Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
benakiba

FSW als Tagfahrlicht (jetzt aber richtig)

Recommended Posts

benakiba   

So, die Anleitung ist fertig und liegt auf meinem Webspace abrufbereit.

 

Klick hier

 

Ich habe bereits in der Anleitung klar gemacht, dass diese Lösung nicht der STVZO entspricht. Ich halte es also nicht für notwendig, dass an dieser Stelle mal wieder der moralische Zeigefinger einiger Forumler gehoben wird. Das wurde bereits in anderen Threads zu diesem Thema ausführlich gemacht.

 

Den anderen wünsche ich einen problemlosen Nachbau.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey danke. Du bist super. Wie habt ihr die Einstreuungen aus der Stereoanlage jetzt genau wegbekommen?

 

P.S. Und wo im Lichtschalzer sitzt der TFL-Ausgang?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
benakiba   

Wo genau der Übergang der Einstreuungen im System war, habe ich nicht herausgefunden. Es waren auch lediglich die hinteren Boxen mit einem lauten Fiepen belegt. Ich habe dann ein Modul bekommen, dass eine Arbeitsfrequenz von 18 kHz hatte. Das Fiepen war damit zwar unhörbar, aber das Modul hätte man auch als Tauchsieder nutzen können. Aus diesem Grund hat es auch nach kurzer Zeit bereits Aussetzer gehabt. Ich habe dann erneut ein modifiziertes Modul mit einer Frequens von 160 Hz erhalten. Das Fiepen ist definitiv verschwunden und das Modul wird nur mäßig warm.

 

Wenn du den Lichtschalter ausbaust, kannst du innen erkennen, dass neben den Pins die Bezeichnungen eingegossen sind. Der betreffende Pin nennt sich treffenderweise TFL :D .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
benakiba   

Noch ein Hinweis zu den angebotenen Dimmungsfaktoren.

Ich war anfänglich skeptisch, ein 60%-Modul zu verwenden, da ich annahm, dass dadurch die Glühlampe zum Glimmfaden verkommt. War aber nicht so. Die -20 und -40%-Module sind immer noch zu "stark" und blenden den Gegenverkehr. Wir sind vor kurzem mit beiden Fahrzeugen gefahren, wobei meine Frau mit dem A2 hinter mir fuhr. Dabei war das TFL des A2 auch bei größeren Entfernungen (> 1km) wie ein normaler Hauptscheinwerfer zu erkennen, aber blendfrei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
benakiba   

...im Grunde kannst du jede Glühbirne ansteuern, selbst die Blinker...:LDC

Nein, jetzt mal im Ernst: Dem Modul ist es egal, welche Scheinwerfer dahinterhängen, es sollten halt nicht mehr als 2x55 Watt sein. Meine Schaltung lässt sich ebenso auf die Nebelscheinwerfer oder gar die Hauptscheinwerfer übertragen. Du müsstest lediglich an den A-Säulen die entsprechenden Kabelfarben raussuchen. Mangels aktueller Schaltpläne kann ich dir da leider nicht den entscheidenden Tipp geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schick Schick, sieht super aus. Würde mir auch gefallen mal sehen was Herr Flütter ins Angebot aufnimmt.

 

Deinen Nickname kenne ich garnicht oder welchen Namen hast du im BMW-Forum?

 

Youngdriver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast unregistered user   
Gast unregistered user

Hi,

wie funktioniert das Teil eigentlich ?

Wird die Spannung abgesenkt ? Oder wird das Signal Pulsweiten moduliert ?

 

Abschließend möchte ich noch hinzufügen das sich beide Methoden nachteilig auf die Lebensdauer des Leuchtmittels auswirken. Denn Halogenglühlampen im Fahrzeug haben einen optimalen Betriebsspannungsbereich. Wenn diese über längere Zeit mit einer Unterspannung betrieben werden lösen sich aus dem Glühfaden vorzeitig Teilchen die den Glaskörper dunkel werden lassen und zum anderen den Glühfaden selbst schwächen.

 

Das ist zwar auch bei normalen Glühlampen der Fall, aber nicht so stark wie bei Halogenglühlampen.

 

Ansonsten sieht es nicht schlecht aus.

 

Gruß

MisterX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
benakiba   
Original von Youngdriver

Deinen Nickname kenne ich garnicht oder welchen Namen hast du im BMW-Forum?

 

Den gleichen wie hier, allerdings bewege ich mich nur im 7er-Forum.

Original von misterx

wie funktioniert das Teil eigentlich ?

Wird die Spannung abgesenkt ? Oder wird das Signal Pulsweiten moduliert ?

Wenn ich auf deren Website richtig gelesen habe, letzteres. Allerdings bin ich dahingehend absoluter Laie. Der Vertrieb wird dir aber wohl gerne Auskunft geben - ich habe mit deren Support nur gute Erfahrung gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens   
Gast erstens
Original von misterx

...

Das ist zwar auch bei normalen Glühlampen der Fall, aber nicht so stark wie bei Halogenglühlampen.

 

 

Gruß

MisterX

 

Bei Halogen stimmt es, da eine Mindesttemperatur gewünscht ist, um Ablagreungen durch kondensiertes Wolfram zu verhindern. Aber wieso sollte das bei normalen Glühlampen so sein, wo kein Halogen drin ist, dass die Kondensation weitgehend verhindern kann? 511px-Gluelebensdauerrp.png

Laut Wiki führt eine Halbierung der Spannung zu tausendfach verlängerter Lebensdauer, wovon ich ich auch tedenziell jedenfalls ausgegangen bin.

Naja nicht so wichtig.

 

Aber was ändert eine Konstant(niedrig-)spannung im Gegensatz zur gepulsten? Die Konsequenz fürs menschliche Auge ist gleich auch die Leistungsaufnahme.

 

Aber natürlich gibt es bei der gepulsten ständig wechselnde Magnetfelder innerhalb der Wendel und dadurch mechanische Kräfte (die Temperatur und damit Lichtausbeute dürfte aufgrund der Trägheit nahezu gleich sein, jedenfalls im zeitlichen Mittel gleich.

 

Beeinflussen also die Wechselmagnetfelder alleine so stark die Lebensdauer? Oder war die Frage mehr nach der Ursache der Dimmung (aber ich vermute, der Hintergrund war die Lebensdauer).

 

Ich danke für Antwort.

(die Frage erübrigt sich fast, da bei Konstantspannung die Wechselmagnetfelder ja wegfallen aber praktische Erfahrungen habe ich dazu direkt keine..)

 

Gruß erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jovi   

...und selbst wenn´s stimmt macht das den FSW wohl wenig, da sie sowieso nicht so oft im Einsatz wie das Ablendlicht. Ich hab´noch nie wegen eines defekten Fernlichtfadens (oder Lampe) einen Austausch vornehmen müssen.

jovi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen