Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Tomsen

radioeinbau zu schnell geschossen?

Recommended Posts

Hallo!

wir haben uns vor kurzem einen A2 1.2 TDI zugelegt, den wir allerdings erst in der nächsten Woche bekommen.

Bei der Probefahrt habe ich nicht weiter auf das Radio geachtet, sondern nur festgestellt, daß es ein Originalradio ist mit Kassette. Lautsprecher sind auch hinten vorhanden. Ob allerdings vorne zwei oder vier Lautsprecher sind kann ich nicht sagen.

Vielleicht weiß das ja jemand von Euch wie die Serienausstattung ist.

Da wir gerne Mp3´s hören würden, habe ich in alter Autofahrermanier gedacht, altes Radio raus neues Mp3-Radio rein. Altes abklemmen neues anschließen fertig. 10 Minuten Einbauzeit.

Nachdem ich mich ein wenig in diesem Forum informiert habe, war mir klar , daß ich für den Einbau eines Fremdradios zumindest eine Radioblende brauche und einen ISO-Radioadapter.

Habe mir auch beides brav bei Ebay ersteigert

 

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=4565572642&rd=1&sspagename=STRK%3AMEAFB%3AIT&rd=1

 

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=4564262474&rd=1&sspagename=STRK%3AMEAFB%3AIT&rd=1

 

Jetzt habe ich aber den Eindruck, daß dieser ganze Austausch des Radios doch eine etwas kompliziertere Geschichte ist als ich gedacht habe.

Sind die die hinteren Lautsprecher jetzt Aktivboxen und brauche ich dazu doch einen anderen Radioadapter?

 

Haben die hinteren Boxen einen eigenen Verstärker, der irgendwo im Beifahrerfußraum untergebracht ist?

 

Was ist eigentlich der CAN-Bus und was hat der mit dem Radio zu tun?

 

Ich will doch nur Mp3´s hören über ein Fremdradio und die vorhandenen Lautsprecher nutzen.

 

 

Sorry für die vielleicht blöden Fragen, ich stamme aber noch aus der Autofahrergeneration in der eine funktionierende Heizung im Käfer eine Sensation war und wo man mit einem 13er Schlüssel noch die Welt in Ordnung bringen konnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

 

Also den Adapter für die Lautsprecher kannste schon mal vergessen.Iso Stecker hat der A2 sowieso.Hast Du hinten und vorn " normale Boxen " brauchst Du gar keinen,wenn hinten oder vorn aktive sind wie zum beispiel bei BOSE brauchst Du einen Adapter für Teil oder Vollaktivsysteme.Den gibt´s bei Ebay für ca 25 Euro.Habe allerdings die Erfahrung gemacht das ein Nachrüstradio ersten wie nachträglich reingebastelt aussieht und zweitens nicht annähernd so gut klingt wie ein Originalradio.Wenn schon MP3 im A2 warum nicht mit Phat Box oder auf MP3 verzichten und dafür ein Symphony reinbauen (das mit integriertem 6 fach Wechsler ).Frage noch : Welches Baujar ist Dein A2

 

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von mopu

Hallo

 

... Habe allerdings die Erfahrung gemacht das ein Nachrüstradio ersten wie nachträglich reingebastelt aussieht und zweitens nicht annähernd so gut klingt wie ein Originalradio. ...

 

mfg

 

 

Hallo,

 

dem muß ich widersprechen.

 

Ich finde daß mein Becker Radio weitaus besser klingt, als das Audi Chorus. Auch der Radioempfang ist dank Doppeltuner viel besser.

 

Habe vorne und hinten die originalen Lautsprecher. Die hinteren werden ja von dem kleinen Verstärker im Beifahrerfußraum "befeuert".

 

Ich habe keinen Aktivsystemadapter benötigt.

 

Und die Becker Radios mit der roten Hintergrundbeleuchtung integrieren sich sehr gut in den A2.

 

Benötigt habe ich die Radioblenden, den ISO Adapter und einen Phantomspeiseadapter für das Antennenkabel.

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

 

zuerst mal vielen Dank für Eure Antworten.

Phat Box ist sicherlich eine feine Sache, hat aber leider auch ihren Preis.

Ich will aus dem Auto kein HiFi-Studio machen. Es soll lediglich ein Radio rein, daß Mp3´s abspielen kann und auch noch einen annehmbaren Klang hat. Hätte ich ein wenig mehr Geld übrig, wäre PhatBox sicherlich die Lösung für mich. Vielleicht ja später mal.

Habe mir mittlerweile für ca 60 Euronen das Sony CDX MP40 zugelegt. Sicherlich nicht der Traum aller Highend-User, aber ich denke für mich reicht es.

Bin selber Berufsmusiker,und die achten ja bekanntlich weniger auf das technische Drumherum als auf den Inhalt. Die meisten meiner Musikerkollegen gehören in die Kategorie "grottenschlechte-Anlage-oder-gar-keine-Anlage-im-Auto".

MP3 ist für mich schon aus beruflichen Gründen wichtig, da ich mir platzsparend meine Arbeits-CD´s zusammenstellen kann, und sozusagen auf dem Weg zur Arbeit schon "arbeiten" kann, ohne ständig die CD´s tauschen zu müssen.

 

MOPU: weshalb brauche ich diesen ISO-Adapter nicht? Ich denke die Belegung der Pins ist vertauscht?

 

Zu meinem A2: ist Baujahr 02

 

Harlekin: was hat es mit diesem Phantomspeiseadapter auf sich? Dient dieser zur Verstärkung des Radiosignals?

Wenn Du hinten Aktivboxen hast (ich tippe mal ich werde diese dann auch haben incl. dem kleinen Verstärker im Beifahrerfußraum) liegen dann die entsprechenden Leitungen schon bis zum Radio, oder muß ich da noch Strippen ziehen?

 

Gruß Tomsen und allen noch ein schönes Wochenende

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Tomsen

...

 

Harlekin: was hat es mit diesem Phantomspeiseadapter auf sich? Dient dieser zur Verstärkung des Radiosignals?

Wenn Du hinten Aktivboxen hast (ich tippe mal ich werde diese dann auch haben incl. dem kleinen Verstärker im Beifahrerfußraum) liegen dann die entsprechenden Leitungen schon bis zum Radio, oder muß ich da noch Strippen ziehen?

 

Gruß Tomsen und allen noch ein schönes Wochenende

 

Hallo,

 

der Phantomspeiseadapter verstärkt das Antennensignal.

 

Du brauchst keine Strippen zum Verstärker ziehen.

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

 

kann sein das die Pins vertauscht sind aber mit einer Nadel kann man die Pins rausziehen und sich selber umstecken.Iso Adapter ist zwar nicht schlecht aber dieser benötigt unnötig Platz hinter dem Radio und dieser ist bekanntlich kaum vorhanden

 

 

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Staubsauger

Ich stosse beim Umbau auch auf Probleme.... Ich will auch ein Mp3 Radio einbauen.

 

Es geht schon damit los das das Radion nur funktioniert wenn die Zündung an ist .... ;(

 

Nur das Problem ist es werden nur die vorderen Boxen angesteuert (hinten, sprich Türen ist tot) und kein Radioempfang ist möchlich. Das mit den Boxen ist klar. Es liegen nur die FLS am Stecker an. 4 x Kabel.

 

Die Frage ist.... wo sind die Kable von den hinteren Lautsprecher ??? 8o

 

Und was ist mit dem Radioempfang? Grottenschlecht. Ok ich habe nur den Antennenadapter gekauft. Was brauche ich für Radio noch? :(

 

Der Rahmen fürs Radio ist drin sowie die Blenden.

 

 

 

ZU HILFe für den Car HiFi Typen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier verkaufe ich alles was man braucht um ein Radio nachzurüsten.

Zündungsplus muss man von Klemme 31 am sicherungskasten holen. Hat man kein Can-Bus muss nur Pin 4 und 7 vertauscht werden.

 

Einbaumaterial

 

MfG

Johannes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Staubsauger

Die Frage ist dann natürlich erst , wo liegen die beiden hinteren Lautsprecher denn an ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist doch nun schon so lange dabei. Da müsstest Du auch wissen, das die hinteren Lautsprecher über die kleine Endstufe im Beifahrer Fussraum angesteuert werden.

Hat Dein Radio Pre-Outs? Also Vorverstärkerausänge?

Wenn nein, musst du die Kabel am 20 Poligen Miniisostecker abklemmen; Masse sowie Signal Hinten Links und Signal Hinten Rechts. Diese dann auf den Lautsprecherausgung deines Radios klemmen (8poliger Stecker). Im Beifahrer Fussraum musst Du die Kabel dann dementsprechend überbrücken und die Endstufe demontieren.

Ich hatte auch schon mal in einem anderen Thread die Belegung der Lautsprecher gepostet:

 

Möchtest DU gleich neue Lautsprecher verbauen oder nur die aktive Endstufe der hinteren Lautsprecher umgehen?

 

Um den Verstärker zu umgehen musst Du bloß 3 Adern am Pre Out-Stecker des Radios (Mehrfachsteckverbindung I) auf den Lautsprecherausgang des Beckers (Mehrfachsteckverbindung II) legen. Im Beifahrerfussraum musst Du dann die Kabel "Überbrücken". Die Pins an den Jeweiligen Steckern sind immer Nummeriert.

 

Damit hättest Du dann die "Endstufe" entfernt und würdest die Hinteren Lautsprecher mit der eingebauten Endstufe des Beckers versorgen.

 

 

Mehrfachsteckverbindung I am Radio, 20-polig

 

1 - Signal hinten links

2 - Signal hinten rechts

3 - Signal-Masse

4 - Signal vorn links

5 - Signal vorn rechts

6 - Plus geschalten (Verstärker/BOSE-Verstärker)

7 - CAN-Bus High (Infotainment)

8 - Clock-Signal (bis MJ 01)

9 - Data-Signal (bis MJ 01)

10 - Enable-Signal (bis MJ 01)

- Masse (CD-Wechsler) (ab MJ 02)

11 - Fernbedienung Lenkrad (bis MJ 01)

12 - CAN-Bus Low (Infotainment)

13 - CD-Bus Data in (CD-Wechsler)

14 - CD-Bus Data out (CD-Wechsler)

15 - CD-Clock (CD-Wechsler)

16 - Dauerplus (CD-Wechsler)

17 - Plus geschalten (CD-Wechsler)

18 - CD-NF-Masse (Masse CD-Wechsler)

19 - Signal links (CD-Wechsler)

20 - Signal rechts (CD-Wechsler)

 

Mehrfachsteckverbindung II am Radio, 8-polig, braun

1 - Lautsprecher (+) hinten rechts

2 - Lautsprecher (-) hinten rechts

3 - Lautsprecher (+) vorn rechts

4 - Lautsprecher (-) vorn rechts

5 - Lautsprecher (+) vorn links

6 - Lautsprecher (-) vorn links

7 - Lautsprecher (+) hinten links

8 - Lautsprecher (-) hinten links

 

Steckerbelegung am Verstärker

 

1 - Lautsprecher (-) hinten links

2 - Klemme 30

3 - Klemme 31

4 - Signalmasse (vom Radio)

5 - Plus geschalten (vom Radio)

6 - Lautsprecher (+) hinten rechts

7 - Lautsprecher (+) hinten links

9 - Signal hinten links (vom Radio)

10 - Signal hinten rechts (vom Radio)

12 - Lautsprecher (-) hinten rechts

 

Mütze - der Dir viel Erfolg wünscht. Ich denke der Umbau sollte in 1 Stunde zu schaffen sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich weis net. man kann es auch kompliziert machen.

 

Ich hab auch mein Chorus2 rauschgeschmissen und ein Blaupunkt eigebaut.

 

Es haben alle Stecker vom Originalen gepasst. Auch der von den hinteren LS. Nur den + muste ich tauschen und das Phantom anschließen.

 

Zusätzlich kam nur noch die Digitalantenne fürs DAB ins Dreiecksfenster vorne.

 

Den Verstärker hab ich bestimmt auch drin, aber noch nie gesehen.

 

..aber man man kann auch über den Nordpol nach Rom fahren :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Staubsauger

Na so lange bin ich hier auch noch nich Mütze...

 

apro po .... e030.gif

 

ich habs anders gemacht, ab zu MM . ich brauchte ja noch den Phantomdingens. Und da einen Adapter für den ISO gekauft. Wenns nur immer so einfach wäre.

 

Ich hätte mich auch 2 Stunden unter den Beifahrerersitz legen können und in der Wärme fummeln.

 

so gehts auch und es läuft.

 

a014.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen