Jump to content
Sign in to follow this  
St0rM

Audihändler in Fellbach (Stuttgart) - Komme mir einfach nur verarscht vor...

Recommended Posts

Hey Leute,

 

muss hier mal ein wenig über den Audi Hahn und Mayer in Fellbach (Stuttgart) berichten:

 

Auf den Heimweg nach Stuttgart von meiner Münchenreise stellte ich fest, dass mein Blinker nicht mehr richtig ging, er blinkte zweimal und dann nicht mehr. Habe hier gleich darauf im Forum nach diesem Problem gesucht. Der Verdacht mit dem Blinkerrelais erhärtete sich.

Also ich ab zu dem Audihändler in meiner Umgebung, bei welchem meine Eltern den Wagen gekauft haben (nutze den Wagen zZ als Einzigster). Die hatten auch gleich heute ein Termin für mich um 8:00 Uhr. Dort angekommen, war der Mechaniker sehr unfreundlich und machte einen genervten und lustlosen Eindruck... Er meinte er ruft mich an, wenn ich den Wagen wieder holen kann. Dann musste ich mit den Öffentlichen eine Stunde Heim fahren... Gesagt getan, der Anruf kam. Ich fuhr wieder ne Stunde dorthin. Dann der Schock, die Rechnung:

 

Blink-Warnlichtrelais Aus- und Einbau: 43,25 Euro

Konsole Aus- und Einbau: 95,15 Euro

Relais: 21,01 Euro

 

+Umsatzsteuer = 184,92 Euro!!! :WUEBR:

 

Ich, erstmal total verdutzt, da die hier im Forum genannten Preise für so ein Einbau doch deutlich drunter lagen, habe ihn gefragt, warum der Preis so hoch sei. Darauf hin schnautzte er mich nur an, dass sei so im Ballungsraum Stuttgart... ?ver

 

 

Das also mein frustrierendes Erlebnis heute mit dem "Freundlichen"... Mit nem Schüler kann mans ja machen... Was meint ihr dazu? Ist ne Frechheit, aber was kann man gegen sowas tun??? In meinen Augen leider nichts, außer selber Einbauen... (Dafür bin ich leider aber glaub ich zu unbegabt...)

 

Grüße

Philipp

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest A2 1,2 TDi

Mein Tip:

 

Generell vor der Auftragserteilung fragen mit welchen Kosten man rechnen muß und ggfs. auch einen Kostenrahmen vorgeben. Vereinbaren, das wenn die Kosten darüber hinaus steigen, Rücksprache gehalten wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu Hahn und Lang (oder nur Hahn, wozu auch und inbesondere das Audi Zentrum Stuttgart Vaihingen gehört) habe ich schon mehrfach meinen Unmut geäussert, man kommt sich als A2 Fahrer wie ein Audi Kunde zweiter Klasse vor. (Reifeneinlagerung plus Montage über 150,-€, Felgen dann noch schmutzig wieder montiert / Auf dem Hof Radkappen gklaut bekommen: "Kann passieren" keine Erstattung / Erster Longlife Service 540,-€ !!!!!! / reifen umstecken lassen (Also winter auf Sommer OHNE wuchten 50,-€ !!!!!)

 

Allerdings muß ich auch zu dem VW Haus Hahn in Sindelfingen mal ein Lob loswerden: Dort habe ich neulich einen Reifen auf Reifengarantie wechseln lassen (ich hatte den Bordstein geknutscht und auf Ebay schon ne neue Felge besorgt, weil die ja bei Audi schlappe 280,-€ kostet)

60% des Ursprünglichen Kaufpreises sollten nach den Garantiebedingungen erstattet werden, Montage sollte aber zu meinen lasten gehen.

Als ich dann nachher die Rechnung bekam, war die Montage (neuen Reifen auf Ersatzfelge ziehen und wuchten) mit 0,-€ berechnet. Neuer Reifen für Paarunddreißig €.......

 

Allerdings muß ich dazu sagen, daß ich damals meinen Unfall hatte dort reparieren lassen, und zur Nachbesserung mußte (Lacknasen, Spaltmaße).

Außerdem wurde auf der Rechnung (versehentlich) gleich zweimal ein Teil abgerechnet, welches nicht verbaut wurde. (Serviceklappe).

 

Wurde dort jetzt aber sehr zuvorkommend behandelt, so wie ich es als Jeans/Turnschuh-Typ bei Audi nie werde.

 

Viele Grüße

Flo

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich würde sowieso nie ins az fahren und reparieren lassen...viel zu teuer...kaufen ja..aber sonst...ne ne...unser :D ist ein vw/audi händler...da sind die preise normal..bzw. noch gepfeffert genug.

und mit dem unfreundlichen personal: einfach mal gleichfreundlich zurück labern...wirkt bei mir wunder...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann mich den negativen Erfahrungen mit Betrieben der Hahn-Gruppe nahtlos anschließen. Ich war mit einem Golf (ist schon etwas länger her) und mit meinem ersten A2 bereits Kunde in den Betrieben Sindelfingen, Fellbach, Feuerbach, Winnenden und im AZ Stuttgart-Vaihingen. Ich habe mich fast immer unfreundlich bedient u./o. abgezockt gefühlt (scheint zur Firmenphilosophie zu gehören).

 

Eine kleine Ausnahme bildet die Niederlassung Winnenden (kleiner VW-Händler mit Audi-Service). Dort ist man als Kunde zwar auch nicht durch die außerordentliche Freundlichkeit des Personals geplättet, ich hatte allerdings auch noch keine ausgesprochenen Negativ-Erlebnisse (Räderwechsel kostet moderate 15€). Das Preisniveau ist insgesamt auch hier jedoch "Stuttgart-like".

 

Leider hat die Hahn-Gruppe in Stuttgart ja fast eine Monopolstellung.

 

Wenn jemand einen guten "Freundlichen" nördlich von Stuttgart empfehlen kann, bin ich für Tipps dankbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von A2 1,2 TDi

Mein Tip:

 

Generell vor der Auftragserteilung fragen mit welchen Kosten man rechnen muß und ggfs. auch einen Kostenrahmen vorgeben. Vereinbaren, das wenn die Kosten darüber hinaus steigen, Rücksprache gehalten wird.

 

Original von A2 Driver

Im nachhinein kann man sich noch an den Audi Kundenservice wenden.

 

Danke für eure Tipps, werde das nächste Mal daran denken!

 

Original von DerFlo

Zu Hahn und Lang (oder nur Hahn, wozu auch und inbesondere das Audi Zentrum Stuttgart Vaihingen gehört) habe ich schon mehrfach meinen Unmut geäussert, man kommt sich als A2 Fahrer wie ein Audi Kunde zweiter Klasse vor.

 

Das hab ich mir dann überlegt ob ich es fragen soll: Würden sie mich mit nem sechs- oder Achtzylinder besser behandeln?

 

Original von FSIDELPHIN

Ich kann mich den negativen Erfahrungen mit Betrieben der Hahn-Gruppe nahtlos anschließen. Ich war mit einem Golf (ist schon etwas länger her) und mit meinem ersten A2 bereits Kunde in den Betrieben Sindelfingen, Fellbach, Feuerbach, Winnenden und im AZ Stuttgart-Vaihingen. Ich habe mich fast immer unfreundlich bedient u./o. abgezockt gefühlt (scheint zur Firmenphilosophie zu gehören).

 

Eine kleine Ausnahme bildet die Niederlassung Winnenden (kleiner VW-Händler mit Audi-Service). Dort ist man als Kunde zwar auch nicht durch die außerordentliche Freundlichkeit des Personals geplättet, ich hatte allerdings auch noch keine ausgesprochenen Negativ-Erlebnisse (Räderwechsel kostet moderate 15€). Das Preisniveau ist insgesamt auch hier jedoch "Stuttgart-like".

 

Leider hat die Hahn-Gruppe in Stuttgart ja fast eine Monopolstellung.

 

Wenn jemand einen guten "Freundlichen" nördlich von Stuttgart empfehlen kann, bin ich für Tipps dankbar.

 

Ach die gibts im ganzem Umkreis? Also ich war mal bei nem Audihändler in Böblingen als auf der Durchreise der Scheibenwischer nicht mehr ging. Die waren dort sehr freundlich und hilfsbereit... Glaube es war der hier, bin mir aber nicht mehr sicher!

 

Grüße

Philipp

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von St0rM

(...)

Ach die gibts im ganzem Umkreis? Also ich war mal bei nem Audihändler in Böblingen als auf der Durchreise der Scheibenwischer nicht mehr ging. Die waren dort sehr freundlich und hilfsbereit... Glaube es war der hier, bin mir aber nicht mehr sicher!

 

Grüße

Philipp

 

Jaja, die gibts in:

 

Backnang, Sulzbach, Schorndorf, Göppingen, Uhingen, Plochingen, Wendlingen, Sindelfingen, Ludwigsburg, Esslingen, Stuttgart-Weilimdorf, Bad Canstatt, Stuttgart-Vaihingen, Stuttgart-Ost, Stuttgart-Degerloch, Waiblingen, Winnenden und Fellbach

 

zur Hahn-Gruppe gehören die Hahn-Autohäuser, Hahn+Meyer und Hahn+Lang. Ich glaube die Hahn-Gruppe ist (oder war) der größte VAG-Händler Deutschlands. Dazu gibt es noch Porsche-Zentren am Flughafen, in Reutlingen und in Göppingen.

 

Es ist also nicht so leicht, einen Bogen darum zu machen, wenn man in Stuttgart und Umgebung wohnt.

 

Kögel in Böblingen kenne ich auch. Hat nicht unbedingt einen guten Ruf dort in der Gegend (habe mal in Sindelfingen gewohnt) - habe aber keine eigenen Erfahrungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Goggomobil1960

Hallo,

 

mit 3 Annahmemeistern in Weil im Dorf habe ich positive Erfahrungen gemacht, wirklich sehr nett und soweit ich das mit den wenigen Prob-

lemen beurteilen kann recht kompetent.

 

Reifenwechsel gibts für 15 Euro im Angebot. Bei den Freien im Raum LB gibts das tw. für 10 Euro.

 

Der Hahn und Lang Clan soll m.W. n. zu der Piech Clique gehören,

vielleicht daher die Preise.

 

In LB gibts den Tschirner und Fuchs (nett und gut), da arbeiten die Chefs noch mit!

 

Dann noch einen in Marbach und in Bietigheim - bei denen beiden war ich seit langem nicht mehr.

 

Ansonsten Viel Glück !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

also meine bisherigen Erfahrungen beschränken sich auf Audi Betz in Marbach und Audi Blank in Kornwestheim.

 

Mit Audi Betz hab ich bei zwei Besuchen (obwohl mich schon der Vorbesitzer meines A2 gewarnt hatte...) nur schlechte Erfahrungen gemacht. Nett, aber wenns um den A2 geht - Keine Ahnung. Ob es um Ersatzteile, Zubehör oder Funktionen geht... Bei einer Fehlermeldung wurde der Fehler erst nach zweitem Werkstattaufenthalt (der kostenpflichtig war, da ich einen Leihwagen nehmen mußte...)"erfolgreich" behoben. Zur Frage nach dem Fehler: Achselzucken - "wir haben jetzt aber den Fehlerspeicher gelöscht"...

 

Im Moment bin ich beim Audi-Blank in Kornwestheim und fühle mich gut aufgehoben: Die Truppe im Ersatzteillager und auch die Annahmemeister sind nicht nur kompetent, sondern man wird rundum nett behandelt - hoffe, daß bleibt noch lange so!!!

 

Grüße,

Wikinger

Share this post


Link to post
Share on other sites

mich würde wirklich mal interessieren wie die preise in den werkstätten zustande kommen. ich hab heute für ein-und ausbau und das relais gesamt 48,57€ gezahlt

Share this post


Link to post
Share on other sites

... einfach. Wir nehmen die 48 €, tauschen die 4 mit der 8 und schreiben eine 1 davor => 184. Und damit es nicht so blöd aussieht, dann die 92 Cent noch oben drauf. So wird's ein schöner Preis.

 

Ich würde auch mal an den Audi-Kundendienst schreiben (E-Mail).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Vogel-Garagen kenne ich nicht aus eigener Erfahrung. Ich werde meinen wohl zum 30.000er Service wieder zum Audi-Zentrum Heilbronn bringen. Ist zwar nicht der nächste Weg für mich. Allerdings habe ich bei meinem ersten A2 dort recht gute Erfahrungen gemacht (den hatte ich auch dort gekauft) und ich bilde mir ein, das man dort, aufgrund der Nähe zum Produktionsort Neckarsulm, auch über eine gewisse "A2-Kompetenz" verfügt.

 

Hat sonst noch jemand Erfahrung mit dem Audi-Zentrum Heilbronn?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte hier in Fürth dasselbe machen lassen und auch dasselbe Ergebnis: Blinkerrelaiswechsel 184 Euro.

Habe mich dann schriftlich beschwert und 86 Euro zurückbekommen mit der Aussage, daß es im Computer zwei Posten gäbe, einmal Blinkerrelaiswechsel und einmal Warnblinkrelaiswechsel, wobei der Blinkerrelaiswechsel wesentlich mehr ZE hatte. Da aber beide Relais beim A2 in derselben Box sind, habe ich den niedrigeren Preis gezahlt. Der Freundliche sagte noch was von "ist wohl ein Fehler im Computer, wir haben Audi schon drauf hingewiesen...was ich ihm aber nicht wirklich glaube)

 

Also lass dir das nicht gefallen!

 

Ciao; Frido.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe jetzt meine Inspektion (60.000km) in den Vogel Garagen gemacht. Bin echt zufrieden muss ich sagen. 330 euro oel selber mitgebracht. Mechaniker ist selber ein begeisterte A2 Fahrer und kennt sich gut mit der Kugel aus.

 

Werde jetzt auch noch meinen Stabi dort machen lassen. Soll über 200 Euro kosten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin von Auto Hahn in Fellbach auch enttäuscht.

Wir hatten zwei - insgesamt mehrstündige - Kaufgespräche bei den dortigen Verkäuferrn. Niemals fiel in Bezug auf den Wagen unseres Interesses das Stichwort "Unfallschaden". Nur ein kleiner Rempler, der dann beilackiert wurde. Als ich den Kaufvertrag genau anschaute, war da plötzlich von einem Unfallschaden die Rede. Klar, wir haben uns da als sehr gutgläubig erwiesen. Na ja, für mich ist dieses Vorgehen des Autohauses grenzwertig. Offensichtlich sind dort Verkaufszahlen wichtiger, als fairer Umgang mit Kunden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.