Werk bezahlt nix!

Das mit den freien Werkstätten könnt ihr in Zukunft knicken,die werden nicht mehr viel an eurem Audi machen können...

Bei beiden arbeiten wohl ähnlich ausgebildete Mechaniker

Das denke ich nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

anmerkung:

audi bezahlt die mobi nicht sondern die werkstatt sschließt eine versicherung ab. die werkstatt muss 30% von den kosten tragen.

 

5 tage ist richtig es zählt nicht mit samstag und sonntag.

 

leo5 oder wer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von leo5

anmerkung:

audi bezahlt die mobi nicht sondern die werkstatt schließt eine versicherung ab. die werkstatt muss 30% von den kosten tragen.

 

5 tage ist richtig es zählt nicht mit samstag und sonntag.

 

leo5 oder wer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja moment mal, dann handelt es sich in meinem fall ja um einen "weichen liegenbleiber"! (siehe dazu thread "goldfische in der front")

 

da audi mir immer noch nicht geantwortet hat, werde ich nun doch bald mal bei meinem händler vorstellig. grrrr X(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Kosten für einen Ersatzwagen (Mietwagen) werden für maximal 5 Tage (sowie direkt anschließende Wochenend- und Feiertage) erstattet, wenn dem Kunden das Fahrzeug nicht umgehend fahrbereit übergeben werden kann.

Bei der Vergabe eines Ersatzwagens ist grundsätzlich eine Fahrzeugklasse tiefer gemäß Schwacke zu wählen

Mietwagen, die aufgrund fehlender Ersatzteile herausgegeben wurden, können nicht über Gewährleistung abgerechnet werden.

 

 

In Grenzfällen der Immobilität, z.B. ein Fahrzeug erreicht mit Notlaufeigenschaften die Werkstatt, oder das Fahrzeug wurde in „Eigenleistung Kunde“ abgeschleppt, muss eine Freigabe über die Audi Kundendienst Betreuung unter der Tel.-Nr.

Mit dem Audi Partner wird eine sowohl für den Kunden akzeptable Lösung, als auch für Audi eine kostengünstige Variante vereinbart. In diesem Fall hat der Kunde jedoch erst nach einer zumutbaren Wartezeit von 3 Stunden Anspruch auf die Leistungen der Mobilitätsgarantie.

Die Bereitstellung des Ersatzwagens ist bei Audi für diese Art der Immobilität auf max. 3 Tage (sowie direkt anschließende Wochenend- und Feiertage) begrenzt.

 

Ab Zulassung 5.7.99 übernimmt Audi die ersten 2 Jahre100%,danach 70% der Kosten,liegt das Fahrzeug vor dem Datum dann innerhalb des ersten Jahres 100%,dann 70%

 

 

das sind die Hauptgrundzüge der Mob aber nur bei Audi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen