Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Jodha

Scheinwerferabdeckung weglassen?

Recommended Posts

Der Stecker meines rechten Scheinwerferfers hat keinen Kontakt, wenn er ganz auf die Anschlüsse der H7-Birne gedrückt wird. Um die Fummelei zu erleichtern, hatte ich die hintere Abdeckung vorübergehend weggelassen (um ggf. nochmal am Stecker zu rütteln falls notwendig). Seither habe ich auch keine beschlagenen Gläser mehr.

 

Spricht etwas dagegen, diese Deckel permanent wegzulassen?

 

JH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

ich weiss nicht, ob man den Deckel weglassen kann, aber ich hatte auch Probleme mit ständig beschlagenen Scheinwerfern bzw. sogar Wasser im Scheinwerfer. Ist zum ersten Mal aufgetreten nach einem Glühlampenwechsel. Trotz des Aussaugens des Wasser bei AUDI ist es nach ein paar Tagen (je nach Witterung) wieder da gewesen. Erst wollte mir der Freundliche erzählen, dass sei normal ("Schauen Sie mal, sogar der nagelneue A4 daneben hat das";):rolleyes: Nachdem ich dann etwas ungehalten wurde, hat er sich bemüht und sogar eine Notiz von einem anderen AUDI-Partner im System gefunden: diese Deckel bekommen beim Ab- und wieder Dranmachen kleine Haarrisse, und sind dann nicht mehr dicht - meine Meinung: irgendwie entspricht das Material dafür wohl nicht ganz dem AUDI-STandard...naja....

 

Ergebnis: neue Deckel bestellt, ca. 9 Euro das Stück, da keine Garantie mehr (Montage war aber bei mir umsonst, weil ich gemeckert habe :P) Aber seitdem sind meine Scheinwerfer wieder top!

 

gruss heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

druch die Fummellei an der Klappe kann die Dichtung beschädigt sein oder die Klappe ist erst gar nicht richtig eingehängt. dies führt dazu, dass Wasser in den Scheinwerfer gelangt. Leicht beschlagen ist normal, Tropfenbildung aber nicht mehr. Wenn man die Klappe weglässt kommt Feuchtigkeit (bei Regen) und Schmutz in den Scheinwerfer. Würde ich nicht machen. Gegen das leichte Beschlagen der Scheinwerfer habe ich so kleine Antifeuchtigkeitsbeutel in den Scheinwerfer gelegt (hinter den Reflektor, da wo die Kabel sind). Diese gibt es nahezu in Jeder Verpackung von Elektronikgeräten. Seit dem beschlägt da nichts mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

bzgl. der Feuchtebeutel wäre ich aber sehr vorsichtig, nicht das diese im Scheinwerfer anfangen zu brennen.

 

Feuchtigkeit, sogenannte Betauung, gab es schon immer im Scheinwerfer. Im Gegensatz zu den alten Milchglasscheinwerfern sieht man sie jetzt bloß aufgrund des Klarglases. Im Scheinwerfer herrschen Temperaturunterschiede von ca. 200°C (Lampe vs. Gehäuse), da ist eine Kondensation an der kältesten Stelle unvermeidlich. Je mach den Luftstrom (und deren Luftfeuchtigkeit) durch den Scheinwerfer fällt die Betauung mehr oder weniger doll aus.

 

andre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von loddo

Hallo,

 

bzgl. der Feuchtebeutel wäre ich aber sehr vorsichtig, nicht das diese im Scheinwerfer anfangen zu brennen.

 

Feuchtigkeit, sogenannte Betauung, gab es schon immer im Scheinwerfer. Im Gegensatz zu den alten Milchglasscheinwerfern sieht man sie jetzt bloß aufgrund des Klarglases. Im Scheinwerfer herrschen Temperaturunterschiede von ca. 200°C (Lampe vs. Gehäuse), da ist eine Kondensation an der kältesten Stelle unvermeidlich. Je mach den Luftstrom (und deren Luftfeuchtigkeit) durch den Scheinwerfer fällt die Betauung mehr oder weniger doll aus.

 

andre

 

 

Hmmm, wie sieht das bei Mercedes oder BMW aus?

NEIN da haben wir das Problem nicht!

Bei einem AUDI A2 für 25 Tausend.. sind ja nur etwa 50 Tausend DM

darf das so sein ??? Ich denke viele Dinge dürften nicht sein, wir nehmen sie nur so hin wie sie sind..

 

Yola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine rechte Scheinwerferabdeckung wurde von dem Freundlichen bei dem Lampenwechsel beschädigt. Eine der zwei Gabeln welche in die beiden Schlitze geführt werden sind abgebrochen. Nun habe ich auch Wasser im Schweinwerfer. Der Lampenwechsel war kostenlos, da im Lampenpreis enthalten. Hätte es lieber selber gemacht. Jetzt wird es teurer ich sehe hier EUR 9.-. Heute vermutlich bereits EUR20. Weiss jemand die Teilenummer von dem Scheinwerferdeckel rechts. Muss eine bestellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Trotz neuer Scheinwerferabdeckungen und langem vorherigem föhnen der Scheinwerfer sind diese schon wieder innen mit dicken Wassertropfen versehen. Erstaunlicherweise ohne mit dem Auto gefahren zu sein. Die Klebeverbindung Glas/Gehäuse habe ich mit

Karosseriedichband abgedichtet, ohne Wirkung.

Jetzt kam die Überlegung die Deckel wegzulassen um eine evtl. schnellere Trocknung zu erreichen.

Meine Beddenken sind aber evtl. starker Wassereintrag bei Regen oder Waschanlage bzw. Hochdruckreiniger.

Die Scheinwerfer sind soweit i.O.

Help

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An meinem A2 Bj.2002 ist ebenfalls der re. SW überflutet.

Habe Ihn ausgebaut,48 Std. trocknen lassen wieder eingebaut,nach 2 Tagen wieder NASS.

Habe kein Bock mehr,neuer SW bestellt.

Gruß knutschkugl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Trotz neuer Scheinwerferabdeckungen und langem vorherigem föhnen der Scheinwerfer sind diese schon wieder innen mit dicken Wassertropfen versehen. Erstaunlicherweise ohne mit dem Auto gefahren zu sein. Die Klebeverbindung Glas/Gehäuse habe ich mit

Karosseriedichband abgedichtet, ohne Wirkung.

Jetzt kam die Überlegung die Deckel wegzulassen um eine evtl. schnellere Trocknung zu erreichen.

Meine Beddenken sind aber evtl. starker Wassereintrag bei Regen oder Waschanlage bzw. Hochdruckreiniger.

Die Scheinwerfer sind soweit i.O.

Help

 

Wenn du den Deckel weg lässt verschmutzen deine Reflektoren sehr schnell durch Staub und Schmutzeintrag.

Der Gängel - Tuev in Deutschland wird dann sehr schnell neue Scheinwerfer fordern.

Besser neue Deckeldichtung verbauen,oder die Alte umdrehen.

Auch bei Tag mit Abblendlicht fahren.

Bei längeren Stillstand das saubere ! Auto mit einer der modernen Autogaragen abdecken.

Der Liedel hier in Schweden hatte da kuerzlich gute Angebote.:)

 

so long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen