Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Andree

Lichtschalter: NSW gehen mit an

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich bin morgens immer sehr früh unterwegs und muss (logisch) natürlich auch die Scheinwerfer einschalten.

Leider gehen nach dem Einschalten (Betätigen des Drehschalters) fast immer die NSW mit an. Erst wenn ich den Knopf stark Richtung Armaturenbrett drücke, gehen sie wieder aus. Unterwegs passiert es dann ab und zu, dass durch Unebenheiten die Nebler wieder angehen.

Ich nehme an, dass ein Kontakt am Schalter der Grund ist. Kann ich den Drehschalter alleine komplett herausziehen (um dem Problem auf die Spur zu kommen), ohne etwas zu beschädigen oder muss ich wegen dieser "Kleinigkeit" den Freundlichen aufsuchen?

Auf Hinweise und Tips (Danke im Voraus) freut sich

 

Andree

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Nebler gehen doch nur an, wenn man am Schalter zieht. Machst Du da etwas falsch?

Den Schalter ansich bekommst raus, indem Du den reindrückst und dann nach links drehst. Nun kannst DU den rausziehen. Das Drücken und Drehen "entriegelt" den Schalter.

 

Mütze - der viel Erfolg wünscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stellt sich die Frage ob der Schalter wirklich direkt die Lampen ansteuert oder ob das über das Comfortsteuergerät geht.

 

Ich hatte mal ganz zu Anfang das Problem das ich die NSL nicht mehr ausschalten konnte.

 

Nach 10 Versuchen hab ich sie dann ausbekommen.

 

Grüße

 

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Mütze

Die Nebler gehen doch nur an, wenn man am Schalter zieht. Machst Du da etwas falsch?

Normal schon, aber bei gehen sie oft bereits an, wenn ich das Abblendlicht einschalte. Wenn ich den Schalter dann ziehe, bleiben in der ersten Stufe die Nebler vorne an, in der zweiten Stufe geht die Nebelschlussleuchte an.

 

Original von Mütze

Den Schalter ansich bekommst raus, indem Du den reindrückst und dann nach links drehst. Nun kannst DU den rausziehen. Das Drücken und Drehen "entriegelt" den Schalter.

Das probiere ich am Wochenende mal, schonmal danke für den Tip. Ich schreibe dann, ob ich etwas feststellen konnte.

 

Wie bereits oben beschrieben wird anscheinend bereits ein Kontakt hergestellt, wenn ich den Schalter drehe. Wenn ich ihn dann fest reindrücke, gehen die Nebler auch wieder aus.

 

Na mal sehen.....

 

Grüße von Andree

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von amnesius

Stellt sich die Frage ob der Schalter wirklich direkt die Lampen ansteuert oder ob das über das Comfortsteuergerät geht.

naja, das comfortsteuergerät kann zwar viel, aber dafür ist es nciht zuständig. warum ja auch. wenn es umfeldbeleuchtung geben würde könnte es sein.

 

aber das ist wohl ein mechanisches problem. deshalb gehen die nsw ja auch aus wenn du ihn stark nach innen drückst. das ist ja auch nur eine "extreme" variante vom ausschalten der nsw.

das austauschen des schalters würde das problem meineserachtens beheben. kostet jedoch ca. 65 euro.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast unregistered user
Original von Mütze

Den Schalter ansich bekommst raus, indem Du den reindrückst und dann nach links drehst.

 

Hi,

stimmt nicht. Man muß im Uhrzeigersinn drehen und das ist ja rechts herum.

 

 

bei www.r-a-r.de gibt es auch meistens welche. Müßte etwa der halbe Preis gewesen sein

 

Gruß

MisterX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von misterx
Original von Mütze

Den Schalter ansich bekommst raus, indem Du den reindrückst und dann nach links drehst.

 

Hi,

stimmt nicht. Man muß im Uhrzeigersinn drehen und das ist ja rechts herum.

 

Ich will den Schalter einmal komplett herausnehmen und da wäre es schon gut, wenn Ihr Euch auf eine Richtung einigen könntet ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast unregistered user
Original von schniggl

es ist rechts. 100%ig!

 

Hi,

Ich weiß ! :D

 

Gruß

MisterX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ES tut mir leid, ich habe geantwortet aus dem Gedächnis heraus. Aber es geht beim drücken auch nur in einer Richtung zu drehen. Das solltest Du schon hinbekommen :D.

 

Mütze - der nicht weiss wo rechts oder links ist und deshalb ein Navi mit Pfeilen hat ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von schniggl
Original von misterx

Ich weiß ! :D

na du schon, aber andree wollte noch ne meinung haben :P;)

 

DANKE DANKE DANKE..... Ihr seid sooo gut zu mir. :TOP:

 

Ich probiere es morgen mal aus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast unregistered user
Original von Mütze

Mütze - der nicht weiss wo rechts oder links ist und deshalb ein Navi mit Pfeilen hat ;)

 

Hi,

aber dann auch wirklich auf die Pfeile schauen, denn wenn Du dich auf die Stimme verlässt bringt es nichts. :Hofnarr::D

 

Gruß

MisterX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du diesen auseinander hast sieht das so aus. Das Teil in der Mitte unterscheidet sich, ob mit oder ohne NS. Man kann damit auch einen Schalter auf NS umbauen. Die Zeichnung zeigt wie Drehknopf befestigt ist, durch zwei Kugeln. Am besten geht dieser raus, wenn der Schalter auf Nullstellung steht und sehr kräftig daran ziehen. Dann bekommt man auch die Blende ab und beim Gehäuse die 4 Nasen nach außen drücken. Mit etwas druck auf den Kontakten, das Innenleben raus holen. Ich hoffe es hilt dir ein wenig bei dein Vorhaben. MFG

 

schalter7vr.th.jpg

 

dsc002450bm.th.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Audi_Freund

Danke für die sehr detaillierte Beschreibung. Mal sehen, ob ich mich traue, soo kräftig zu ziehen, dass ich (in Nullstellung) den Schalter abbekomme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Audi_Freund

Man kann damit auch einen Schalter auf NS umbauen.

mechanisch ja. aber dann hat man doch nicht die grüne led für die anzeige, dass die nebler an sind...

(ich glaube das ist vorgeschrieben - jaaaaa ich weiß, da schaut wohl keiner nach, aber trotzdem ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen zusammen,

 

am vergangnenen Wochenende habe ich versucht, den Drehschalter aus der Halterung zu ziehen (wie weiter oben beschrieben). Scheinbar habe ich mich zu blöd angestellt, das Ding wollte einfach nicht raus kommen.

Da es zu meinem Freundlichen :) auf dem Heimweg kein grosser Umweg ist, bin ich gestern Nachmittag dort vorbei gefahren.

Das Ergebnis: Nicht nur der Drehschalter, sondern das ganze Modul ließ sich (relativ) einfach (wenn man weiß, wie es geht) herausziehen. Das gesamte Schaltermodul besteht aus zwei Einzelteilen, die in meinem Fall nicht richtig miteinander verbunden waren. Dadurch kam es (auch bei Erschütterungen während der Fahrt) zu dem beschriebenen Fehlverhalten. Der Audi-Meister hat beide Teile zusammengedrückt (es war ein deutliches Einrasten zu vernehmen) und danach wieder alles eingesetzt. Fertig.

 

Allen, die bei der Lösungsfindung in den vergangenen Tagen mitgeholfen haben, vielen Dank. :TOP: Euch noch eine tolle Woche.

 

Grüße von Andree.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt weiss ich endlich, warum so viele Autos (nein, nicht nur A2´s) bei besten Sichtverhältnissen mit NSW unterwegs sind und die Entgegenkommer blenden!

 

Ich dachte immer, die schalten die Mistdinger absichtlich an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Andree

Das Ergebnis: Nicht nur der Drehschalter, sondern das ganze Modul ließ sich (relativ) einfach (wenn man weiß, wie es geht) herausziehen.

 

Das hört sich so an, als ginge es anders als oben - beispielsweise von Mütze bzw. Audi_Freund - beschrieben.

Lass uns Unwissende doch an Deinem Wissen teilhaben ! Also wie geht es, wenn man es weiß ?

 

PS: @NewAudi, danke für die Erklärung, denn die Frage hat mich schon immer interessiert, auch was die Nebelschlussleuchte angeht. 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Joachim_A2
Original von Andree

Das Ergebnis: Nicht nur der Drehschalter, sondern das ganze Modul ließ sich (relativ) einfach (wenn man weiß, wie es geht) herausziehen.

 

Das hört sich so an, als ginge es anders als oben - beispielsweise von Mütze bzw. Audi_Freund - beschrieben.

Lass uns Unwissende doch an Deinem Wissen teilhaben ! Also wie geht es, wenn man es weiß ?

 

Die Aussage "wenn man weiß, wie es geht" bezog sich auf die Tätigkeiten des Audi-Meisters. Bei dem ging der Ausbau so schnell, dass ich Probleme hatte, mitzubekommen, wie er die Sache repariert hat. Während ich am Wochenende noch versucht hatte, nur den Drehschalter heraus zu bekommen, hat er das gesamte Modul mitsamt den Reglern für die Leuchtweiternregulierung und Helligkeit der Armaturen herausgezogen. Der Rest war da schnell gemacht. ICH konnte sogar sehen, dass der hintere Teil des herausgenommenen Moduls nicht richtig an dem vorderen befestigt war. Der Freundliche hat beide Teile zusammengedrückt und dann das Modul wieder eingesetzt.

Ich hoffe, die Beschreibung war nun etwas genauer.

Grüße von Andree

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hat sich ja dann nur das Modul von der Blende gelöst. Dieser wurde dann nur noch von den Bedienungsschalter gehalten. Die Kontrolle für NSW ist nicht gegeben, die für NSL ist da und dei brauch man ja auch. MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen