Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Bruno

Bremsscheibe hat Unwucht -Gewährleistung-?

13 Beiträge in diesem Thema

Habe gestern meine Sommerräder aufgezogen und habe gehofft die Unwucht verschwindet, leider nicht, fest steht eine meiner vorderen Bremsscheiben hat nen Seitenschlag oder Höhenschlag, soviel steht fest. Das Auto hat z.Z. 52000KM drauf, die Bremsbeläge sind noch zu 50% gut. Wie sieht es denn mit der Garantie aus, das Auto ist noch nicht mal 2 Jahre alt, bekomm ich da die Bremsscheiben ersetzt?!

Oder muss ich viel Geld loswerden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

das ist ein Verschleissteil und wird dir unter Garantie nicht kostenlos ersetzt. Neue Scheiben kosten 55+Mwst oder ~ 60 Euro der Satz incl.Beläge bei Ebay + Montage ist klar.

 

Gruss Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, Kulanzantrag würde ich schon stellen oder über Garantie versuchen.

 

50000 KM sind ein bischen Wenig für die Scheiben.

 

Gruß

Otherland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

AUDI wird argumentieren, dass das "nur" bei unsachgemäßem Anziehen der Radschrauben (ohne Drehmomentschlüssel) passieren kann.........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Worin äussert sich diese Unwucht? Spürst Du die Unwucht beim leichten Bremsen? Ist die Bremsscheibe am Flansch sauber?

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei 52000km geb ich dir ne chance von unter 1% auf Kulanz oder Garantie !

 

Wenn man weiss das man Bremsscheiben in 100km versauen kann so das sie schlagen versteh ich das von Audi auch ! Das sie bis 10 000km das noch übernehmen ist schon mehr als alle anderen Automarken im Deutschen Raum machen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also beim Abbremsen von 70-50Km/h merkt man es sehr deutlich, darunter und darüber auch nicht mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hört sich nach Hotspots an. Da bringt auch abdrehen nichts, da sich das Gefüge verändert hat.

 

Hattest Du das Problem schon einmal? Evtl. mal den Hersteller der Scheiben und Beläge ändern.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nein hatte das Problem noch nicht, sind alles noch Orginalteile wie er vom Band gelaufen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

hatte das gleiche Problem wie du, mit ähnlichem Kilometerstand.

War auch etwa der Geschwindigkeitsbereich bei 80 km/h.

Hab mir damals neue Bosch Scheiben und Beläge gekauft, weg war's.

Das war letzten Herbst.

 

Jetzt hab ich 63000 km drauf und wenn ich von 140 runterbremse, flattert das Lenkrad von 130 bis 110 runter wie wild. Eine richtige Zumutung ist das.

Keine Ahnung, ob's am A2 liegt, ich kann's mir nicht vorstellen, aber dieses Problem hatten wir bei noch keinem Fahrzeug.

 

Jetzt werd ich halt wieder tauschen müssen. Aber ganz sicher auf keine Bosch Produkte mehr.

Meine Bosch Silver Batterie war ja auch ein Schuss ins Knie ...

 

Liebe Grüße

 

audi_a2_tdi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich habe mal bei Bosch gearbeitet...

 

da steht nur Bosch drauf, ist aber von nem Billiganbieter hergestellt zumindest beim Bremszeug... ist voll der Schrott.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Beschränkung auf diesen Geschwindigkeitsbereich deutet eher auf Unwucht des gesdamten Rades hin; d.h. dann müsste das Lenkrad auch beim Beschleunigen von 110 auf 140 rütteln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich konnte diese Unwucht ausschließlich beim Bremsen feststellen.

Beim Beschleunigen, egal ob voll im 4. Gang oder sachte im 5., hab ich überhaupt nichts gemerkt, ebenso nicht bei konstanter Geschwindigkeit in diesem Bereich.

Deswegen schließe ich eigentlich auf die Bremsen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0