Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Ralle

Frage zu Fahrwerksfedern von ABT

Recommended Posts

Hallo,

 

wer von Euch hat Erfahrung mit Fahrwerksfedern von ABT gemacht?

 

Mir geht es in erster Linie nicht darum, ob er 35 oder 40mm tiefer ist, sondern ehr darum, wie es sich mit der Optik verhält. D.h., wie steht der A2 hinterher, ist er vorne höher als hinten?

 

Ich möchte nämlich vermeiden, dass es so aussieht, als ob ich einen Radiator im Kofferraum liegen hätte.....

 

Bilder wären nett......

 

Besten Dank.

 

Gruß

Ralle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Hallo Ralle,

ich habe die Abt-Federn drin und meiner steht leider vorne etwas höher als hinten. Es ist aber esrt mit 17" aufgefallen. Bevor Du die Federn einbaust kannst Du sie ja vorne noch um 15mm pressen lassen. Dann sieht es perfekt aus. Paul aus dem Forum hat nicht das Problem, ich glaube A2TDI hat auch keine.

Vielleicht liegt es ja am Kofferraumausbau (ca. 50kg) :rolleyes:

 

Bild von meinem findest Du über die Suchfunktion Koni/Abt.

 

Gruß Audi TDI+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Antwort.

 

Genauso wie es bei Dir aussieht möchte ich es nämlich nicht haben.

 

17" habe ich auch drauf und wenn das den optischen Effekt noch verstärkt wäre schlecht.

 

Aber bei 50kg Kofferraumausbau, kann es natürlich bei Dir auch daran liegen.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, das ist mir zu teuer sowas.

 

Ich hätte mir die Federn auch garnicht gekauft, aber für 35€ konnte ich nich nein sagen. Neu und originalverpackt natürlich.

 

Ist bloß die Frage, ob ich sie einbaue.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit den ABT Federn und den Seriendämpfern wirst Du aber keine "Freude am fahren" haben. Der Seriendämpfer hat eh schon eine zu geringe Druckstufe, wenn Du dann noch weniger Federweg hast, ist Durchschlagen vorprogrammiert. Die S-Line Dämpfer mögen noch gehen, aber beim Komfortfahrwerk vergiss es einfach. Kauf Dir was komplettes!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das mit dem durchschlagen kann ich nicht so recht glauben.

Ich schätze mal das ABT es sich nicht leisten kann so einen Murks zu verkaufen.

Die namenhaften Hersteller wie Eibach, H&R, ABT usw. werden schon alles so ausgetüftelt haben, dass sowas nicht passieren kann.

 

Auch habe ich das S-line Fahrwerk drin und von daher bin ich recht zuversichtlich, dass das eine gute Kombination ist.

 

Aber wenn ich hinterher so eine hängende Kugel habe, verzichte ich lieber darauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die normalen Seriendämpfer kann ich nicht beurteilen, gehe aber davon aus, dass ABT die Federn schon auf diese Dämpfer abgetimmt haben wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI
Original von Ralle

Die namenhaften Hersteller wie Eibach, H&R, ABT usw. werden schon alles so ausgetüftelt haben, dass sowas nicht passieren

 

Hallo Ralle,

wenn Du hier im Forum schaust, wirst Du vermutlich niemanden finden, der die H&R für fahrbar auf dem A2 hält. Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

 

Du hast die Federn aus e... ersteigert für 35 €. Na dann mal Glückwunsch, Normalpreis lag mal bei 279€.

 

Die Abt-Federn werden auch bei Eibach gefertigt. Sind baugleich auch die Härte ist identisch. Die Federn entsprechen etwa S-Line Niveau nur mit Tieferlegung.

 

Später kannst Du ja immer noch Sportstoßdämpfer einbauen, wenn die S-Line nachlassen sollten.

 

Gruß Audi TDI+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das mit e... war wohl wirklich ein Glücksfall - hätte auch nicht gedacht, daß ich die bekomme. Aber man muss ja auch mal Glück haben....

 

Wenn die Federn also vom Fahrverhalten her mit meinem S-line Fahrwerk gleichkommen, so wäre das ok. Da ich überwiegend Autobahn fahre, "titscht" der schon genug bei kurzen Bodenwellen. Allerdings bin ich mit dem Kurvenverhalten nicht so zurfrieden. Da könnte er etwas straffer sein. Aber das könnte sich mit dem Absenken des Schwerpunktes ja etwas bessern.

 

Nur hader ich halt noch etwas, wegen der Optik.

Ich habe im Fotoalbum einen schwarzen mit ABT-Federn entdeckt, der mir so ganz gut gefällt.

Allerdings ist das ein TDI und ich habe en 1.4er. Da könnte es ja evtl. sein, daß das Motorgwicht auch den einen oder anderen Milimeter an der Vorderachse ausmacht.

 

Ich werde noch etwas grübeln. Ansonsten ist er ab Montag dem Erdboden ein paar Zentimeter näher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Wie Du sehen kannst, habe ich einen TDI, die Federn vorne sind um einiges härter vorne ausgelegt, um die höhere Achslast abzufangen. Deshalb gibt es verschiedene Federnummern bzw. unterschiedliche Gutachten. Einen A2 Benziner mit Abt bin ich leider noch nicht gefahren, aber es sollte in etwa identisch sein.

 

Ich kann Dir nur die Konis in gelb empfehlen. Diese sind vorne in der Härte im eingebauten Zustand einstellbar (von Serienweich bis Knüppelhart) hinten sind sie nicht verstellbar.Diese kann man ja immer noch einbauen.

 

Falls er vorne doch nicht weit genug runterkommt, es gibt noch die Möglichkeit des Federpressens. Ist aber nicht ganz legal, fälltz aber nirgends auf, solange es im zivilen Bereich bleibt. Es gibt ja auch I..... die Federwindungen einfach abflexen.

 

Gruß Audi TDI+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Ralle,

ich habe die Weitec Federn drinnen und bin von der Optik her sehr zufrieden.

Vorne und hinten ist der gleiche Abstand zum Radhaus.

Nur der Härtegrad mit den S-Line Dämpfern hat sich schon ein bisschen verschlimmert.

Aber dafür kann man sehr Sportlich fahren.

 

Gruß Mike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also so merken wird man das bestimmt nicht, dass die Federn gestaucht sind, aber falls mal was passieren sollte und der Wagen aus irgendwelchen Gründen genauer untersucht wird und dabei fallen solche Sachen auf, dann stehst Du aber runtergelassenen Hosen da.

 

Ausserdem sind solche "Tuningmaßnahmen" eines Audi´s nicht würdig und gehören ehr zur "TBSL-Fraktion" mit Propeller im Firmenlogo... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Stimme ich Dir voll und ganz zu. Du hast aber mein Bild gesehen und über 2cm vorne kann niemand was sagen. Erst letzte Woche habe ich wieder einen Sternträger mit geflexten Federn begutachten können. Das war voll daneben.

 

Gruß Audi TDI+++

____1171a.jpg.1a2507150de28df125a89afd21a01b68.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Ralle,

bin einen 1.4 Benziner mit ABT-Umrüstung mal Probe gefahren, der ist gehopelt ohne Ende. Das war echt überhaupt nicht überzeugend. An deiner Stelle würde ich es lassen - wenn du schon S-Line hast. Mit der Probefahrt ist schon etwas länger her, deshalb kann ich mich nicht mehr genau daran erinnern, ob er vorne höher und hinten tiefer war - Optik fand ich damals aber klasse.

A2 TDI ist mit seinen ABT-Federn zufrieden, aber er meinte, dass da ein Unterschied bei der Abstimmung zwischen Benzinern und Dieseln besteht (wenn ich mich recht erinnere ?( )

 

Liebe Grüße

Lotta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, habe die Federn seit 2 Stunden drin und muß sagen, dass sie einfach TOP sind.

Vom Fahrkomfort ist wenig verloren gegeangen, er ist im Vergleich zu den S-line Federn nur minimal härter geworden.

Der Vorteil liegt aber in den Kurven - einfach nur Spitzenmäßig wie er sich jetzt fährt, so gut wie keine Seitenneigung mehr.

 

Das wichtigste - die Optik: er ist absolut gerade, keine Keilform und auch kein "kackender Elch".

 

Alles in allem nur zu empfehlen, alleine schon deshalb, weil er endlich nicht mehr aussieht wie auf Stelzen.

 

Falls jemand also ein paar S-line Federn haben will - einfach PM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

das klingt ja sehr gut!!! Vielleicht kannst du noch ein paar Fotos von deiner Kugel machen, wie es jetzt aussieht?!

 

Liebe Grüße

Lotta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI
Original von Ralle

Das wichtigste - die Optik: er ist absolut gerade, keine Keilform und auch kein "kackender Elch".

 

Du nennst mein Auto "k... Elch". Ich gebs Dir gleich X(. Ist schon schlimm genug das er im Moment so durchhängt. ;(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

;) War doch nicht ernst gemeint, aber das sagt man doch so, oder?

 

Aber bei 50kg Kofferraumausbau, solltest Du evtl. mal über eine Abspeckkur nachdenken....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe günstig Federn von Abt kaufen können. Nachdem ich die Diskussionen bzgl. Fahrbarkeit und Komfort in Verbindung mit 17" und Seriendämpfern durchgelesen habe, zweifle ich nun daran, die guten Dinger einzubauen. In meinem A3 fahre ich das Bilstein Gewindefahrwerk PSS und bin vielleicht daher etwas verwöhnt...

Lohnt sich der Einbau zum testen?

Wer von euch kann mir eine Kopie seines Gutachtens per Mail zukommen lassen? Ich würde mich sehr darüber freuen.

 

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst keine Äpfel mit Birnen vergleiche. Das soll heißen, daß ein A2 schon von Haus aus ein ganz anderes Fahrverhalten an Tag legt als ein Golf IV / Audi A3.

 

Und das ein Unterschied zwischen Gewindefahrwerken und Tieferlegungsfedern bsteht ist ja auch ganz klar.

 

Ich kann Dir nur den Tipp geben, die Dinger einzubauen. Der A2 fährt sich dadurch wesentlich besser und ausgeglichener.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Mein Tipp: EINBAUEN !!!,es lohnt sich wirklich, aber erst wenn noch ein paar Fragen geklärt sind.

 

Die Härte kommt aber nicht nur durch die Federn. Nimm gelbe Konis und Du kannst die einstellen wie Du es haben möchtest (jedenfalls vorne). Die Einstellung reicht von Serienhärte bis Knüppelhart.

 

Hast Du normal oder S-Line Dämpfer? Wieviele Kilometer haben die eingebauten bereits zurückgelegt?

 

Eine Kopie meines Gutachtens würde ich Dir gerne schicken, es ist aber leider ein TDI, Du brauchst ein Benziner-Gutachten. Frag mal Ralle, er hat das bestimmt.

 

Gruß Audi TDI+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fahre im Moment noch auf Seriendämpfern, die aber erst 55tkm hinter sich haben. Insgesamt machen Sie noch einen guten Eindruck. Aufgrund eurer positiven Reaktionen werde ich den Kleinen wohl doch dem Boden etwas näher kommen lassen. Laut Diskussionen im Forum dürfte ich dann aber mit den verbauten 15mm Distanzen pro Seite am Limit sein in Kombination mit den 17er S-Lines...

Wenn ich alles fertig habe, kommen auch Bilder vom Endergebnis. Ich hoffe nur, dass er vorne auch schön tief kommt und somit das Gesamtbild stimmt.

Danke für eure Hilfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Hallo Kurvenräuber,

hast Du Original S-Lines in 7x17? Mit Distanzscheiben kann es etwas eng werden. Ich habe die Parabolfelgen in 7,5x17 ET32 montiert und die schleifen ganz leicht an den Kotflügelinnenkanten. Habe sie etwas wegdremeln müssen. Nun passts perfekt. Außer mein Problem vorne, das wird nächsten Monat in Angriff genommen.

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Dann hast Du ja schon 5mm mehr Platz als ich von der ET her, 1/2" schmalere Felgen und ich gehe auch von einem schmaler bauenden Reifen aus. Dürfte also weniger Probleme machen. Aber keine Bange die Radläufe sind nur aus Kunststoff. 7mm sind ohne weiteres drin zum Abschleifen an den Stellen wo es Probleme gibt. Vom Rad her gesehen ist es etwa auf 10 und 3 Uhr.

 

Gruß Audi TDI+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen